Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drosselung: 1 GByte soll die Telekom…

Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: Emulex 02.05.13 - 14:38

    Hier gehts um einen internationalen Multimilliadenkonzern und es mischt sich eine Viprinet GmbH aus Bingen ein, die 2011 einen Kassenstand von 14.054,20¤ ausgewiesen hat.
    Nachzulesen beim Bundesanzeiger.

    Schöner Werbegag - mehr nicht.

  2. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: Telesto 02.05.13 - 14:40

    Mir wärs auch lieber, wenn Golem einen Whistleblower bei der Telekom finden würde, der uns mal vorrechnet, was die Telekom ein zusätzliches GB Traffic kostet. Bis dahin müssen wir uns wohl mit "kleinen Klitschen" als Quelle zufrieden geben, da alle anderen Insider wohl nicht die Eier haben, mal Klartext zu reden.

  3. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: Emulex 02.05.13 - 14:41

    Du meinst weil alle anderen nicht so geltungsbedürftig sind wie der Kessel ?

  4. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: XDKOwner 02.05.13 - 14:42

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier gehts um einen internationalen Multimilliadenkonzern und es mischt
    > sich eine Viprinet GmbH aus Bingen ein, die 2011 einen Kassenstand von
    > 14.054,20¤ ausgewiesen hat.
    > Nachzulesen beim Bundesanzeiger.
    >
    > Schöner Werbegag - mehr nicht.

    Seit wann hat der Umsatz eines Unternehmens was mit der Aussagekraft zu tun?

    Jenes Unternehem ist deutlich kleiner, ja. aber verbietet dies gleichzeitig eine Aussage über die reale Kosten einer Telekom?

  5. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: thecrew 02.05.13 - 14:44

    Ist wohl der einzige der sich traut das Maul aufzumachen und nächste Woche liegt er irgendwo in der Gosse...

  6. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: Algo 02.05.13 - 14:46

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier gehts um einen internationalen Multimilliadenkonzern und es mischt
    > sich eine Viprinet GmbH aus Bingen ein, die 2011 einen Kassenstand von
    > 14.054,20¤ ausgewiesen hat.
    > Nachzulesen beim Bundesanzeiger.
    >
    > Schöner Werbegag - mehr nicht.


    Aha und weil es 'eine kleine Klitsche' ist MUSS sie unrecht haben?
    Und die Telekom als Großer 'internationaler Multimilliardenkonzern' sagt uns immer die Wahrheit und hat nur das beste für uns im Sinn?

    "Ich glaube nicht Tim!" (Zitat: Al Borland) ;).

  7. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: Algo 02.05.13 - 14:47

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst weil alle anderen nicht so geltungsbedürftig sind wie der Kessel
    > ?

    Wahrscheinlich weil viele andere darauf hoffen, dass die Telekom damit durchkommt und sie nachziehen können.

  8. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: a user 02.05.13 - 14:47

    wozu? wir kennen doch die preise, die die telekom für 1TB traffic anbietet (in vielen bereichen).

  9. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: Emulex 02.05.13 - 14:52

    Algo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emulex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier gehts um einen internationalen Multimilliadenkonzern und es mischt
    > > sich eine Viprinet GmbH aus Bingen ein, die 2011 einen Kassenstand von
    > > 14.054,20¤ ausgewiesen hat.
    > > Nachzulesen beim Bundesanzeiger.
    > >
    > > Schöner Werbegag - mehr nicht.
    >
    > Aha und weil es 'eine kleine Klitsche' ist MUSS sie unrecht haben?
    > Und die Telekom als Großer 'internationaler Multimilliardenkonzern' sagt
    > uns immer die Wahrheit und hat nur das beste für uns im Sinn?
    >
    > "Ich glaube nicht Tim!" (Zitat: Al Borland) ;).

    Das hat nichts mit Wahrheit zu tun, sondern einzig und allein damit ob der Typ irgendetwas von dem beurteilen kann was die Telekom als Tagesgeschäft betreibt.

    Nur weil die großen Knoten den Traffic abkönnen und ihn billig raushauen, muss die Telekom die Daten aber erstmal von Zuhause dort hinbringen - das geht auch nicht durch die Luft....

  10. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: throgh 02.05.13 - 14:56

    Und genau deswegen ist das Vorhaben der Telekom jetzt in welcher Form berechtigt? Das hier favorisierte Wertemodell ist wirklich interessant.

    Freiheit geht vor: Linux-Anwender!

  11. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: throgh 02.05.13 - 14:59

    Jeder hat das Recht sich zu äußern. Allein der Titel ist eine Herabwürdigung. Wenn du die Quelle anzweifelst - was dein gutes Recht ist - dann ist das halt so. Aber eine Aufforderung eine Meinung von der "Größe" abhängig zu machen ist schon der erste Schritt hin zu einer Abhängigkeit von Konzernen wie der Telekom, in jeder Hinsicht.

    Freiheit geht vor: Linux-Anwender!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.05.13 15:02 durch throgh.

  12. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: hackgrid 02.05.13 - 15:04

    Bei Viprinet geht es ja um die Bündelung mehrere Leitungen zu "einer", für die ist das schon wichtig unbegrenzt Traffic auf ihren billigen Endkundenleitungen zu haben - mir auch ;)

  13. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: wmayer 02.05.13 - 15:08

    Und wenn so eine kleine Klitsche schon fast nichts für den Traffic zahlt ... was macht dann wohl die Telekom? ;)

  14. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: SimonKissel 02.05.13 - 15:11

    Wir sind kein Großkonzern, aber mit 30 Mitarbeitern und über 3,5 Mio Jahresumsatz aber auch keine Klitsche. Aber ja, gegen die Telekom sind wir ne Fliege. Dafür haben unsere Aussagen aber wenigstens ein fachliches Fundament, anders als der Schwachfug von den "Powerusern wegen denen man Milliarden investieren muss", den Telekom-Pressesprecher zu äußern gezwungen werden.

