Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Wenn Youtube zahlt…

Die Telekom versteht das Internet nicht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Telekom versteht das Internet nicht

    Autor: Hackworth 01.05.13 - 21:24

    Diese Honks haben keinen blassen Schimmer.
    Nur wegen youtube und co. hat die TKom in den letzten 13+ Jahren schnelle DSL Anschlüsse anbieten können.
    Wenn ich mir die SPD Webpräsenz in Castrop-Rauxel ansehen möchte, reicht auch ein 33k Modem.

  2. Re: Die Telekom versteht das Internet nicht

    Autor: mac4ever 01.05.13 - 22:37

    Die wissen schon was sie tun: "Reichst du mir den kleinen Finger, nehm' ich gleich die ganze Hand."

  3. Re: Die Telekom versteht das Internet nicht

    Autor: nasowas 01.05.13 - 22:44

    mac4ever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die wissen schon was sie tun: "Reichst du mir den kleinen Finger, nehm' ich
    > gleich die ganze Hand."

    Das verstehe ich jetzt nicht. Du meinst doch nicht etwa die Dauersauger mit 500GB im Monat. Das wäre unsolidarisch, die brauchen das, das ist ihr existenzielles Menschenrecht - noch vor Nahrung. Das ist geistige Nahrung. Die sterben sonst an geistiger Unterernährung - ohne Lovefilm 3 Mal täglich.

  4. Re: Die Telekom versteht das Internet nicht

    Autor: divStar 01.05.13 - 22:48

    @mac-fanboi: und? was dagegen? Es wird alle gleichermaßen treffen. Viele haben schlicht einfach keine Ahnung davon was sie alles verbrauchen. Wenn dann mitmal das PSN und viele andere Angebote extrem ruckeln - bei Haushalten mit Kindern ist das der Regelfall - und man dann nicht einmal Amazon oder Golem ansurfen/nutzen kann, wird jeder sehen, was für ein Saftladen der Rosariese ist.

  5. Re: Die Telekom versteht das Internet nicht

    Autor: the_spacewürm 02.05.13 - 00:38

    Ja, ist schon unverschämt, wenn Leute eine von ihnen bezahlle Leistung aich nutzen!

  6. Re: Die Telekom versteht das Internet nicht

    Autor: blaub4r 02.05.13 - 01:03

    autos werden in zukunft nur noch 50kmh fahren. willst mehr must bezahlen ...


    ich bezahle für meine 25mbit leitung also nutze ich sie auch. und wenn ich 10000gbit im monat verbrauche ich BEZAHLE dafür ..


    ps: auto vergleich muss sein .. ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. McFIT GLOBAL GROUP GmbH, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg und Tamm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 299,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Stiftung Warentest: Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest
    Stiftung Warentest
    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

    Mailbox und Posteo top, Gmail flop - so lässt sich der Mailprovidertest der Stiftung Warentest zusammenfassen. Nachdem der letzte Test zurückgezogen worden war, sollte dieses Mal alles besser laufen. Kritik gibt es trotzdem.

  2. Ausrüster: Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz
    Ausrüster
    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

    Die Ausrüster sehen ein gutes Glasfasernetz als Grundvoraussetzung, damit Deutschland das Ziel erreichen kann, als erstes Land ein 5G-Netz aufzuspannen. Das ist noch nicht ausreichend ausgebaut.

  3. SpaceX: Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist
    SpaceX
    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

    Hat Elon Musk den Mund zu voll genommen? Der SpaceX-Chef hat mit seinen Marsplänen wieder einmal die Wissenschaftswelt gespalten. Dabei basiert jeder Teil des Plans auf real vorhandener und umsetzbarer Technik. Musk sieht allerdings selbst gute Chancen, damit zu scheitern.


  1. 18:10

  2. 16:36

  3. 15:04

  4. 14:38

  5. 14:31

  6. 14:14

  7. 13:38

  8. 13:00