Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Easel: Visueller Webeditor im Browser

Easel: Visueller Webeditor im Browser

Das Web wird im Browser betrachtet, also sollten Webseiten auch im Browser gebaut werden, nicht in Photoshop, beschreiben Matt Colyer und Ben Ogle die Idee hinter Easel. Damit lassen sich Designideen für Webseiten sehr schnell umsetzen, ohne dass ein Designer oder Entwickler benötigt wird.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Alternativen? 3

    deefens | 05.02.13 11:22 10.01.14 10:48

  2. Gerade mal die Demo ausprobiert 2

    Stummi | 06.02.13 08:28 10.01.14 10:34

  3. Ganz schön teuer 5

    4x | 05.02.13 09:52 10.01.14 10:32

  4. Gute Webapps und deren Frontends werden "von Hand" 10

    hei_zen | 05.02.13 13:35 10.01.14 10:28

  5. Autobahnen werden mit dem Auto befahren... 10

    486dx4-160 | 05.02.13 13:07 07.02.13 08:39

  6. Wie innovativ! 5

    Itchy | 05.02.13 10:50 06.02.13 12:29

  7. Da finde ich Xara Designer Pro X für fast Prototyping besser 1

    Anonymer Nutzer | 05.02.13 18:12 05.02.13 18:12

  8. Chrome? 1

    E-L | 05.02.13 15:29 05.02.13 15:29

  9. Interessant aber auch nicht sooo neu 2

    devarni | 05.02.13 12:07 05.02.13 12:33

  10. @golem Nice - but I think dio.com is more important 1

    WoBleibtMeinKaffee! | 05.02.13 11:07 05.02.13 11:07

  11. Überteuert 2

    tomate.salat.inc | 05.02.13 10:55 05.02.13 11:04

  12. Nicht Fleisch nicht Fisch 1

    dabbes | 05.02.13 11:00 05.02.13 11:00

  13. Liegt es an der Uhrzeit? 3

    goosefx | 05.02.13 09:13 05.02.13 09:32

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Software-Tester (m/w) Test­auto­matisierung
    Sogeti Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. Anwendungs- und Softwareberater/in Unternehmensplanung
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Mitarbeiter (m/w) für die Stabstelle im Bereich IT-Prozesse
    Hoffmann GmbH Qualitätswerkzeuge, München
  4. Technical Business Intelligence Analyst (m/w)
    GENTHERM GmbH, Odelz­hausen

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. NEU: Bis zu 60 € Cashback von MSI
    (2 Produkte müssen gekauft werden - Mainboard + Grafikkarte)
  2. DANK IOS-APP ANDROID WEAR JETZT AUCH IPHONE-KOMPATIBEL: LG Watch Urbane Smartwatch
    269,74€
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Elite Bundle Xbox One startet ein bisschen schneller
  2. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  3. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  2. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  3. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben

TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  2. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

  1. Sonys Xperia-Z5-Modellreihe im Hands on: Das erste Smartphone mit 4K-Display
    Sonys Xperia-Z5-Modellreihe im Hands on
    Das erste Smartphone mit 4K-Display

    Ifa 2015 Sonys Xperia-Topsmartphone gibt es jetzt dreimal: Neben dem normalen Xperia Z5 und einer Compact-Ausführung hat Sony eine Premium-Variante mit 4K-Display vorgestellt - das erste Smartphone mit einer so hohen Displayauflösung. Neu sind ein Fingerabdrucksensor und eine 23-Megapixel-Kamera.

  2. Für unterwegs und Homeoffice: Telekom bietet den neuen Service "One Number"
    Für unterwegs und Homeoffice
    Telekom bietet den neuen Service "One Number"

    Mit One Number der Deutschen Telekom sieht der Angerufene immer die Festnetz-Rufnummer des Arbeitsplatzes im Display, egal ob aus dem Homeoffice oder auf dem Handy telefoniert wird. Doch sowohl Festnetz- als auch Mobilfunknummer müssen von der Telekom sein.

  3. Copyrightstreit um Happy Birthday: Kinderlieder gegen Time Warner
    Copyrightstreit um Happy Birthday
    Kinderlieder gegen Time Warner

    Ein verstaubter Karton könnte die Lösung in einem seit Jahren andauernden Urheberrechtsstreit bringen: In den Archiven der Universität von Louisville hat ein Mitarbeiter ein frühes Manuskript von "Happy Birthday" gefunden. Time Warner könnte damit bequeme Einnahmen verlieren.


  1. 16:45

  2. 15:23

  3. 15:13

  4. 14:56

  5. 14:38

  6. 13:24

  7. 13:00

  8. 12:30