1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Flat Special": 1&1 hat Drosselung…

Wahl zwischen Volumen und Flat

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: gicklbyte 04.05.13 - 14:38

    Was echauffiert ihr euch? Bei 1&1 habt ihr - im Gegensatz zur Telekom - die Wahl zwischen 100 GB (ab dann 1000 Kbit/s) für 20¤ und einer Flatrate für 30¤.

    1&1 nennt die Drosselung (oder die Nicht-Drosselung) auch transparent in der Preisliste: http://i.imgur.com/vMmWIvX.png

    Ich seh da kein Problem...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: StefanGrossmann 04.05.13 - 14:52

    +1
    Einfach schlecht recherchiert von Golem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: k@rsten 04.05.13 - 14:57

    Nur bekommt man z.B. bei Unitymedia für 30 ¤ eine 100 MBit Flat, statt wie bei 1&1 für 30 ¤ eine 16 MBit Flat. Ach und das günstigste Angebot bei Unitymedia ist auch günstiger als 1&1 und dazu noch ungedrosselt, warum um Himmelswillen wird man also Kunde bei einem Anbieter wie 1&1 oder Telekom?!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: StefanGrossmann 04.05.13 - 14:58

    Unitymedia ist nicht überall verfügbar und es muss ein Kabelanschluss vorhanden sein was in einigen Gemeinden eh nicht geht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: KillerJiller 04.05.13 - 15:01

    k@rsten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur bekommt man z.B. bei Unitymedia für 30 ¤ eine 100 MBit Flat, statt wie
    > bei 1&1 für 30 ¤ eine 16 MBit Flat. Ach und das günstigste Angebot bei
    > Unitymedia ist auch günstiger als 1&1 und dazu noch ungedrosselt, warum um
    > Himmelswillen wird man also Kunde bei einem Anbieter wie 1&1 oder Telekom?!

    Vielleicht weil manche Leute mehr Upstream wollen, weil es bei einem shared medium stellenweise zur Lotterie werden kann ob man die Leitung auch immer komplett nutzen kann, weil es kein Kabel gibt oder man es nie ins Haus gelegt hat, da man TV schon immer über Sat empfangen hat?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: k@rsten 04.05.13 - 15:01

    wo denn nicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: nille02 04.05.13 - 15:04

    k@rsten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wo denn nicht?

    Unitymedia ist ein Regionaler Anbieter in NRW und Hessen. Das Kabelkartell hat sich Deutschland damals schön aufgeteilt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: StefanGrossmann 04.05.13 - 15:05

    Kleinstädten und Gemeinden. Meine Güte zum Beispiel hier nicht in 25560 Oldenborstel. Ich weiß "Dorf" ist übertrieben. Aber hier in Schleswig Holstein gibt es eine Menge kleiner Dörfer die nur mit DSL versorgt sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: k@rsten 04.05.13 - 15:07

    ist ja gut, war ja nur ne Frage.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: Paritz 04.05.13 - 17:55

    > Nur bekommt man z.B. bei Unitymedia für 30 ¤ eine 100 MBit Flat, statt wie
    > bei 1&1 für 30 ¤ eine 16 MBit Flat. Ach und das günstigste Angebot bei
    > Unitymedia ist auch günstiger als 1&1 und dazu noch ungedrosselt, warum um
    > Himmelswillen wird man also Kunde bei einem Anbieter wie 1&1 oder Telekom?!

    An dieser Stelle kann ich das Problem nicht verstehen. Ich würde das mit meinem schlichten Gemüt als Wettbewerb bezeichnen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: Nekornata 04.05.13 - 20:00

    Bei mir im Wohnhaus gibt es auch kein Kabel - Und Unitimedia in dem ganzen Bundesland hier eh nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Wahl zwischen Volumen und Flat

    Autor: mlxl 04.05.13 - 20:06

    Wenn man sich besser fühlt kann man die Kabelgebühr natürlich rausrechnen als sozusagen 'eh da kosten' ganz ehrlich ist es nicht.

    Die frage im Kabelnetz ist die des Uploads und der Signaltrennung, das ist für manche wichtig. Ansonsten wenn es diese tollen Angebote gibt können da ja alle hingehen die nicht zur Telekom wollen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.13 20:06 durch mlxl.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

  1. Illegales Streaming: Razzien gegen Betreiber von Kinox.to
    Illegales Streaming
    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

    Ermittler durchsuchten sechs Wohn- und Geschäftsräume in vier deutschen Bundesländern, um Kinox.to stillzulegen. Doch die beiden Hauptbeschuldigten entkamen, gegen sie wird jetzt europaweit gefahndet. Die Plattform blieb online.

  2. Android 4.4.2: Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt
    Android 4.4.2
    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

    Nach langem Warten erhalten Nutzer von Motorolas Razr HD jetzt Android 4.4.2 für ihr Smartphone. Weiter warten müssen hingegen Besitzer von Mororolas Intel-basiertem Smartphone Razr i.

  3. Galaxy Note 4: 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
    Galaxy Note 4
    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

    Samsung soll von seinem neuen Galaxy Note 4 innerhalb eines Monats 4,5 Millionen Geräte verkauft haben. Das sind 500.000 Smartphones weniger als noch beim Galaxy Note 3, allerdings ist das neue Modell bisher auch nur in Südkorea und China erhältlich gewesen.


  1. 19:59

  2. 15:19

  3. 13:47

  4. 13:08

  5. 12:11

  6. 01:52

  7. 17:43

  8. 17:36