Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: WLAN-Hotspot kostet…

5 Euro? Kein Druckfehler?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 5 Euro? Kein Druckfehler?

    Autor: dirktxl 07.02.13 - 11:03

    Wenn man soooo viiiel Kohle für nen WLAN zugang verlangt, wundert es mich nicht, wenn eine Lobby gegen frei verfügbare WLAN Zugänge ist.

    Und wieviel Gewinn sind bei 5 Euro drinn? 90% vom Preis. Ist die Infrastruktur für WLAN so teuer? Selbst das schrott UMTS ist nicht so teuer beim gleichen Anbieter: Mobile Data M für 35 Euro inkl. WLAN Hotspot Nutzung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 5 Euro? Kein Druckfehler?

    Autor: Endwickler 07.02.13 - 11:33

    dirktxl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man soooo viiiel Kohle für nen WLAN zugang verlangt, wundert es mich
    > nicht, wenn eine Lobby gegen frei verfügbare WLAN Zugänge ist.
    >
    > Und wieviel Gewinn sind bei 5 Euro drinn? 90% vom Preis. Ist die
    > Infrastruktur für WLAN so teuer? Selbst das schrott UMTS ist nicht so teuer
    > beim gleichen Anbieter: Mobile Data M für 35 Euro inkl. WLAN Hotspot
    > Nutzung.

    Hm, also, äh, was meinst du denn eigentlich? Dass 5 Euro teurer sind als 35 Euro?
    Dass es jemanden stören kann, dass er für die 5 Euro vorher kein Telekomkunde sein muss?
    Irgendwie kam ich da nicht mehr mit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.13 11:36 durch Endwickler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 5 Euro? Kein Druckfehler?

    Autor: Husten 07.02.13 - 11:35

    preis ist ein wucher. ich hab mich immer geärgert wenn ich in deutschland umsteige an flughäfen und für ne stunde so viel bezahlen soll wie in österreich für nen ganzen monat. 24 stunden bringt mir da auch nix, da ich ja hoffentlich nie 24 stunden am flughafen abhängen werde. das werden die eh so kalkuliert haben, also sehen, dass die meisten kunden eh nie ne volle stunde nutzen, und deswegen klingt jetzt 24 stunden total viel mehr, die kunden nutzen es aber kaum mehr, zahlen aber den gleichen preis.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 5 Euro? Kein Druckfehler?

    Autor: spambox 07.02.13 - 11:45

    Hier wird auf hohem Niveau gejammert. Je mehr Luxus zur Verfügung steht, desto lauter wird über den Preis gejammert. Warum das in Deutschland schlimmer ist, als anderswo kann ich allerdings nicht sagen.

    #sb

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 5 Euro? Für nen ganzen Tag mobiles WLAN ist doch OK!

    Autor: motzerator 07.02.13 - 12:03

    dirktxl schrieb:
    ---------------------
    > Wenn man soooo viiiel Kohle für nen WLAN zugang
    > verlangt, wundert es mich nicht, wenn eine Lobby
    > gegen frei verfügbare WLAN Zugänge ist.

    Also ich versteh dein Gemecker jetzt nicht, wenn man eine längere Fahrt in einem Zug mit diesem WLAN Hotspot macht, ist das schon eine feine Sache. Es ist nämlich schön flott und hat nicht so viele Verbindungsabbrüche wie man über UMTS erlebt.

    Früher war es in meinem Festnetztarif drin, danach war es sauteuer, jetzt ist man mit 5 Euro einen Tag lang mobil. Vor allem auch fein, wenn man Geräte ohne 3G verwendet und dann das Tablet doch mal zum Surfen verwenden mag.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 5 Euro? Kein Druckfehler?

    Autor: Blacee 07.02.13 - 12:04

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier wird auf hohem Niveau gejammert. Je mehr Luxus zur Verfügung steht,
    > desto lauter wird über den Preis gejammert. Warum das in Deutschland
    > schlimmer ist, als anderswo kann ich allerdings nicht sagen.
    >
    > #sb


    Dein Name ist Programm.

    Teuer = Luxus = Gut?

    Da komm ich nicht ganz hinterher, tut mir Leid. Nur weil etwas als "luxuriös" gilt, heißt es noch lange nicht, dass man dafür abgezockt werden darf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 5 Euro? Kein Druckfehler?

    Autor: EqPO 07.02.13 - 12:30

    Dann biete es doch günstiger an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: 5 Euro? Kein Druckfehler?

    Autor: spambox 07.02.13 - 12:44

    > Da komm ich nicht ganz hinterher,

    Mag daran liegen, dass dir der Ausdruck "Jammern auf hohem Niveau" nicht geläufig ist.
    Das ist aber einfach erklärt:

    Wir leben in einer Wohlstandsgesellschaft, in der alle Produkte quasi unbegrenzt verfügbar sind. Demzufolge dürften wir uns eigentlich gar nicht beklagen.
    Menschen die dagegen in Ländern mit geringem Wohlstand leben, beklagen sich weniger. Sie sind mit dem was sie haben zufriedener als wir mit dem was wir haben.

    Der Ausdruck "Jammern auf hohem Niveau" ist also zynische Anspielung auf unsere beschränkte Sichtweise auf die Welt um uns herum. Er ist eine Form von Kritik.

    #sb

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: 5 Euro? Kein Druckfehler?