    Die Motivation wieso wir uns äußern kann man in dem verlinkten Artikel nachlesen. Der Grund wieso viele Medien - und auch Golem - meine Aussagen zitieren ist schlicht, dass wir uns als inhabergeführtes Unternehmen relativ frei und deutlich öffentlich äußern können. Wir sind mit anderen Herstellern (die viel größer sind als wir) im regen Austausch, aber andere gehen da lieber diplomatischer vor, um "die Telekom möchte gerade unsere Existenzgrundlage abschaffen" gegenüber Politik und Regulierungsbehörden zu vermitteln.

    Ich bin da nunmal eher ein Freund der offenen und direkten Kommunikation, auch weil mich das Treiben der Telekom und die Untätigkeit der Politik als Bürger dieses Landes ankotzt.

    Ein Werbegag von uns wäre jedenfalls deutlich lustiger.

  15. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: JackyChun 02.05.13 - 15:15

    Gerade so ne kleine "Klitsche" ist interessant wenn selbst diese kleine Firma Trafficpreise von gerade mal 2,4 Cent pro Gigabyte hat was glaubst du was eine Firma wie die Telekom, mit eigenem Netz, für ein Gigabyte rechnet? Wahrscheinlich ist das die gar nicht in pro gigabyte schritten Rechnen sondern eher im Bereich von 10 Gigabyte, damit man keine 5 Nachkommastellen hat...quasi 10*0,001256 ¤ das wären dann 1,3 Cent pro 10 Gigabyte.

    Das wären dann bei meinem durchschnittlichen Monatverbrauch von 230 gig im 3 personen Haushalt:
    (230/10)*1,3 sage und schreibe 29,9 Cent Traffickosten.

    Wow da versteh ich natürlich das die Telekom hier die Preise erhöht bzw. den Traffic beschränken muss.

    Für weitere 200 Gig zahle ich dann vermutlich 4,95¤ wie beim Handy(schön wärs wette es sind 10¤)
    Gewinnmarge: 4,95¤-0,30¤= 4,65.
    Nicht schlecht Herr Specht so ne Gewinnmarge sieht man sonst nur bei Computerkabeln.

    Live with an open mind, or die with your mouth shut.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.05.13 15:21 durch JackyChun.

  16. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: Emulex 02.05.13 - 15:23

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und genau deswegen ist das Vorhaben der Telekom jetzt in welcher Form
    > berechtigt? Das hier favorisierte Wertemodell ist wirklich interessant.

    Überhaupt nicht - aber es ist journalistisch trotzdem höchst unseriös, wenn man Schätzungen einer Klitsche in einen Artikel packt.
    Der vermutet es sind unter 1 Cent - ja super... Wer ist er dass ich seinen Vermutungen glaube? Genau, niemand.

  17. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: Emulex 02.05.13 - 15:25

    Es wird aber nicht eines jeden Meinung zu einem Artikel auf Golem.
    Wenn Herr Kissel sich hier im Forum äussert, ist das super.
    Aber einen Artikel hat er nicht verdient - er belegt garnix sondern schätzt nur.

  18. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: zettifour 02.05.13 - 15:25

    Danke und Respekt vor euerem Mut.

  19. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: Drizzt 02.05.13 - 15:26

    Das mag ich an Golem :-)

    Gerade von kleineren Unternehmen kriegt man auch mal direkt Kommentare in einer Diskussion.

    Wie in einem anderen Beitrag schonmal geschrieben, würden sich meiner Rechnung nach die Durschnittskosten für Traffic von 1,80¤ auf 2,46¤ erhöhen, WENN die Telekom 1. soviel Kosten am Backbone hat wie ihr, und wir von dem Extremfall ausgehen, das die 3% "Poweruser" im Schnitt 1TB im Monat saugen, was kaum der Fall sein wird, da alles über 75GB ja schon "Poweruser" ist bei der Telekom^^

  20. Re: Könnt ihr mal aufhören so ne Klitsche zu zitieren ???

    Autor: deutscher_michel 02.05.13 - 15:28

    Na zum Glück bist du ja wer, so dass uns alle deine Meinung wahnsinnig interessiert...

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Pfronten oder Bielefeld
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  4. Computec Media GmbH, Fürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)
  2. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)
  3. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Autonomes Fahren: Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus
    Autonomes Fahren
    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

    Noch ein Suchmaschinenbetreiber, der sich mit autonomem Fahren beschäftigt: Das russische Unternehmen Yandex entwickelt zusammen mit mehreren Partnern einen fahrerlosen Bus. Bei dem Projekt ist auch ein deutscher Konzern dabei.

  2. No Man's Sky: Steam wehrt sich gegen Erstattungen
    No Man's Sky
    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

    In Foren machen Berichte die Runde, wonach auch nach vielen Spielstunden eine Rückgabe von No Man's Sky auf Steam möglich sei. Nun macht Valve deutlich, dass die regulären Erstattungsrichtlinien gelten.

  3. Electronic Arts: Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus
    Electronic Arts
    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

    Derzeit startet die offene Beta von Battlefield 1 - mit unterschiedlichen Bedingungen für Nutzer der Playstation 4 und Xbox Live: Nur auf einem der beiden Systeme ist keine kostenpflichtige Mitgliedschaft nötig.


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59