1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Geschäftskunden von…

Deutsche Telekom: Geschäftskunden von Abschaffung der Flatrate nicht betroffen

Das Ende der Flatrate trifft nur den Privatkunden der Telekom. Nur Entertain-, Call-&-Surf- und IP-Tarife seien betroffen, sagte ein Sprecher. "Von Abzocke kann keine Rede sein", betont der Konzern jedoch.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Kündigung ist das einzige was die Manager nicht ignorieren können. 3

    Misanthrop | 23.04.13 18:02 29.04.13 16:14

  2. warum halten sich viele bei den 75 gb auf?   (Seiten: 1 2 3 ) 48

    neocron | 23.04.13 14:45 25.04.13 23:26

  3. Überall anders soll das Netz schneller und günstiger werden... 1

    Charles Marlow | 25.04.13 06:51 25.04.13 06:51

  4. Die dürfen so viel drosseln wie sie wollen... 3

    cheese_it | 23.04.13 14:35 24.04.13 23:14

  5. im Schnitt verbrauchen Kunden.. 14

    Captain | 23.04.13 12:14 24.04.13 22:51

  6. Richtig: "die meisten Kunden werden von der Volumenbegrenzung nicht betroffen sein" 9

    tomate.salat.inc | 23.04.13 12:10 24.04.13 17:12

  7. Steam & CO 14

    dead969 | 23.04.13 12:43 24.04.13 09:12

  8. Business Tarife für Private 3

    weberjn | 23.04.13 15:40 23.04.13 16:11

  9. Reduzierung auf 384kbit/s ist Abzocke 1

    KleinerWolf | 23.04.13 16:10 23.04.13 16:10

  10. Witzig, bei uns ist es genau umgekehrt... 6

    zilti | 23.04.13 14:18 23.04.13 16:00

  11. Was kostet es die Telekom eigentlich? 3

    yast | 23.04.13 15:13 23.04.13 15:56

  12. Warum einführen, wenn keine Nutzung? 10

    txt.file | 23.04.13 12:20 23.04.13 15:55

  13. Interessant.. Jetzt will die Telekom schon Geld von Google.... 1

    thecrew | 23.04.13 15:51 23.04.13 15:51

  14. Stimmt, Geschäftskunden werden schon länger gedrosselt 1

    Ste Ba | 23.04.13 15:43 23.04.13 15:43

  15. Interessant 6

    Ingwar | 23.04.13 12:21 23.04.13 15:36

  16. Anbieter zahlt 2

    schap23 | 23.04.13 12:46 23.04.13 14:58

  17. ... 2

    DaTebe | 23.04.13 12:14 23.04.13 14:51

  18. Auf die Frage .... 3

    Garagoos | 23.04.13 13:20 23.04.13 14:48

  19. Bei Flatrates dürfte es eigendlich überhaupt keine Beschränkungen geben. 5

    thecrew | 23.04.13 12:44 23.04.13 14:32

  20. Man stelle sich jetzt mal vor... 2

    Casandro | 23.04.13 14:23 23.04.13 14:31

  21. Bis 2016 5

    Der schwarze Ritter | 23.04.13 12:20 23.04.13 13:44

  22. E-Mail von Telekom: „Ihre Volumengrenze für diesen Monat ist ausgeschöpft. 3

    Spaghetticode | 23.04.13 13:22 23.04.13 13:30

  23. Was Abzocke ist und was nicht, entscheiden noch immer die Kunden 1

    jessipi | 23.04.13 12:55 23.04.13 12:55

  24. ip TV 3

    march | 23.04.13 12:22 23.04.13 12:43

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  2. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display
  3. Apple iMacs mit Retina-Displays geplant

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

  1. Urteil: Kim Dotcom muss Hollywood sein Vermögen offenlegen
    Urteil
    Kim Dotcom muss Hollywood sein Vermögen offenlegen

    Kim Dotcom hat in letzter Instanz gegen die Hollywood-Studios verloren. Er muss seine Millionen nun offenlegen.

  2. Globalfoundries übernimmt: IBM verkauft Chipsparte mit hohem Verlust
    Globalfoundries übernimmt
    IBM verkauft Chipsparte mit hohem Verlust

    Für viel Geld geht IBMs Prozessorabteilung rund um die Power-Architektur an Globalfoundries - das heißt aber nicht, dass die ehemalige AMD-Tochter viel bezahlen muss, denn die Kosten trägt vorerst vor allem IBM. Dies hat das Unternehmen nun bestätigt.

  3. Halo The Master Chief Collection: Kapazität einer Blu-ray überschritten
    Halo The Master Chief Collection
    Kapazität einer Blu-ray überschritten

    Die Spielesammlung Halo The Master Chief Collection soll am Tag ihrer Veröffentlichung ein 20 GByte großes Update erhalten, da laut Entwickler 343 Industries alle Daten zusammen 65 GByte belegen - zu viel für eine Blu-ray.


  1. 14:25

  2. 13:58

  3. 13:25

  4. 12:55

  5. 12:43

  6. 12:25

  7. 12:07

  8. 12:06