Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filme und Serien gestreamt: Watchever…

Auswahl (Blockbuster etc.) ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auswahl (Blockbuster etc.) ?

    Autor: dNsl9r 11.01.13 - 15:00

    Wie schaut's damit aus?
    Schonmal jemand genauer angeguckt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Auswahl (Blockbuster etc.) ?

    Autor: luigidc 11.01.13 - 15:28

    Nein, keine Blockbuster. Auch Serien nur mit alten Staffeln.

    Ich lese ständig 'Ein guter Anfang'. Ich finde nicht, dass man so anfängt, zumal es nun nichts bahnbrechend neues ist. Bei derart großer Konkurrenz verstehe ich nicht wie man mit dieser Auswahl an den Start gehen kann.

    Einzig für OT-Fans eine Sache, an der man dran bleiben könnte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Auswahl (Blockbuster etc.) ?

    Autor: mindo 11.01.13 - 17:31

    sehe ich auch so.
    Viele Serien kann man auch kostenlos über die Dailyme App schauen. Aber mal schauen was noch kommt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Auswahl (Blockbuster etc.) ?

    Autor: Huetti 12.01.13 - 11:23

    dNsl9r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie schaut's damit aus?
    > Schonmal jemand genauer angeguckt?


    Was ich gestern gesehen habe, gibt es durchaus einige interessante Titel bei den Filmen, aber keine aktuellen Blockbuster. Es gibt einige "ehemalige" Blockbuster bei den Backkataog-Titeln, aber eben nichts im Stile eines iTunes, oder eines Lovefilm etc.

    Was die Serien angeht: viel altes Zeug, ein paar "aktuelle Serien" mit ihren ersten paar Staffeln. Genau wie es Golem.de letztens in ihrem ersten Bericht geschrieben hat.

    Fazit: aktuell ist der kostenlose Probemonat interessant, wenn der rum ist, müssen die aber mit einem deutlich aufgestockten Angebot an den Start gehen, dass mir das 10¤ im Monat wert wäre... Aber immerhin, der Ansatz einer Flatrate zum fairen Preis ist gut und richtig. Würde Apple so eine Flatrate mit ihrem Filmaufgebot anbieten und dann endlich auch in Deutschland Serienfolgen zum Streaming auf dem ApleTV anbieten, wäre ich auch bereit deutlich mehr zu zahlen... Flat müsste es dann halt sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Auswahl (Blockbuster etc.) ?

    Autor: cuthbert 13.01.13 - 13:04

    luigidc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einzig für OT-Fans eine Sache, an der man dran bleiben könnte.

    Der Markt für Leute, die O-Ton (bzw zumindest Englisch) schauen wollen, dürfte auch hierzulande nicht gering sein. Das Angebot einer Film/Serien-Flat für 9¤/Monat spricht wahrscheinlich so ziemlich jeden One-Click-Hoster Abonnenten an, der damit Serien runterlädt. Und das dürften nicht wenige sein.

    Aber wie schon gesagt, so lange das Angebot nicht ansatzweise aktuell ist, ist das Projekt zum Scheitern verurteilt. Sobald jedoch auch die aktuellen Serien zeitnah (maximal eine Woche Verzögerung zur Erst-Ausstrahlung in den USA) erscheinen, würden sicher die meisten Serienfans, die One-Click-Hoster nutzen, auf so ein Angebot umsteigen. Denn es kostet genauso viel wie OCH, wäre dafür aber bequemer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Auswahl (Blockbuster etc.) ?

    Autor: wasabi 13.01.13 - 19:41

    > Was ich gestern gesehen habe, gibt es durchaus einige interessante Titel
    > bei den Filmen, aber keine aktuellen Blockbuster.

    Stimmt, aber das finde ich gar nicht so schlimm! Also wenn ich da jetzt mal so durchklicke, bin ich sehr überrascht, was es da alles an interessanten "älteren" Sachen gibt. Ich bin keiner, derunbedingt immer die neusten Sachen kucken muss. Stattdessen leihe ich mir in der Videothek eher Filme aus, die ich halt immer schonmal gesehen haben wollte. Das können ganz neue sein, müssen aber nicht.

