1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Zuckerbergs Schwester hat…

Es war ja schon öffentlich

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es war ja schon öffentlich

    Autor: Bob Darwin 27.12.12 - 17:29

    "Frage immer nach der Erlaubnis, bevor du ein Foto eines Bekannten öffentlich machst."
    Es war ja schon öffentlich, also brauche ich wohl kaum um Erlaubnis zu fragen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Es war ja schon öffentlich

    Autor: spiderbit 28.12.12 - 03:45

    Hmm es wäre dann wohl trotzdem zumindest eine Urheberrechtsverletzung, denn man gibt vielleicht die benutzrechte an facebook ab, mehr oder weniger aber nicht an jeden oder?

    Meine mich mal zu erinnern, das hier auch massenhaft leute abgezockt ähh abgemahnt werden wenn sie mal wo ein bild von ner Seite ziehen und auf ihre seite hochladen.

    Und "öffentlich" wars ja auch nicht, es kontne ja wohl nicht jeder sehen, vor dem upload... sondern nur diese weil sie einen gemeinsamen freund hatten UND sie in irgend so ner fangruppe oder sowas drin war... das ist nicht öffentlich (für jeden).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Es war ja schon öffentlich

    Autor: AndyK70 30.12.12 - 19:15

    spiderbit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und "öffentlich" wars ja auch nicht, es kontne ja wohl nicht jeder sehen,
    > vor dem upload... sondern nur diese weil sie einen gemeinsamen freund
    > hatten UND sie in irgend so ner fangruppe oder sowas drin war... das ist
    > nicht öffentlich (für jeden).

    Es ist zwar richtig, dass sie einen gemeinsamen Freund haben, aber es war halt einfach öffentlich zu sehen:
    > Sie ist nicht mit Randi Zuckerberg befreundet, hat aber ihre öffentlichen
    > Statusmeldungen abonniert.
    > ...
    > Schweitzer löscht das Foto und weist Randi Zuckerberg darauf hin, dass es öffentlich
    > zu sehen gewesen sei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

  1. Nocomentator: Filterkiste blendet Sportkommentare aus
    Nocomentator
    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

    Das Crowdfunding-Projekt Nocommentator will eine kleine Box finanzieren, die bei Sportübertragungen im Fernsehen den Sprecher ausblendet. Dem Prinzip liegt ein recht alter Trick der Tontechnik zugrunde.

  2. Gameworks: Nvidia rollt den Rasen aus
    Gameworks
    Nvidia rollt den Rasen aus

    Nvidias Turf Effects soll künftig für die Grasdarstellung in PC-Spielen sorgen. Die einzelnen Büschel bestehen aus echter Geometrie, interagieren mit Objekten und verschatten sich gegenseitig.

  3. Rolling-Release: Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt
    Rolling-Release
    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

    Die Entwicklungsversion Opensuse Factory ist seit wenigen Monaten ein Rolling-Release. Anfang November soll es mit dem Tumbleweed-Projekt vereinigt werden. Dessen Gründer Greg Kroah-Hartman zeigt sich darüber erfreut.


  1. 17:43

  2. 17:36

  3. 17:03

  4. 16:58

  5. 15:56

  6. 15:39

  7. 15:12

  8. 14:48