Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail-Stau: GMX hat Mailserver…

Nie wieder GMX

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nie wieder GMX

    Autor: Dee Kay 14.12.12 - 08:00

    Aufgrund der Hackerattacken und über 70 fehlgeschlagenen Login-Versuchen, wollte ich vor einer Weile mein Passwort ändern. Nach der Änderung funktionierte aber weder das neue, noch das alte Passwort.
    Zurücksetzen ging nur über die Hotline, bei der ich dann 8 ¤ für den Anruf löhnen durfte.

    Dazu kommt der nervige GMX-Spam. Ich hab genug von denen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nie wieder GMX

    Autor: awollenh 14.12.12 - 08:49

    gmail

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Nie wieder GMX

    Autor: Mixermachine 14.12.12 - 08:54

    +1
    KEINE Spam
    Viel Übersichtlicher
    Datenanhänge per drag&drop
    Riesiger Speicher
    100+ andere Vorteile

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Nie wieder GMX

    Autor: Lemo 14.12.12 - 09:03

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    > KEINE Spam
    > Viel Übersichtlicher
    > Datenanhänge per drag&drop
    > Riesiger Speicher
    > 100+ andere Vorteile

    Richtig. Aber auch Hackerangriffe, zB. aus China. ;)
    Erst kürzlich habe ich mein Konto auf diese "Sicherheitsanmeldung" umgestellt, jetzt muss ich mir für jedes neue Gerät oder für jede App die auf Gmail zugreift nen Code zuschicken lassen. Umständlich aber ok. ;)

    Spam gibt's aber trotzdem. Wird's auch immer geben. Kommt nur im Falle von Gmail auch zuverlässig NICHT im Posteingang an. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.12.12 09:03 durch Lemo.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Nie wieder GMX

    Autor: Blackbrook 14.12.12 - 09:43

    Es geht nichts ueber einen eigenen Mailserver!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Nie wieder GMX

    Autor: Lemo 14.12.12 - 11:35

    Blackbrook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht nichts ueber einen eigenen Mailserver!

    Oh oh oh, da gibts Probleme mit Clients wie Thunderbird und Co...
    Sofern man seinen Mailserver nicht mit imap.domain.de und smtp.domain.de sondern so sachen wie spool.domain.de oder anderen Ausdrücken betreibt kann der Thunderbird zB keine Mailkonto-Konfiguration machen, folglich kann man kein Konto anlegen.

    Lösung: In den Offline-Modus wechseln und man kann alles manuell eingeben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Nie wieder GMX

    Autor: Dee Kay 14.12.12 - 12:06

    Ich bin ja inzwischen auch zu Gmail gewechselt ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Nie wieder GMX

    Autor: Anonymer Nutzer 14.12.12 - 12:17

    Ja, Gmail ist echt toll. Die lesen sogar deine Mails und wenn du eine Mail abschickst, wird sie vorher nochmal Korrektur gelesen. :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Nie wieder GMX

    Autor: Mixermachine 14.12.12 - 12:34

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, Gmail ist echt toll. Die lesen sogar deine Mails und wenn du eine Mail
    > abschickst, wird sie vorher nochmal Korrektur gelesen. :P


    Ich bezweifle stark, dass das GMX nicht auch macht.
    Die riesen Werbung oben und rechts spricht ja Bände...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Nie wieder GMX

    Autor: Hu5eL 18.12.12 - 14:50

    Falsche Aussage...
    nach dem Thunderbird versucht autmatische aus der Email-Adresse den Benutzernamen und Eingangs / Ausgangsserver zu bestimmten, sind manuelle Eingaben möglich.
    Dauer nur ca 20 Sekunden bis Thunderbird dich fragt ob die Ermittelten Daten (welche unter Umständen nicht funktionieren) richtig sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Referent (m/w) Data Warehousing / Business Reporting
    ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Ingenieur (m/w) Funktionsabsicherung für Airbagelektronik
    Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  3. Referent/in Porfolio- / Projektmanagement
    Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  4. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. VTX3D Radeon R9 280X Boost Edition V3, 3072 MB GDDR5
    179,90€
  2. NUR NOCH BIS MONTAG: Logitech G710+ Mechanical Gaming Keyboard
    mit Gutschein GC15G710 nur 77€ statt 99€ (Preisvergleich ab 104,95€)
  3. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Kaspersky Antivirus: Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer
    Kaspersky Antivirus
    Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer

    Ifa 2015 Kaspersky Lab aktualisiert seine Sicherheitslösungen und will die neuen Lösungen in Kürze auf den Markt bringen. Damit sollen sich Windows-Computer besser vor Angriffen schützen lassen.

  2. Supernerds: Angst schüren gegen den Überwachungswahn
    Supernerds
    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

    Die Regisseurin Angela Richter spricht auf der Owncloud-Konferenz über die Erfahrungen mit ihrem Stück Supernerds. Ihr Vortrag lässt wohl nur eine Konsequenz zu: Nerds und Hacker müssen Menschen persönlich betroffen machen, damit sich alle in der Gesellschaft mit der überbordenden Überwachung auseinandersetzen.

  3. O2-Netz: Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt
    O2-Netz
    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

    Bisher konnten Kabel-Deutschland-Kunden Mobilfunk ohne Grundgebühr im O2-Netz nutzen. Doch jetzt bekamen alle eine Kündigung. Die SIM-Karte ist bald nicht mehr nutzbar.


  1. 00:01

  2. 12:57

  3. 11:23

  4. 10:08

  5. 09:35

  6. 12:46

  7. 11:30

  8. 11:21