    Bei Maxdome war ich da in der Hinsicht teils sehr enttäscuht. Also für 9¤ ist das echt nicht schlecht.

    ABER: Gerade eine Flatrate macht dann doch wieder nur dann Sinn, wenn ich da eigentlich "alles" bekomme. Hmm...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Auswahl (Blockbuster etc.) ?

    Autor: Huetti 14.01.13 - 14:48

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Was ich gestern gesehen habe, gibt es durchaus einige interessante Titel
    > > bei den Filmen, aber keine aktuellen Blockbuster.
    >
    > Stimmt, aber das finde ich gar nicht so schlimm! Also wenn ich da jetzt mal
    > so durchklicke, bin ich sehr überrascht, was es da alles an interessanten
    > "älteren" Sachen gibt. Ich bin keiner, derunbedingt immer die neusten
    > Sachen kucken muss. Stattdessen leihe ich mir in der Videothek eher Filme
    > aus, die ich halt immer schonmal gesehen haben wollte. Das können ganz neue
    > sein, müssen aber nicht.
    >
    > Bei Maxdome war ich da in der Hinsicht teils sehr enttäscuht. Also für 9¤
    > ist das echt nicht schlecht.
    >
    > ABER: Gerade eine Flatrate macht dann doch wieder nur dann Sinn, wenn ich
    > da eigentlich "alles" bekomme. Hmm...

    Klar, auch ich weiß die Qualität eines Filmes aus dem Jahr 1935 zu schätzen, wenn es einfach ein entsprechend guter Film ist. Ich bin da auch nicht auf die aktuellsten, von den aktuellen Filmen fixiert. Aber es ist halt wiederum so, dass ja Apple diese ganzen alten Titel auch hat. Zumindest den größten Teil davon und zumindest die, die es bei Watchever gibt. Teils für 1¤, teils für 2,50¤. Wenn ich jetzt mal die alten Serien nicht mit ins Kalkül nehme, und eben KEINEN Blockbuster für 5¤ in HD nehme, kann ich mir bei Apple zwischen 5 und 10 (alte) Filme im Monat ausleihen, um auf das Geld für das Watchever-Abo zu kommen... Wie gesagt, die Idee ist toll, wenn aber ne Flat, dann lieber ein paar Euro mehr bezahlen und zusätzlich zu den Backkatalog-Titeln auch aktuelle Filme zur Auswahl haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Neu-Isenburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. andagon GmbH, Köln
  4. Deutsche Telekom AG, Darmstadt, Berlin, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 299,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

  1. Anniversary Update: Kindle-Reader lässt Windows 10 abstürzen
    Anniversary Update
    Kindle-Reader lässt Windows 10 abstürzen

    Beim Verbinden eines Kindle E-Book-Readers per USB-Kabel kann es zu einem Totalabsturz von Windows 10 kommen. Ursache ist vermutlich das Anniversary Update. Ein aktueller Patch korrigiert den Fehler wohl nicht.

  2. Sichtschutz: HP Sure View gegen seitliche Einblicke auf Notebooks
    Sichtschutz
    HP Sure View gegen seitliche Einblicke auf Notebooks

    Ab September will HP Notebooks der Elitebook-Serie mit einem Privatsphäre-Filter versehen. Die integrierte Displayschicht verhindert auf Knopfdruck die Sichtbarkeit für neugierige Nachbarn.

  3. SWEET32: Kurze Verschlüsselungsblöcke sorgen für Kollisionen
    SWEET32
    Kurze Verschlüsselungsblöcke sorgen für Kollisionen

    Ein neuer Angriff auf TLS- und VPN-Verbindungen betrifft alte Verschlüsselungsalgorithmen wie Triple-DES und Blowfish, die Daten in 64-Bit-Blöcken verschlüsseln. Der Angriff erfordert das Belauschen vieler Gigabytes an Daten und dürfte damit nur selten praktikabel sein.


  1. 10:54

  2. 10:33

  3. 09:31

  4. 09:15

  5. 08:51

  6. 07:55

  7. 07:27

  8. 19:21