Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Bug leitete Besucher vieler…

aufpassen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. aufpassen

    Autor: zwangsregistrierter 08.02.13 - 11:29

    >Der Vorfall zeigt auf der einen Seite, welche Auswirkungen das Einbinden von Javascript-Widgets in Webseiten haben kann.

    dem ist eigentlich nicht hinzuzufügen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Augen auf

    Autor: Endwickler 08.02.13 - 11:44

    beim Blick auf den Monitor.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Augen auf

    Autor: ronlol 08.02.13 - 13:07

    Facebook Login auf Seiten Dritter? Nein Danke. Da habe ich ja lieber 200 verschiedene Accounts anstatt dem gierigen Zuckerberg mitzuteilen wo ich überall was zu welchem Preis gekauft habe, was ich esse, was ich mir ansehe etc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Augen auf

    Autor: Tou 08.02.13 - 13:50

    Facebook Scripts am besten generell blockieren und nur explizit freischalten, wenn gewünscht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. IT-Systemkauffrau / -mann oder Informatiker (m/w) zur Systemadministration
    Chirurgische Klinik München-Bogenhausen GmbH, München
  2. Software Engineer Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Berlin
  3. Leiter Interne IT (m/w)
    OXID eSales AG, Freiburg im Breisgau
  4. Gruppenleiter (m/w) Qualitätssicherung
    Ferber-Software GmbH, Lippstadt

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

  1. Schalke 04: Erst League of Legends und nun Fifa
    Schalke 04
    Erst League of Legends und nun Fifa

    Schalke 04 verstärkt sein Engagement in Sachen E-Sport: Kurz nach der Verpflichtung eines League-of-Legends-Teams hat der Verein eine weißblaue Fifa-Mannschaft vorgestellt. Für dessen Aufbau ist ein erfahrener Profi verantwortlich.

  2. Patentverletzungen: Qualcomm verklagt Meizu
    Patentverletzungen
    Qualcomm verklagt Meizu

    Der chinesische Hersteller Meizu hat bei seinen Smartphones Technologien von Qualcomm verwendet - ohne diese zu lizenzieren. Eine außergerichtliche Einigung scheiterte offenbar, jetzt hat der Chiphersteller Klage vor einem chinesischen Gericht eingereicht.

  3. Deep Learning: Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus
    Deep Learning
    Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus

    Umarmung oder high-five? Kuss oder Handschlag? Ein Algorithmus soll anhand eines Bildes erkennen, was darauf abgebildete Menschen als Nächstes machen. Er lernte das durch Fernsehgucken.


  1. 16:56

  2. 16:40

  3. 16:18

  4. 16:00

  5. 15:47

  6. 15:41

  7. 15:14

  8. 14:47