Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Flat Special": 1&1 hat Drosselung…

Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: TeK 04.05.13 - 14:48

    Die Deutschen entwickeln sich nur noch rückwärts. Ein wirklich trauriges Bild.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: Shadewalkerz 04.05.13 - 14:56

    Da hast du Recht. Und wie ich bei meinem Sohn sehe wie Handys etc. in Schulen behandelt werden, oder wie man auf YouTube durch die GEMA jedes dritte Video nicht sehen kann, habe ich immer mehr das Gefühl, das Deutschland und Internet sich einfach nicht vertragen.

    Ein Armutszeugnis.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: Endwickler 04.05.13 - 16:33

    TeK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Deutschen entwickeln sich nur noch rückwärts. Ein wirklich trauriges
    > Bild.

    Ich wusste gar nicht, dass die USA sich in der Planung auf zwei Städte beschränken.
    Bitte korrigiere mal das Kartenmaterial, auf dem die USA anscheinend falsch eingezeichnet sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: ChMu 04.05.13 - 16:42

    Fuer das Geldwas Google in den zwei Pilot Staedten verlangt, bekommst Du auch in D eine echte Flat. Zwar nicht Gb, das ist richtig, aber 100Mb sind auch nicht schlecht. Und weit mehr verfuegbar.
    Eine regulaere "Flat" ist in den USA ebenfalls gedrosselt, wie eigendlich fast ueberall auf der Welt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: Lu 04.05.13 - 16:45

    Es geht auch anders. Stichwort Open Accesss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: Anonymer Nutzer 04.05.13 - 16:57

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fuer das Geldwas Google in den zwei Pilot Staedten verlangt, bekommst Du
    > auch in D eine echte Flat.

    Die 5Mbps down / 1Mbps up für einmalig $300 bleiben wohl noch lange Zeit ungeschlagen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: Paritz 04.05.13 - 17:52

    > Die Deutschen entwickeln sich nur noch rückwärts. Ein wirklich trauriges
    > Bild.

    Nun ja. Das ist wie bei einem Laptop. Jeder weiß, wie der ideale Laptop auszusehen hat: 50 Zoll Bildschirm, 2 Wochen Akkulaufzeit bei Volllast, 20 Gramm im Gewicht, bequem in die Hosentasche zu stecken für 8 Euro und 70 Cent.

    Man kann sich an beliebiger Stelle Rosinen anschauen, wenn man den Matschekuchen drumherum mal nicht so genau ins Auge faßt. Klar, Schweizer Löhne, indische Lebenshaltungskosten, ruhige Wohnlage auf dem Lande mit Kino, Bar und Opernhaus in Laufnähe, ICE-Halt und Autobahnanschluß nach 1 Minute Autofahrt. Den 10GBit-Breitbandanschluß habe ich vergessen, entschuldigung ...
    Wo genau ist das? ich möchte mein Umzugsunternehmen gleich am Montag beauftragen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: Shaddix 04.05.13 - 18:14

    Wie haben bald Zustände wie in Australien und Kanada. Viel zu teuer für kaum Leistung, aber unsere Politk freut sich: viel Geld...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: mlxl 04.05.13 - 20:10

    Google Fiber ist ein Marketing Gag, das gibt es jetzt seit 2,5 Jahren und läuft real in Teilen der beiden Kansas Cities und ist für ein paar mittelgroße IT und Hipster Metropolen lautstark angekündigt. Also wer darauf wartet kann sich schon mal auf eine lange Durststrecke einrichten ....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: TeK 05.05.13 - 00:56

    mlxl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google Fiber ist ein Marketing Gag, das gibt es jetzt seit 2,5 Jahren und
    > läuft real in Teilen der beiden Kansas Cities und ist für ein paar
    > mittelgroße IT und Hipster Metropolen lautstark angekündigt. Also wer
    > darauf wartet kann sich schon mal auf eine lange Durststrecke einrichten

    Es geht weniger um den Gag als um den Weg. Einer geht nach vorne, ein anderer zurück. Wie es dann mit dem Rest der Welt aussieht ist auch egal.

    Über die Jahre wurde der Zugang zum Netz billiger und die Bandbreite größer. Jetzt, wo das Netz genutzt wird, die Bandbreite ebenfalls genutzt wird, jetzt kommt das große aber. Das stinkt ganz einfach.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Google USA mit FTTH und Flat, Deutsche Telekom Kupfer und Trafficlimit

    Autor: ah_rx 05.05.13 - 10:40

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fuer das Geldwas Google in den zwei Pilot Staedten verlangt, bekommst Du
    > auch in D eine echte Flat. Zwar nicht Gb, das ist richtig, aber 100Mb sind
    > auch nicht schlecht. Und weit mehr verfuegbar.
    > Eine regulaere "Flat" ist in den USA ebenfalls gedrosselt, wie eigendlich
    > fast ueberall auf der Welt.

    Völliger Schwachsinn. Eher das Gegenteil! Überall hat man "echte" Flatrates, nur wir in DE entwickeln uns dank korrupter Politiker, falscher Politik und blinde Geldgier von wenigen technisch zurück. Dass das Internet irgendwann dran sein musste, war doch klar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Böblingen
  2. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Nittenau Raum Regensburg
  3. T-Systems International GmbH, Bonn, Mülheim an der Ruhr, Aachen, Darmstadt, Münster
  4. Villeroy & Boch AG, Mettlach bei Saarbrücken / Merzig


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,00€ inkl. Versand
  2. 11,00€ inkl. Versand
  3. 11,00€ inkl. Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

  1. Künstliche Intelligenz: Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen
    Künstliche Intelligenz
    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

    Ein sprechendes Auto, das den Gemütszustand des Fahrers lesen und darauf reagieren kann - klingt nach Knight Rider, ist aber ein Projekt, an dem Softbank und Honda arbeiten. Die KI des Wagens soll auf der Technologie des Softbank-Roboters Pepper basieren.

  2. Alternatives Android: Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen
    Alternatives Android
    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

    Insidern zufolge soll Cyanogen aktuell einen nicht unerheblichen Teil seiner Entwickler entlassen. Dies soll im Zusammenhang mit einer Refokussierung des Unternehmens stehen, nach der eher Apps anstelle der lizenzierten Android-Version Cyanogen OS programmiert werden sollen.

  3. Update: Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon
    Update
    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

    Mit einem Update erweitert Microsoft die Foto-Funktionen seines Online-Speichers Onedrive: Automatische Alben, eine verbesserte Suche und eine "An diesem Tag"-Funktion sollen mehr Nutzen für die Anwender bringen. Auch am Pokémon-Go-Hype will Microsoft teilhaben.


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29