1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DoS-Angriffe: Hash-Kollisionen können…

Lob an Microsoft

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lob an Microsoft

    Autor Zebbelin 29.12.11 - 14:26

    Mal ein Lob an Microsoft. Die haben wirklich verdammt schnell reagiert!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Lob an Microsoft

    Autor Atalanttore 29.12.11 - 14:44

    Genauso schnell wie andere Entwickler. Aber bei Microsoft ist die schnelle Reaktionszeit schon was besonders, vor allem so kurz vor Silvester.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Lob an Microsoft

    Autor Vion 29.12.11 - 17:41

    Allerdings müssen die Serverbetreiber auch updaten, sonst bringen die Patches nix. ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Lob an Microsoft

    Autor azeu 29.12.11 - 18:15

    lob am MS? dafür, dass sie genauso schnell sind wie die anderen?

    ist MS etwa so lahm geworden?

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Lob an Microsoft

    Autor Zebbelin 29.12.11 - 21:22

    Wenn eine so große Firma wie Microsoft ein Update für 4 Produkte in jeweils 22 Sprachen innerhalb von 2 Tagen rausbringen kann, dann kann man das schon mal loben.
    Die interne Kommunikation muss über mehrere Zeitzonen und Sprachen verdammt gut funktionieren um so schnell handeln zu können. Zudem muss es auf zig Systemen installiert und getestet werden.

    4 Produkte x 22 Sprachen x 13 verschiedene Betriebssysteme macht alleine über 1000 mögliche Konfigurationen. Da kommen schon ein paar Testrechner zusammen.

    Um das Update in meiner Firma zu verteilen werde ich länger brauchen. Es muss erst von zig Leuten genehmigt werden bis ich es überhaupt testen darf. Das ist in großen Firmen die regelmäßig validiert werden leider so.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Komm mal wieder runter

    Autor Atalanttore 29.12.11 - 21:33

    Zebbelin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn eine so große Firma wie Microsoft ein Update für 4 Produkte in jeweils
    > 22 Sprachen innerhalb von 2 Tagen rausbringen kann, dann kann man das schon
    > mal loben.
    > Die interne Kommunikation muss über mehrere Zeitzonen und Sprachen verdammt
    > gut funktionieren um so schnell handeln zu können. Zudem muss es auf zig
    > Systemen installiert und getestet werden.
    >
    > 4 Produkte x 22 Sprachen x 13 verschiedene Betriebssysteme macht alleine
    > über 1000 mögliche Konfigurationen. Da kommen schon ein paar Testrechner
    > zusammen.

    Ein paar Paramter in der Standardeinstellung werden verändert.
    Mit der Sprache einer grafischen Benutzeroberfläche sollte das eigentlich nichts zu tun haben, aber bei dem Pfusch den M$ fabriziert ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Lob an Microsoft

    Autor HerrMannelig 01.01.12 - 12:06

    Apple braucht teilweise Jahre um Sicherheitslücken zu beseitigen.
    Aber das verschweigt der Arzt...

    Hauptsache immer gegen M$ schimpfen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

  1. Hacker: Lizard Squad offenbar verhaftet
    Hacker
    Lizard Squad offenbar verhaftet

    Sie haben Sony, Twitch und Blizzard per DDoS-Attacke angegriffen, nun hat offenbar das FBI erste Mitglieder von Lizard Squad festgenommen. Auf ihrer Webseite äußert sich die Hackergruppe zu ihren Motiven.

  2. Lennart Poettering: Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen
    Lennart Poettering
    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

    Ein Konzept der Systemd-Entwickler könnte die Funktionsweise und Installation von Linux-Distributionen und Apps revolutionieren, indem diese vereinheitlicht werden. Dafür muss noch an Systemd, Btrfs und dem Kernel gearbeitet werden.

  3. Dircrypt: Ransomware liefert Schlüssel mit
    Dircrypt
    Ransomware liefert Schlüssel mit

    Eine Analyse der Ransomware Dircrypt hat ergeben, dass die verschlüsselten Dateien des Erpressungstrojaners offenbar den Schlüssel mitliefern. Allerdings nur für einen Teil der Daten.


  1. 15:36

  2. 15:35

  3. 15:14

  4. 12:39

  5. 12:11

  6. 12:11

  7. 12:06

  8. 11:37