Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filme und Serien gestreamt: Watchever…

Auswahl (Blockbuster etc.) ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auswahl (Blockbuster etc.) ?

    Autor: dNsl9r 11.01.13 - 15:00

    Wie schaut's damit aus?
    Schonmal jemand genauer angeguckt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Auswahl (Blockbuster etc.) ?

    Autor: luigidc 11.01.13 - 15:28

    Nein, keine Blockbuster. Auch Serien nur mit alten Staffeln.

    Ich lese ständig 'Ein guter Anfang'. Ich finde nicht, dass man so anfängt, zumal es nun nichts bahnbrechend neues ist. Bei derart großer Konkurrenz verstehe ich nicht wie man mit dieser Auswahl an den Start gehen kann.

    Einzig für OT-Fans eine Sache, an der man dran bleiben könnte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Auswahl (Blockbuster etc.) ?

    Autor: mindo 11.01.13 - 17:31

    sehe ich auch so.
    Viele Serien kann man auch kostenlos über die Dailyme App schauen. Aber mal schauen was noch kommt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Auswahl (Blockbuster etc.) ?

    Autor: Huetti 12.01.13 - 11:23

    dNsl9r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie schaut's damit aus?
    > Schonmal jemand genauer angeguckt?


    Was ich gestern gesehen habe, gibt es durchaus einige interessante Titel bei den Filmen, aber keine aktuellen Blockbuster. Es gibt einige "ehemalige" Blockbuster bei den Backkataog-Titeln, aber eben nichts im Stile eines iTunes, oder eines Lovefilm etc.

    Was die Serien angeht: viel altes Zeug, ein paar "aktuelle Serien" mit ihren ersten paar Staffeln. Genau wie es Golem.de letztens in ihrem ersten Bericht geschrieben hat.

    Fazit: aktuell ist der kostenlose Probemonat interessant, wenn der rum ist, müssen die aber mit einem deutlich aufgestockten Angebot an den Start gehen, dass mir das 10¤ im Monat wert wäre... Aber immerhin, der Ansatz einer Flatrate zum fairen Preis ist gut und richtig. Würde Apple so eine Flatrate mit ihrem Filmaufgebot anbieten und dann endlich auch in Deutschland Serienfolgen zum Streaming auf dem ApleTV anbieten, wäre ich auch bereit deutlich mehr zu zahlen... Flat müsste es dann halt sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Auswahl (Blockbuster etc.) ?

    Autor: cuthbert 13.01.13 - 13:04

    luigidc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einzig für OT-Fans eine Sache, an der man dran bleiben könnte.

    Der Markt für Leute, die O-Ton (bzw zumindest Englisch) schauen wollen, dürfte auch hierzulande nicht gering sein. Das Angebot einer Film/Serien-Flat für 9¤/Monat spricht wahrscheinlich so ziemlich jeden One-Click-Hoster Abonnenten an, der damit Serien runterlädt. Und das dürften nicht wenige sein.

    Aber wie schon gesagt, so lange das Angebot nicht ansatzweise aktuell ist, ist das Projekt zum Scheitern verurteilt. Sobald jedoch auch die aktuellen Serien zeitnah (maximal eine Woche Verzögerung zur Erst-Ausstrahlung in den USA) erscheinen, würden sicher die meisten Serienfans, die One-Click-Hoster nutzen, auf so ein Angebot umsteigen. Denn es kostet genauso viel wie OCH, wäre dafür aber bequemer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Auswahl (Blockbuster etc.) ?

    Autor: wasabi 13.01.13 - 19:41

    > Was ich gestern gesehen habe, gibt es durchaus einige interessante Titel
    > bei den Filmen, aber keine aktuellen Blockbuster.

    Stimmt, aber das finde ich gar nicht so schlimm! Also wenn ich da jetzt mal so durchklicke, bin ich sehr überrascht, was es da alles an interessanten "älteren" Sachen gibt. Ich bin keiner, derunbedingt immer die neusten Sachen kucken muss. Stattdessen leihe ich mir in der Videothek eher Filme aus, die ich halt immer schonmal gesehen haben wollte. Das können ganz neue sein, müssen aber nicht.

    Bei Maxdome war ich da in der Hinsicht teils sehr enttäscuht. Also für 9¤ ist das echt nicht schlecht.

    ABER: Gerade eine Flatrate macht dann doch wieder nur dann Sinn, wenn ich da eigentlich "alles" bekomme. Hmm...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Auswahl (Blockbuster etc.) ?

