Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fernsehen: ZDF streamt sein Programm…

Mein Brief an die ARD

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein Brief an die ARD

    Autor: Guardian 12.02.13 - 15:52

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    da ich praktisch gezwungener Maßen Anteilseigner der öffentlich rechtlichen Sendeanstalten durch das abGEZocke einer bestimmten "Institution" geworden bin, möchte ich Sie bitten, entsprechend der Gebühr, qualitativ angepassten Inhalt auszustrahlen.

    Beim Pay TV sender Sky, bekomme ich für 35¤ im Monat rund um die Uhr interessante Filme und Dokumentationen.

    Bei den Pay TV sendern ARD und ZDF bekomme ich nur Musikantenstadel, "Detektivsendungen" mit einem Niveau von 1960 und staatlich kontrollierte Nachrichten.
    Von den anderen ÖR ganz zu schweigen.

    Bitte Passen Sie ihr Programm an und zeigen Sie täglich topaktuelle Spielfilme, die sich nicht nur an Generationen > 70 Jahre richten.

    Vielen Dank und hochachtungsvoll
    unglücklicher und unfreiwilliger Abonnent

    Ich

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mein Brief an die ARD

    Autor: win.ini 12.02.13 - 16:12

    pic or it didn't happen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mein Brief an die ARD

    Autor: Casandro 12.02.13 - 16:17

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Pay TV sender Sky, bekomme ich für 35¤ im Monat rund um die Uhr
    > interessante Filme und Dokumentationen.

    Ähm, welches Sky hast Du denn? Das Britische? Das Deutsche kann es nach Deiner Beschreibung nicht sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mein Brief an die ARD

    Autor: Groundhog Day 12.02.13 - 17:23

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Guardian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Beim Pay TV sender Sky, bekomme ich für 35¤ im Monat rund um die Uhr
    > > interessante Filme und Dokumentationen.
    >
    > Ähm, welches Sky hast Du denn? Das Britische? Das Deutsche kann es nach
    > Deiner Beschreibung nicht sein.

    Hehe. Dacht ich mir auch! Also Sky bringt's nun wirklich auch nicht. Das einzig gute im Ggs. zum ÖR: man MUSS nicht dafür zahlen... ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mein Brief an die ARD

    Autor: Whitey 12.02.13 - 17:37

    Wie wäre es, wenn du etwas mehr Arté, 3Sat oder Phoenix schaust. Da gibts doch viel Programm für jüngere und auch gute Spielfilme. Könnte aber auch sein, dass diese Sender deine - angeblich - so hohen Ansprüche nicht befriedigen? Du könntest auch mehr ÖR-Radio hören (DFunk, DKultur, DWissen z.B.), die allesamt ein hochwertiges Programm bieten.

    Ich will damit zweierlei sagen:
    a) es GIBT anspruchsvolles Programm sowohl im Radio als auch im Fernsehen, auch wenn dieses nicht kongruent mit deinen Vorstellungen bzw. deinem Geschmack ist.

    b) mit deinen Gebühren wird noch weit mehr finanziert als ÖR-Fernsehen (auch wenn ich hier nur ein weiteres Beispiel nenne).

    Man kann sicherlich viel Kritik anbringen an dem System oder z.T. auch am Programm, aber solche Vereinfachungen wie von dir sind mMn. einfach nicht angebracht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Mein Brief an die ARD

    Autor: Spaghetticode 12.02.13 - 19:46

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte Passen Sie ihr Programm an und zeigen Sie täglich topaktuelle
    > Spielfilme, die sich nicht nur an Generationen > 70 Jahre richten.
    1. Woher sollen die öffentlich-rechtlichen Sender das Geld hernehmen? Die vorhandenen finanziellen Mittel werden doch für einen Wasserkopf und Sportrechte ausgegeben.
    2. Welche Spielfilme sollen gezeigt werden? Am besten, die deutsche Bevölkerung stimmt auf der Internetseite darüber ab, was kommen soll.
    3. Ich denke, dass das öffentlich-rechtliche Programm auch etwas für Minderheiten bringen sollte. Die Privaten, die auf den Profit achten, bringen schließlich nur Mainstream. Dazu gehört leider auch, dass die Minderheit, die gerne Musikantenstadl schaut, befriedigt werden sollte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Mein Brief an die ARD

    Autor: der kleine boss 12.02.13 - 21:22

    Sehr geehrter Herr Guardian!

