1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSL: Telekom hat 120.000 unzufriedene…

DSL: Telekom hat 120.000 unzufriedene Kunden

Telekom-Kunden sind über die Drosselung sauer, und sie kritisieren, dass die versprochene DSL-Datenübertragungsrate bereits heute nicht erreicht wird.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Das sind nicht einmal 1% der DSL-Kunden der Telekom 2

    kaemmi | 12.05.13 20:35 14.05.13 23:53

  2. Telekom drosselt doch schon lange künstlich dank "bis zu" 14

    Baldunin | 13.05.13 01:55 14.05.13 02:19

  3. Ich auch seit Sonntag 1

    BilboNeuling | 14.05.13 01:03 14.05.13 01:03

  4. Dann kündigt halt   (Seiten: 1 2 ) 37

    dabbes | 12.05.13 13:16 14.05.13 00:43

  5. Telekom ist ein Witz ... und furchtbar vergesslich dazu 1

    tibrob | 13.05.13 21:43 13.05.13 21:43

  6. Bei Boykott der "Managed Services" 8

    Sheep_Dirty | 12.05.13 13:30 13.05.13 21:00

  7. Eine 1MBit-Drossel ... 10

    yeti | 13.05.13 09:12 13.05.13 18:54

  8. Wohnungssuche abhängig von Internetanbietern 12

    videospieler | 13.05.13 11:56 13.05.13 18:53

  9. Ist wie mit der Deutschen Bahn. 17

    Charles Marlow | 12.05.13 13:19 13.05.13 17:26

  10. Kosten 6

    Leedur | 12.05.13 13:03 13.05.13 17:24

  11. Welcher Anbieter ist denn besser? 1

    DieSchlange | 13.05.13 14:17 13.05.13 14:17

  12. Schäuble.... 1

    theWhip | 13.05.13 09:19 13.05.13 09:19

  13. Mal nachgerechnet 1

    N17 | 12.05.13 23:35 12.05.13 23:35

  14. 2 Euro pro 1000GB 13

    Crass Spektakel | 12.05.13 14:57 12.05.13 22:21

  15. Dann haben sie halt mindestens um die 200 000 Kunden weniger 1

    Kernschmelze | 12.05.13 19:00 12.05.13 19:00

  16. "versprochene DSL-Datenübertragungsrate" 9

    HerrMannelig | 12.05.13 15:19 12.05.13 18:53

  17. Bei einschaltquoten zählt ein gezählter zuschauer für mehrere zehntausend... 1

    Seasdfgas | 12.05.13 18:09 12.05.13 18:09

  18. Flatrate ja aber jetzt noch teurer! 2

    Pluto1010 | 12.05.13 12:48 12.05.13 15:43

  19. Test der Bundesnetzagentur nur geschönt.... 1

    Sacred | 12.05.13 15:13 12.05.13 15:13

  20. 1 % Quote 3

    genussge | 12.05.13 13:01 12.05.13 14:53

  21. 10 % der Kunden unzufrieden 1

    redmord | 12.05.13 14:31 12.05.13 14:31

  22. "Der Wettbewerb ist aber so hart, dass wir ohnehin nur 11

    thorsten thorben kai uwe | 12.05.13 12:53 12.05.13 14:26

  23. Die Zielsetzung bleibe, Kunden zu halten und vor allem neue zu gewinnen. 2

    violator | 12.05.13 12:35 12.05.13 13:24

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

  1. Ridesharing: Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar
    Ridesharing
    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

    Das Ridesharing-Netzwerk Uber ist in 205 Städten weltweit verfügbar. Deutschland sei "einer der am schnellsten wachsenden Märkte in Europa".

  2. Telefónica und E-Plus: "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"
    Telefónica und E-Plus
    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

    Nach einem Bericht über eine neue wettbewerbsrechtliche Untersuchung erklären Telefónica und E-Plus heute, dass mit der EU alles geklärt sei. United Internet soll zuvor eine Beschwerde gestartet haben.

  3. Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
    Intel Core i7-5960X im Test
    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

    Intels neues Topmodell für Desktop-PCs, kleine Workstations und Übertakter startet früher als erwartet - und ist mit alter Software manchmal langsamer als der Vorgänger. Für Profis kann sich der Prozessor Core i7-5960X dennoch lohnen.


  1. 19:04

  2. 18:14

  3. 18:00

  4. 16:22

  5. 16:08

  6. 15:18

  7. 15:05

  8. 14:40