1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Internet
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Europaparlament: Kein Pornoverbot in…

Wo ist das Problem?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo ist das Problem?

    Autor wynillo 13.03.13 - 12:24

    Versteh nicht wo das Problem an einem Schmuddelfilm liegt.
    Diese zu verbieten ist doch nur mehr das auskristallisieren von Stereotypen.
    Darf eine Frau nicht gern... männliche Sexualtriebe ausleben? Ist dies nur eigentlich der Wunsch nach mehr männlichen Darstellern? Mehr frauenfreundliche Filmchen?

    Versteh das alles nicht ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wo ist das Problem?

    Autor Spinnerette 13.03.13 - 13:10

    Selbst ich als nicht-pornoschauende Frau finde das Verbot unsinnig. Kaum einer wird sich das "Verhalten" aus Pornofilmen abgucken, bzw kaum eine Frau (mit Grips) wird sich gegen ihren Willen so behandeln lassen (von Vergewaltigungen mal abgesehen, aber die werden nicht durch Pornos begünstigt, ebensowenig wie Ballerspiele jeden zum Attentäter/Amokläufer machen.) ... Gerade das Internet bietet für viele die Möglichkeit, anonym seine Triebe und Vorstellungen auszuleben und das soll jetzt auf einmal verboten werden. Mit welcher Begründung?
    Auch wenn ich persönlich keine Pornos schaue, bin ich gegen ein Verbot.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wo ist das Problem?

    Autor Jogibaer 13.03.13 - 13:36

    Haben die Politiker im EU Parlament nichts besseres zu tun? Also ich bin immer wieder verwundert über solch einen Mist, besonders in der Hinsicht weil ich nicht nachvollziehen kann warum das verboten werden sollte.
    Es gibt doch bestimmt wichtigere Themen als Pornos oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wo ist das Problem?

    Autor Wageslave 13.03.13 - 13:36

    Na ja. Ich weiß auch nicht so genau welchen Stereotypen die da Oben jetzt meinten...

    Oder ist das Bild des Mannes der immer will und immer kann schon so zementiert, dass er nicht mehr als Stereotyp angesehen wird?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wo ist das Problem?

    Autor .02 Cents 13.03.13 - 14:25

    Ich zitier mal aus Wikipedia:

    Pornografie ist die direkte Darstellung der menschlichen Sexualität oder des Sexualakts, in der Regel mit dem Ziel, den Betrachter sexuell zu erregen, wobei die Geschlechtsorgane in ihrer sexuellen Aktivität häufig bewusst betont werden. Darstellungsformen der Pornografie sind hauptsächlich Texte, Tonträger, Bilder und Filme (siehe Pornofilme).

    Nirgends ist der Begriff auf Filme oder Schuddelfilme beschränkt. Wie / wo soll das alles abgegrenzt werden? Wenn man diese Definition betrachtet, wird doch das Dilemma ganz deutlich: "in der Regel" ist keine scharfe Abgrenuzung. Menschliche Sexualität - für meine Oma war schon ein unbedecktes Knie eine Provokation mit deutlichen Implikationen "menschlicher Sexualität". Je nach dem wer das / wie liest, kann die Definition noch die Venus von Milo etc pp abdecken. Und da snd wir beim geschriebenen Wort noch gar nicht angekommen ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wo ist das Problem?

    Autor wynillo 13.03.13 - 16:45

    .02 Cents schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich zitier mal aus Wikipedia:
    >
    > Pornografie ist die direkte Darstellung der menschlichen Sexualität oder
    > des Sexualakts, in der Regel mit dem Ziel, den Betrachter sexuell zu
    > erregen, wobei die Geschlechtsorgane in ihrer sexuellen Aktivität häufig
    > bewusst betont werden. Darstellungsformen der Pornografie sind
    > hauptsächlich Texte, Tonträger, Bilder und Filme (siehe Pornofilme).
    >
    > Nirgends ist der Begriff auf Filme oder Schuddelfilme beschränkt. Wie / wo
    > soll das alles abgegrenzt werden? Wenn man diese Definition betrachtet,
    > wird doch das Dilemma ganz deutlich: "in der Regel" ist keine scharfe
    > Abgrenuzung. Menschliche Sexualität - für meine Oma war schon ein
    > unbedecktes Knie eine Provokation mit deutlichen Implikationen
    > "menschlicher Sexualität". Je nach dem wer das / wie liest, kann die
    > Definition noch die Venus von Milo etc pp abdecken. Und da snd wir beim
    > geschriebenen Wort noch gar nicht angekommen ...

    Schmuddelfilme ist allerdings für jeden ein Schmuddelfilm und so ziemlich die Spitze der medialen Pornographie mMn. Dachte es würde halt das sprechendste Beispiel Darstellen.
    Natürlich trifft dies auf sämtliche
    - Bilder
    - Audiodateien
    - Filme
    - Spiele
    - Texte etc. usw.
    zu.

    Immer noch unwissend worauf du eigentlich hinaus wolltest.....
    Das dieses Gesetz als vorstufe der Digitalen Diktatur diente, war doch schon vorher bewusst..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

  1. MPAA und RIAA: Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv
    MPAA und RIAA
    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

    Rund 500 Nutzerkonten des geschlossenen Sharehosters Megaupload gehörten zur Film- und Musikindustrie MPAA und RIAA. Beschäftigte von Mitgliedsunternehmen luden 16.455 Dateien mit insgesamt 2.097 GByte hoch, andere wollten bei Megaupload werben oder Filmclips anbieten.

  2. F-Secure: David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin
    F-Secure
    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

    Der Song "Looking for freedom" passt zu einem Panel von F-Secure auf der Re:publica im Mai in Berlin. David Hasselhoff wird dort eine Rede für den Antivirenhersteller halten. Markus Beckedahl vom Gründungsteam der Re:publica äußerte sich wenig begeistert über den Redner.

  3. "Leicht zu verdauen": SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an
    "Leicht zu verdauen"
    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

    SAP will ein neues Ratenkauf-Modell anbieten und die Benutzeroberfläche einfacher bedienbar machen. Rund 80 Prozent der Kunden von SAP sind kleine und mittelgroße Unternehmen.


  1. 16:17

  2. 15:00

  3. 12:36

  4. 12:00

  5. 05:16

  6. 18:28

  7. 16:31

  8. 12:00