    Ne.

    mit hochachtungsvollen Grüßen,

    Ich

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Mein Brief an die ARD

    Autor: Endwickler 13.02.13 - 11:10

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehr geehrte Damen und Herren,
    >
    > da ich praktisch gezwungener Maßen Anteilseigner der öffentlich rechtlichen
    > Sendeanstalten durch das abGEZocke einer bestimmten "Institution" geworden
    > bin, möchte ich Sie bitten, entsprechend der Gebühr, qualitativ angepassten
    > Inhalt auszustrahlen.
    >
    > Beim Pay TV sender Sky, bekomme ich für 35¤ im Monat rund um die Uhr
    > interessante Filme und Dokumentationen.
    >
    > Bei den Pay TV sendern ARD und ZDF bekomme ich nur Musikantenstadel,
    > "Detektivsendungen" mit einem Niveau von 1960 und staatlich kontrollierte
    > Nachrichten.
    > Von den anderen ÖR ganz zu schweigen.
    >
    > Bitte Passen Sie ihr Programm an und zeigen Sie täglich topaktuelle
    > Spielfilme, die sich nicht nur an Generationen > 70 Jahre richten.
    >
    > Vielen Dank und hochachtungsvoll
    > unglücklicher und unfreiwilliger Abonnent
    >
    > Ich

    Du zahlst für die ÖR 35 Euro, damit sie vergleichbar werden mit dem, was du dir unter Sky vorstellst?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. C++ Software-Entwickler (m/w) Embedded System
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. Berater IT Netzinfrastruktur und Kommunikationsnetze (m/w)
    Cassini AG, Berlin
  3. C# System Developer (m/w) für Computer Aided Manufacturing (CAM)
    über ACADEMIC WORK, München, Gräfelfing
  4. IT-Produktmanager (m/w)
    Omikron Data Quality GmbH, Pforzheim

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cheating im E-Sport: Digitales Doping
Cheating im E-Sport
Digitales Doping
  1. E-Sports "Eine Woche Pause kann die ganze Form zunichtemachen"
  2. E-Sport Doping-Tests bei ESL-Turnieren
  3. Counter-Strike E-Sportler berichtet über Doping mit Psychopharmaka

Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Privatsphäre: Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause
Privatsphäre
Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause
  1. Neue Nutzungsbedingungen Microsoft darf unautorisierte Hardware blockieren
  2. Windows 10 Spiele-Streaming von der Xbox One in sehr hoher Auflösung
  3. Windows 10 Kommunikation mit Microsoft lässt sich nicht ganz abschalten

  1. Satellit: Neuer 4K-Demokanal bei SES Astra
    Satellit
    Neuer 4K-Demokanal bei SES Astra

    Ein neuer 4K-Demokanal startet noch in dieser Woche. Die Inhalte von Astra und HD+ werden mit einer Datenrate von 25 MBit/s angeboten.

  2. Test Lost Horizon 2: Agenten, Artefakte - und technische Probleme
    Test Lost Horizon 2
    Agenten, Artefakte - und technische Probleme

    Fenton Paddok ist wieder da: Fünf Jahre nach seinem letzten Auftritt darf sich der britische Soldat in Lost Horizon 2 erneut auf die Suche nach Artefakten machen. Leider kämpft er dabei nicht nur mit den Supermächten, sondern auch den technischen Problemen des PC-Adventures.

  3. Arena.net: Guild Wars 2 ist jetzt fast kostenlos
    Arena.net
    Guild Wars 2 ist jetzt fast kostenlos

    Kurz vor der Veröffentlichung der ersten großen Erweiterung ist Guild Wars 2 jetzt fast ganz kostenfrei spielbar. Bei Heart of Thorns legt Entwickler Arena.net vor allem Wert auf die Schlachtzüge.


  1. 15:14

  2. 14:00

  3. 12:32

  4. 12:01

  5. 12:00

  6. 11:49

  7. 11:39

  8. 10:53