1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSL: Telekom hat 120.000 unzufriedene…

Kosten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kosten

    Autor: Leedur 12.05.13 - 13:03

    Hallo,
    Entertain mit DSL16.000+ kostet bereits heute monatlich:
    * 44,95 EUR
    * 4,95 EUR für HD Sender
    * 4,95 EUR für den Receiver
    Dazu ggf. noch eine montaliche Gebühr für den Router (4 EUR).

    Bei Vodafone erhalte ich ein ähnliches Angebot für:
    39,95 EUR
    (inkl. IPTV, HD Sender, Router und Receiver, VoD)

    Die Telekom sollte sich imho gut überlegen ob sie ihre gut zahlenden Kunden prellen will. Ich sehe nicht ein für nahezu ähnliches Produkt nochmals 20EUR mehr im Monat zu Zahlen. Dann wär ich bei fast doppelten Preis im Vergleich zur Konkurrenz.

    Ein solcher Preis würde auch nicht mehr den besseren Service oder leicht bessere Performance beim IPTV rechtfertigen.

    Wenn ich wechseln würde, würde ich ebenfalls meinen TMobil-Vertrag aus frust kündigen... - dann soll jemand anders >1000 EUR im Jahr an mir verdienen...

    ===========================

    Eine schwaechere Drosselung (2MBit), und preisliche Erhöhungen um 4,95 auf zusätzliche 200GB Datenvolumen und nochmals 4,95 zur Fullflat wäre aus meiner privaten Sicht akzeptabel. Dieses zubuchbare Datenvolumen müsste aber imho dynamisch zuschaltbar sein, und nicht als monatliches Abbo laufen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.05.13 13:12 durch Leedur.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kosten

    Autor: blaub4r 12.05.13 - 23:51

    ich wechsel morgen auch. kündige mein entertain.

    habe dann eine 64mbit leitung plus sky und spare immer noch geld ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kosten

    Autor: magic23 13.05.13 - 09:40

    Habs zwar schon desöfteren hier im Forum erwähnt, aber auch hier nochmal:

    Entertain mit VDSL 50 gekündigt auf 8. Juni 2013. Wechsel zu KabelBW/UM. Bandbreite verdoppelt sich auf 100Mbit, HD Sender sind im Paket enthalten und sogar mit der Zubuchung diverser zusätzlicher Sender für 5 Euro im Monat zahle ich immer noch 15 Euro weniger als zuvor bei der Telekom und das obwohl ich bei Entertain KEINE HD Sender gebucht hatte.

    Weiterer entscheidender Vorteil: Fernsehen in HD wirkt sich nicht auf die Bandbreite aus!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kosten

    Autor: XYGuy 13.05.13 - 10:17

    magic23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habs zwar schon desöfteren hier im Forum erwähnt, aber auch hier nochmal:
    >
    > Entertain mit VDSL 50 gekündigt auf 8. Juni 2013. Wechsel zu KabelBW/UM.
    > Bandbreite verdoppelt sich auf 100Mbit, HD Sender sind im Paket enthalten
    > und sogar mit der Zubuchung diverser zusätzlicher Sender für 5 Euro im
    > Monat zahle ich immer noch 15 Euro weniger als zuvor bei der Telekom und
    > das obwohl ich bei Entertain KEINE HD Sender gebucht hatte.
    >
    > Weiterer entscheidender Vorteil: Fernsehen in HD wirkt sich nicht auf die
    > Bandbreite aus!

    Sag das den glücklichen die keinen Kabelanschluss haben...

    Bei mir gibts entweder 6000-Anschluss bei der Konkurenz, wo nur 4000 ankommt, oder 50000 VDSL von Telekom. Mehr Auswahl ist da nicht.

    Und so ein Kabelanschluss ist auch nicht mal eben für ein paar Euro angelegt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Kosten

    Autor: magic23 13.05.13 - 10:44

    Ist mir durchaus bewusst, dass ich da in glücklicher Lage bin. Aber gerade deswegen sah ich es auch als Pflicht an, den Wechsel nun zu Vollziehen, um der Telekom eine Absage zu all ihren Plänen zu erteilen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kosten

    Autor: lightview 13.05.13 - 17:24

    Leedur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine schwaechere Drosselung (2MBit), und preisliche Erhöhungen um 4,95 auf
    > zusätzliche 200GB Datenvolumen und nochmals 4,95 zur Fullflat wäre aus
    > meiner privaten Sicht akzeptabel. Dieses zubuchbare Datenvolumen müsste
    > aber imho dynamisch zuschaltbar sein, und nicht als monatliches Abbo
    > laufen.

    Ich verstehe so ein Denken überhaupt nicht !!!

    Wieso bist du bereit, wobei du sowieso schon viel zahlst, noch mehr zu bezahlen ?
    Und wofür ? Damit du eine Fullflatrate hast ? Hast du doch jetzt auch ?
    Oder denkst du das die Telekom ohne Preiserhöhung rote Zahlen schreibt ?
    Genau wegen so einem Denken kommt die Telekom damit am Ende noch durch.


    Denk bitte mal etwas weiter:
    -Volumengrenze gilt NICHT für Entertain bzw. die eigenen Produkte.
    -Volumengrenze gilt z.b. auch nicht für Youtube (für Myvideo, Clipfish etc. aber schon)
    Das ist doch die Idee dahinter. Die User lesen "Drosselung" und regen sich auf.
    Es geht aber nicht um die Drosselung, sondern um das was NICHT gedrosselt wird.
    Und das sind "exklusive Services", die dann dein Internet(-verhalten) bestimmen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Lite Huaweis kleines P8 kostet 250 Euro
  2. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  3. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Smithsonian: Museum restauriert die Enterprise NCC-1701
    Smithsonian
    Museum restauriert die Enterprise NCC-1701

    Auch Raumschiffe müssen in Reparatur - vor allem, wenn sie wie die USS Enterprise NCC-1701 schon ein halbes Jahrhundert alt sind. Das Smithsonian Air and Space Museum restauriert das Modell der Enterprise aus der ersten Star-Trek-Serie. Später soll es in die Dauerausstellung kommen.

  2. Cyberkrieg: Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken
    Cyberkrieg
    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

    Die USA wollen offenbar ihre Fähigkeiten im Cyberkrieg ausbauen. Mit den neuen Drohgebärden sollen Angriffe vor allem aus vier Staaten verhindert werden.

  3. Weißes Haus: Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen
    Weißes Haus
    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

    Nach und nach kommen immer mehr Details über die Attacke auf Server des Weißen Hauses ans Licht. Die US-Regierung will die Hintermänner aber weiterhin nicht identifizieren.


  1. 15:49

  2. 14:25

  3. 13:02

  4. 11:44

  5. 09:56

  6. 15:17

  7. 10:05

  8. 09:50