    Autor: Huetti 14.01.13 - 14:48

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Was ich gestern gesehen habe, gibt es durchaus einige interessante Titel
    > > bei den Filmen, aber keine aktuellen Blockbuster.
    >
    > Stimmt, aber das finde ich gar nicht so schlimm! Also wenn ich da jetzt mal
    > so durchklicke, bin ich sehr überrascht, was es da alles an interessanten
    > "älteren" Sachen gibt. Ich bin keiner, derunbedingt immer die neusten
    > Sachen kucken muss. Stattdessen leihe ich mir in der Videothek eher Filme
    > aus, die ich halt immer schonmal gesehen haben wollte. Das können ganz neue
    > sein, müssen aber nicht.
    >
    > Bei Maxdome war ich da in der Hinsicht teils sehr enttäscuht. Also für 9¤
    > ist das echt nicht schlecht.
    >
    > ABER: Gerade eine Flatrate macht dann doch wieder nur dann Sinn, wenn ich
    > da eigentlich "alles" bekomme. Hmm...

    Klar, auch ich weiß die Qualität eines Filmes aus dem Jahr 1935 zu schätzen, wenn es einfach ein entsprechend guter Film ist. Ich bin da auch nicht auf die aktuellsten, von den aktuellen Filmen fixiert. Aber es ist halt wiederum so, dass ja Apple diese ganzen alten Titel auch hat. Zumindest den größten Teil davon und zumindest die, die es bei Watchever gibt. Teils für 1¤, teils für 2,50¤. Wenn ich jetzt mal die alten Serien nicht mit ins Kalkül nehme, und eben KEINEN Blockbuster für 5¤ in HD nehme, kann ich mir bei Apple zwischen 5 und 10 (alte) Filme im Monat ausleihen, um auf das Geld für das Watchever-Abo zu kommen... Wie gesagt, die Idee ist toll, wenn aber ne Flat, dann lieber ein paar Euro mehr bezahlen und zusätzlich zu den Backkatalog-Titeln auch aktuelle Filme zur Auswahl haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Projektmanager/in Digitale Medien
    GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH, München
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Software Engineering
    Universität Passau, Passau
  3. JavaScript Entwickler (m/w)
    financial.com AG, München
  4. Mitarbeiter Zentrale-IT Service Desk (m/w)
    Raben Trans European Germany GmbH, Mannheim

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. XCOM 2
    25,00€
  2. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Pro Evolution Soccer 2015 - PC
    nur 4,98€ inkl. Versand

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumbahnhöfe: Die Raketen vom Schwarzen Drachenfluss und anderswo
Weltraumbahnhöfe
Die Raketen vom Schwarzen Drachenfluss und anderswo
  1. Raumfahrt Erste Rakete in Wostotschny gestartet
  2. Raumfahrt Embryonen wachsen im All
  3. Raumfahrt Erdrutsch auf Ceres

LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

HTC 10 im Test: Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
HTC 10 im Test
Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
  1. HTC 10 im Hands on HTCs neues Topmodell erhält wieder eine Ultrapixel-Kamera

  1. Quantum Break: 27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling
    Quantum Break
    27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling

    Remedy hat ein Update für Quantum Break veröffentlicht, welches erlaubt, das interne Upscaling abzuschalten. Die Bildqualität verbessert sich leicht, die Framerate sinkt drastisch. Allerdings läuft das Spiel aufgrund einer Besonderheit gefühlt noch schlechter.

  2. Torsploit: Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI
    Torsploit
    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

    Operation Torpedo zum Aufspüren von Pädokriminellen im Tor-Netzwerk ist vor allem durch die Arbeiten eines früheren Tor-Mitglieds erfolgreich geworden. Im Jahr 2008 arbeitete er noch an Tor selbst, 2012 wurde er indirekt für die US-Bundespolizei FBI tätig.

  3. Emulation: Windows 95 auf der Apple Watch
    Emulation
    Windows 95 auf der Apple Watch

    Einem Entwickler ist es eigenen Angaben zufolge gelungen, Windows 95 auf einer Apple Watch zu installieren. Basis waren Vorarbeiten von Steven Troughton-Smith. Die Emulation braucht allerdings sehr lange zum Booten.


  1. 14:52

  2. 11:42

  3. 10:08

  4. 09:16

  5. 13:13

  6. 12:26

  7. 11:03

  8. 09:01