Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DoS-Angriffe: Hash-Kollisionen können…

Lob an Microsoft

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lob an Microsoft

    Autor: Zebbelin 29.12.11 - 14:26

    Mal ein Lob an Microsoft. Die haben wirklich verdammt schnell reagiert!

  2. Re: Lob an Microsoft

    Autor: Atalanttore 29.12.11 - 14:44

    Genauso schnell wie andere Entwickler. Aber bei Microsoft ist die schnelle Reaktionszeit schon was besonders, vor allem so kurz vor Silvester.

  3. Re: Lob an Microsoft

    Autor: Vion 29.12.11 - 17:41

    Allerdings müssen die Serverbetreiber auch updaten, sonst bringen die Patches nix. ^^

  4. Re: Lob an Microsoft

    Autor: azeu 29.12.11 - 18:15

    lob am MS? dafür, dass sie genauso schnell sind wie die anderen?

    ist MS etwa so lahm geworden?

    42

  5. Re: Lob an Microsoft

    Autor: Zebbelin 29.12.11 - 21:22

    Wenn eine so große Firma wie Microsoft ein Update für 4 Produkte in jeweils 22 Sprachen innerhalb von 2 Tagen rausbringen kann, dann kann man das schon mal loben.
    Die interne Kommunikation muss über mehrere Zeitzonen und Sprachen verdammt gut funktionieren um so schnell handeln zu können. Zudem muss es auf zig Systemen installiert und getestet werden.

    4 Produkte x 22 Sprachen x 13 verschiedene Betriebssysteme macht alleine über 1000 mögliche Konfigurationen. Da kommen schon ein paar Testrechner zusammen.

    Um das Update in meiner Firma zu verteilen werde ich länger brauchen. Es muss erst von zig Leuten genehmigt werden bis ich es überhaupt testen darf. Das ist in großen Firmen die regelmäßig validiert werden leider so.

  6. Re: Komm mal wieder runter

    Autor: Atalanttore 29.12.11 - 21:33

    Zebbelin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn eine so große Firma wie Microsoft ein Update für 4 Produkte in jeweils
    > 22 Sprachen innerhalb von 2 Tagen rausbringen kann, dann kann man das schon
    > mal loben.
    > Die interne Kommunikation muss über mehrere Zeitzonen und Sprachen verdammt
    > gut funktionieren um so schnell handeln zu können. Zudem muss es auf zig
    > Systemen installiert und getestet werden.
    >
    > 4 Produkte x 22 Sprachen x 13 verschiedene Betriebssysteme macht alleine
    > über 1000 mögliche Konfigurationen. Da kommen schon ein paar Testrechner
    > zusammen.

    Ein paar Paramter in der Standardeinstellung werden verändert.
    Mit der Sprache einer grafischen Benutzeroberfläche sollte das eigentlich nichts zu tun haben, aber bei dem Pfusch den M$ fabriziert ...

  7. Re: Lob an Microsoft

    Autor: HerrMannelig 01.01.12 - 12:06

    Apple braucht teilweise Jahre um Sicherheitslücken zu beseitigen.
    Aber das verschweigt der Arzt...

    Hauptsache immer gegen M$ schimpfen...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln
  4. über Ratbacher GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 14,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. BMW Connected Drive: Dieb wird mit vernetztem Auto gefangen
    BMW Connected Drive
    Dieb wird mit vernetztem Auto gefangen

    Da ist es ja! Strafverfolger und BMW-Mitarbeiter in den USA haben ein gestohlenes Auto orten können. Der Dieb wurde von den Möglichkeiten der Autovernetzung im Schlaf überrascht.

  2. Helio X23 und Helio X27: Mediatek taktet seine 10-Kern-SoCs für Smartphones höher
    Helio X23 und Helio X27
    Mediatek taktet seine 10-Kern-SoCs für Smartphones höher

    Zwei neue Mediatek-Chips mit drei CPU-Kern-Clustern: Der Helio X23 läuft mit 2,3 GHz und der Helio X27 mit 2,6 GHz, und auch die Grafikeinheit bekommt mehr Takt. Beide Speed-Bumps sind Übergangslösungen bis zum Helio X30.

  3. Betrug: Dating-Plattformen sollen eigene Fake-Profile anlegen
    Betrug
    Dating-Plattformen sollen eigene Fake-Profile anlegen

    64 Prozent der Nutzer haben den Eindruck, mit Fake-Profilen angelockt zu werden. Der Betreiber habe nur ein Ziel: jede kostenlose Mitgliedschaft in ein kostenpflichtiges Abo zu wandeln.


  1. 10:49

  2. 10:33

  3. 10:28

  4. 10:20

  5. 10:05

  6. 09:26

  7. 08:41

  8. 12:54