1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Doppelrücktritt bei den Piraten…

die Utopie eines harmonischen Kollektives/Gesellschaft

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die Utopie eines harmonischen Kollektives/Gesellschaft

    Autor: jack-jack-jack 27.10.12 - 10:34

    die Utopie eines harmonischen (Online)-Kollektives/Gesellschaft

    hatte ich auch mal vor 20 Jahren

    jeder versteht jeden

    jeder ist mit jedem vernetzt

    jeder geht respektvoll mit jedem um

    jeder hat ungefährlich den gleichen Wissens, Bildungs-, Kommunikations-Skill-Hintergrund

    jeder hat ähnliche Werte, Interessen, Bedürfnisse

    keiner benutzt Abkürzungen, die andere gerade nicht verstehen

    usw


    keiner verletzt Gefühle von anderen

    Leute mit verletzten Gefühlen schlagen nicht sofort zurück, sondern geben erstmal Feedback und fragen, was das soll



    usw.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: die Utopie eines harmonischen Kollektives/Gesellschaft

    Autor: sofias 30.10.12 - 09:52

    redundanz?

    eine welt in der alle gleich sind, ist eine dumme, langweilige welt.

    außerdem, sieh dir mal die christen von vor 700 jahren an… die konnten sich gegenseitig abmurxen, obwohl sie alle nahezu den gleichen quatsch geglaubt haben. und wieviele kriege wurden für wissenschaftliche ideen gefüht, die fundamentale struktur des ganzen universum betreffen? der ganze kalte krieg… militäretatismus gegen militäretatismus. es gab natürlich kulturelle und ökonimische unterschiede aber darum ging der krieg nicht.

    und respekt hat ma nicht einfach so für jeden, erst recht nicht wenn alle mehr oder weniger gleich sind.
    und ma muss menschen auch nicht respektieren um mit ihnen friedlich umzugehen…

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Flex Shape Gripper: Zuschnappen wie ein Chamäleon
Flex Shape Gripper
Zuschnappen wie ein Chamäleon
  1. Windkraftwerke Kletterroboter überprüft Windräder
  2. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  3. Roboter Festos Falter fliegen fleißig

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

Everybody's Gone to the Rapture: Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
Everybody's Gone to the Rapture
Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
  1. Indiegame Sony bringt Journey in Full-HD auf die Playstation 4
  2. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  3. Axiom Verge im Test 16 Bit für Genießer

  1. Smartwatch-Probleme: Apple Watch saugt iPhone-Akkus leer und lädt nicht
    Smartwatch-Probleme
    Apple Watch saugt iPhone-Akkus leer und lädt nicht

    Die Apple Watch wird seit Freitag ausgeliefert und einige Anwender haben größere Schwierigkeiten mit der Akkulaufzeit ihres iPhones bekommen, seitdem die Smartwatch damit verbunden ist. Manchmal lässt sich die Uhr nicht aufladen. Apple hält mehrere Lösungswege bereit.

  2. Facetime-Klon: Facebook Messenger kann jetzt Video-Telefonate
    Facetime-Klon
    Facebook Messenger kann jetzt Video-Telefonate

    Facebook hat seiner Messenger-App für iOS und Android eine neue Funktion spendiert, mit der Anwender unkompliziert eine Video- und Audioverbindung aufbauen können - sprich eine Videokonferenz. Bei Apple gibt es das unter dem Namen Facetime schon länger.

  3. Quartalszahlen: Bei Apple hängt weiter (fast) alles vom iPhone ab
    Quartalszahlen
    Bei Apple hängt weiter (fast) alles vom iPhone ab

    Apple hat erneut gigantische Gewinne erwirtschaftet. Der Konzern verkaufte 61,17 Millionen iPhones, ein Zuwachs um 40 Prozent. Keine Angaben wurden wie erwartet zur Apple Watch gemacht.


  1. 23:47

  2. 23:08

  3. 22:54

  4. 22:40

  5. 18:28

  6. 17:26

  7. 17:13

  8. 16:24