Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filehoster: Rapidshare führt…

Komisch

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Komisch

    Autor: smueller 09.11.12 - 15:12

    Der Hauptsitz von Rapidshare liegt in Zug (Baar) somit ist der Gerichtsstand Zug theoretisch Zug.
    In der Schweiz ist der download von Film und Musikmaterial für den privatgebrauch legal. Bewusster upload ist illegal.
    Ich glaube kaum das Rapidshare bewusst upload von Urheberrechtlich geschütztem Material zulässt. Sonnst würden nicht immer wieder die Links nicht mehr funktionieren.

    Somit, was sollte dieser Prozess eigentlich? - Bei uns ist das alles legal.
    Weiss jemand mehr über diesen Prozess?

    [edit]
    II. Upload Rules

    Users are permitted to save any file with RapidShare, irrespective of the file format or file content. However it is not allowed to save files whose possession and/or distribution is illegal.

    _____
    Da stehts. Rapidshare verbietet den Nutzern ja illegale Weiterverbreitung von Daten...
    Was war den das für ein Richter?? -.-

    [/edit]



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.12 15:16 durch smueller.

  2. Re: Komisch

    Autor: Andreas_B 10.11.12 - 17:11

    smueller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Hauptsitz von Rapidshare liegt in Zug (Baar) somit ist der
    > Gerichtsstand Zug theoretisch Zug.
    > In der Schweiz ist der download von Film und Musikmaterial für den
    > privatgebrauch legal.

    Aus diesem Grund wurde Rapidshare auch in Deutschland verklagt. In Deutschland gibt es solche Konstruktionen wie den "fliegenden Gerichtsstand". Einfach mal googeln ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Olpe
  4. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...
  2. (heute Box-Sets reduziert u. a. Zurück in die Zukunft Trilogie 12,97€, Mission Impossible 1-5...
  3. 129,90€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 148€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Raspberry Pi: Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert
    Raspberry Pi
    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

    Mit einem Raspbian-Update soll der Raspberry Pi besser gegen Missbrauch geschützt werden. SSH ist standardmäßig nicht mehr aktiv.

  2. UHD-Blu-ray: PowerDVD spielt 4K-Discs
    UHD-Blu-ray
    PowerDVD spielt 4K-Discs

    4K-Filme auf dem Computer: Die neue Version der Software PowerDVD wird Ultra-HD-Blu-ray-Discs abspielen. Sie soll Anfang 2017 erhältlich sein.

  3. Raumfahrt: Europa bleibt im All
    Raumfahrt
    Europa bleibt im All

    Nicht so viel wie gewünscht, aber genug zum Weitermachen: Die Ministerkonferenz der Esa-Mitglieder hat einen Etat von zehn Milliarden Euro für die europäische Raumfahrtagentur bewilligt. Damit kann die Esa wichtige Projekte umsetzen, etwa die zwei Exomars-Missionen und die Verlängerung der ISS-Laufzeit.


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46