1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drosselung: "Telekom werden Kunden in…

PC-Markt bricht ein / Mobiles Internet

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PC-Markt bricht ein / Mobiles Internet

    Autor: Anonymer Nutzer 29.04.13 - 03:43

    Also heute Morgen kam mir ein interessanter Gedanke.

    Der PC-Markt ist doch laut zahlreichen "Fachleuten" wegen Windows 8 kurz vor dem Zusammenbrechen. Kaum jemand nutzt noch den Rechner @home. Alle wollen nur noch Tablets und Smartphones und sind eh nur noch auf Party. Dann müsste doch der Traffic eigentlich Rückläufig sein, oder? Die Telekom sollte doch eigentlich die Festnetzleitungen förmlich brachliegend vorfinden.

    Und die 20 Kunden, die jetzt noch schnelles Internet wollen, die sollen sich halt etwas gedulden. 40 km Glasfaser wegen 2 Teilnehmern, dass geht ja mal gar nicht. Also ändern wir die Verträge auf Volumentarife, denn mehr zahlen will ja eh keiner und dann ist auch DSL 1000 nicht mehr zu langsam.

    Haben die Telekomiker ganz schön geschickt eingefädelt... ;o)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: PC-Markt bricht ein / Mobiles Internet

    Autor: TrololoPotato 29.04.13 - 06:36

    Hier ist DSL1000 Standard. Mehr mutet man den Leuten hier nicht zu :o

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: PC-Markt bricht ein / Mobiles Internet

    Autor: silentburn 29.04.13 - 12:00

    TrololoPotato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier ist DSL1000 Standard. Mehr mutet man den Leuten hier nicht zu :o


    wenn ich so sachen lese steigt mir ein Grinsen auf wo liegt Deutschland Kambodscha ? Indien?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: PC-Markt bricht ein / Mobiles Internet

    Autor: thecrew 29.04.13 - 14:00

    "Kaum jemand nutzt noch den Rechner @home."

    Also ich kenne eher keinen der Ihn nicht nutzt.

    Ein Tab ist ein klasse Spielzeug aber doch kein ernster Ersatz für einen richtigen PC oder ein Notebook?!?

    Frage mich sowieso wo die Leute Ihre Träume weghaben.

    Schonmal nen Brief auf nem Tab geschrieben? Und ich meine jetzt richtigen Schriftverkehr, keinen 2 Satz schnickschnack.

    Video und Fotobearbeitung?

    3D Anwendungen.. CAD?

    Also für all sowas ist ein richtiger PC unersätzlich.

    Wer nur im Internet surft, Emails schreibt. Und seine Facebook Lust befriedigen will, dem mag ein Tab reichen.

    Ich bekomm ja schon einen Krampf wenn ich über ein Tab einen Artikel bei Ebay einstellen will.

    Alles andere erledige ich lieber an einem guten übersichtlichen Monitor mit einem potentem Prozessor unter der Haube.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  2. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen
  3. Matthew Garrett Intel erzwingt Entscheidung zwischen Sicherheit und Freiheit

Technical Preview im Test: So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
Technical Preview im Test
So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
  1. Internet Explorer Windows 10 soll asm.js voll unterstützen
  2. Microsoft Windows 10 erhält Anmeldestandard Fido
  3. Mobiles Betriebssystem Technical Preview von Windows 10 für Smartphones ist da

Lifetab P8912 im Test: Viel Rahmen für wenig Geld
Lifetab P8912 im Test
Viel Rahmen für wenig Geld
  1. Medion Lifetab P8912 9-Zoll-Tablet mit Infrarotsender kostet 180 Euro
  2. Medion Life X5001 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für 220 Euro
  3. Lifetab S8311 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem im Metallgehäuse für 200 Euro

  1. MotionX: Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple
    MotionX
    Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple

    Schweizer Uhrenhersteller wollen nicht tatenlos zusehen, wie der Smartwatch-Markt ohne sie wächst: Mit der Plattform MotionX lassen sich ihre klassischen Uhrengehäuse nutzen. Drei Hersteller haben bereits Modelle angekündigt, doch Displays sucht man vergebens.

  2. Grafikfehler: Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland
    Grafikfehler
    Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

    Apple hat nun auch in Deutschland sein kostenloses Reparaturprogramm für Besitzer des Macbook Pro mit Grafikproblemen gestartet. Wer sein Notebook schon früher auf eigene Rechnung reparieren ließ, wird entschädigt.

  3. Uber: Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter
    Uber
    Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter

    Uber will seine Mitfahrdienste nicht in weiteren deutschen Städten anbieten. Der Taxikonkurrent zieht auch andere Konsequenzen aus dem Streit mit Behörden und Taxiunternehmen.


  1. 15:24

  2. 14:40

  3. 14:33

  4. 13:41

  5. 11:03

  6. 10:47

  7. 09:01

  8. 19:46