    Autor: ralf.wenzel 07.02.13 - 13:18

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > preis ist ein wucher. ich hab mich immer geärgert wenn ich in deutschland
    > umsteige an flughäfen

    Dann biete es günstiger an. WLAN-Hotspots in einer steigenden Zahl von Zügen, an Bahnhöfen und Flughäfen sowie vielen anderen Punkten in D.

    Ich warte auf deine Kalkulation, die günstiger ist.

    Ansonsten: Ist es dir zu teuer, dann kauf es nicht. Fertig, aus. Ich hab das in meinem Handytarif mit drin und freue mich über die Infrastruktur (ich bin nach 15 Jahren von O2 zur Telekom gewechselt und bisher gute Erfahrungen mit der Telekom gemacht - nicht jedoch mit O2, die seit Monaten die Portierung der Nummern blockieren, ich stehe kurz vor einer Klage).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: 5 Euro? Kein Druckfehler?

    Autor: dirktxl 07.02.13 - 13:30

    Ich weiß nicht so recht was die Anfeindungen gegen meine klare Frage sein sollen?

    Ich selbst bin seit ich denken kann Telekom Kunde und bin im goßen und ganzen zufrieden. Nutze einen Complete Tarif inkl Hotspots.

    Deshalb kann man doch trotzdem mal die Frage stellen, ob 5 Euro für einen Tag gegenüber 35 Euro für einen Monat nicht etwas zu viel ist?

    Übrigens auf allen Strecken zwischen Berlin und dem Rheinland, Berlin -Hamburg und auf den meisten anderen Bshn Strecken gibt es KEIN WLAN Hotspot im Zug.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: 5 Euro? Kein Druckfehler?

    Autor: Endwickler 07.02.13 - 14:11

    dirktxl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht so recht was die Anfeindungen gegen meine klare Frage sein
    > sollen?
    >
    > Ich selbst bin seit ich denken kann Telekom Kunde und bin im goßen und
    > ganzen zufrieden. Nutze einen Complete Tarif inkl Hotspots.
    >
    > Deshalb kann man doch trotzdem mal die Frage stellen, ob 5 Euro für einen
    > Tag gegenüber 35 Euro für einen Monat nicht etwas zu viel ist?
    >
    > Übrigens auf allen Strecken zwischen Berlin und dem Rheinland, Berlin
    > -Hamburg und auf den meisten anderen Bshn Strecken gibt es KEIN WLAN
    > Hotspot im Zug.

    Nun, natürlich darfst du das als Frage formulieren, aber sie erscheint sinnlos, weil dich keine einzige Antwort, außer einer Zustimmung, zufriedenstellen kann.

    Für die 5 Euro musst du kein Telekomkunde gewesen sein und wenn du das nur einen Tag willst, dann wird es dir zu viel erscheinen, einen ganzen Monat zu bezahlen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: 5 Euro? Kein Druckfehler?

    Autor: Ovaron 07.02.13 - 15:34

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich hab mich immer geärgert wenn ich in deutschland
    > umsteige an flughäfen und für ne stunde so viel bezahlen soll wie in
    > österreich für nen ganzen monat.

    Da Du ja offenbar die Preise in Österrreich kennst warte ich nun gespannt auf die Nennung des Betrages den man dort für eine Stunde WLAN-Hotspot zahlt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: 5 Euro? Kein Druckfehler?

    Autor: -.- 07.02.13 - 20:10

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da Du ja offenbar die Preise in Österrreich kennst warte ich nun gespannt
    > auf die Nennung des Betrages den man dort für eine Stunde WLAN-Hotspot
    > zahlt.

    Meistens gar nicht - z.B. am Flughafen oder in sehr vielen Cafes und Restaurants. Neben UMTS-Tarifen für 4¤/GB ohne Bindung wäre alles andere auch nicht wirklich konkurrenzfähig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg
  2. über Robert Half Technology, Raum Krefeld
  3. Dr. Oetker Tiefkühlprodukte KG, Wittlich
  4. Geberit Verwaltungs GmbH, Pfullendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 110,00€
  2. ab 229,00€
  3. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Leitlinien vereinbart: Regulierer schwächen Vorgaben zu Netzneutralität ab
    Leitlinien vereinbart
    Regulierer schwächen Vorgaben zu Netzneutralität ab

    Die europäischen Regulierungsbehörden haben sich auf die Leitlinien zur Netzneutralität geeinigt. Trotz Hunderttausender Eingaben von Internetnutzern konnten vor allem die Provider Änderungen durchsetzen.

  2. Kartendienst: Microsoft und Amazon könnten sich an Here beteiligen
    Kartendienst
    Microsoft und Amazon könnten sich an Here beteiligen

    Der Kartendienstleister Here, den BMW, Daimler und Audi übernommen haben, könnte weitere Eigentümer bekommen. Im Gespräch sind laut Zeitungsbericht Microsoft und Amazon. So könnten auch Logistik und Handel integriert werden.

  3. Draufsicht: Neuer 5er BMW mit Überwachungskameras
    Draufsicht
    Neuer 5er BMW mit Überwachungskameras

    BMW baut in den neuen 5er, der Anfang 2017 erscheinen soll, mit Remote View 3D eine Überwachungsfunktion für Nutzer ein, die ihr Fahrzeug ständig im Blick haben wollen. Das Besondere: Der Autofahrer muss nicht vor Ort sein, um sein Fahrzeug von oben sehen zu können.


  1. 09:00

  2. 08:04

  3. 07:28

  4. 22:34

  5. 18:16

  6. 16:26

  7. 14:08

  8. 12:30