Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Flat Special": 1&1 hat Drosselung…

Warum ist der Artikel noch immer online?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ist der Artikel noch immer online?

    Autor: Wunderlich 04.05.13 - 18:28

    Wollte ihr noch mehr Nutzer irreführen?

  2. Re: Warum ist der Artikel noch immer online?

    Autor: LLive 04.05.13 - 18:38

    Naja, vielleicht weil es den "Skandal" ein wenig verallgemeinert, da zwar die Situation bei 1&1 alt ist aber das Thema aktuell. Deswegen steht da ja auch" Flat Special"

    Sozusagen keine News sondern ein Informationsartikel.

  3. Re: Warum ist der Artikel noch immer online?

    Autor: peterbarker 04.05.13 - 18:53

    ganz einfach: Der Artikel generiert Klicks.. und zwar viele. Darum. Und zu kritische Kommentare bezüglich der Fähigkeiten des Autos werden übrigends von den Mods auch gelöscht.. die wissen genau dass die Mist gebaut haben und versuchen dass jetzt irgednwie wieder gerade zu biegen... hilft trotzdem nichts.

  4. Re: Warum ist der Artikel noch immer online?

    Autor: Garius 04.05.13 - 20:16

    peterbarker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ganz einfach: Der Artikel generiert Klicks.. und zwar viele. Darum. Und zu
    > kritische Kommentare bezüglich der Fähigkeiten des Autos werden übrigends
    > von den Mods auch gelöscht.. die wissen genau dass die Mist gebaut haben
    > und versuchen dass jetzt irgednwie wieder gerade zu biegen... hilft
    > trotzdem nichts.
    Man kann aber auch mehr draus machen als es eigentlich ist. Klar generiert der Artikel Klicks. Trifft doch ein aktuelles Thema. Und was bitte schön ist denn da gerade zu biegen. Wenns ein Problem wär, würden die den Artikel einfach löschen. Weiß ja nicht was es an den Fähigkeiten des Autors nun zu bemängeln gibt. Die Sachlage wurde aber richtig gestellt und man hat sich für den Fauxpas entschuldigt. Aber manch einer ist ja noch nichtmal mit einer Entschuldigung zufrieden...

  5. Re: Warum ist der Artikel noch immer online?

    Autor: Dragos 04.05.13 - 21:15

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > peterbarker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ganz einfach: Der Artikel generiert Klicks.. und zwar viele. Darum. Und
    > zu
    > > kritische Kommentare bezüglich der Fähigkeiten des Autos werden
    > übrigends
    > > von den Mods auch gelöscht.. die wissen genau dass die Mist gebaut haben
    > > und versuchen dass jetzt irgednwie wieder gerade zu biegen... hilft
    > > trotzdem nichts.
    > Man kann aber auch mehr draus machen als es eigentlich ist. Klar generiert
    > der Artikel Klicks. Trifft doch ein aktuelles Thema. Und was bitte schön
    > ist denn da gerade zu biegen. Wenns ein Problem wär, würden die den Artikel
    > einfach löschen. Weiß ja nicht was es an den Fähigkeiten des Autors nun zu
    > bemängeln gibt. Die Sachlage wurde aber richtig gestellt und man hat sich
    > für den Fauxpas entschuldigt. Aber manch einer ist ja noch nichtmal mit
    > einer Entschuldigung zufrieden...


    Im Ursprungsartikel hatte man das Gefühl bekommen 1&1 drosselt jetzt auch die DSL anschlüsse. Diese wurde ja nun von Golem korrigiert. Im artikel geht es um 80% um die T-COM aber das bin ich von golem schon gewohnt. Was sollte man auch sonst noch hinzufügen.

  6. Re: Warum ist der Artikel noch immer online?

    Autor: derJimmy 04.05.13 - 21:44

    Sehr interessant ist auch, dass der Artikel jetzt, trotz mehr als 130 Kommentaren innerhalb eines Nachmittags, unterhalb der alten Meldungen auftaucht, anstatt ganz am Anfang - obwohl Golem immer behauptet, dass die Anordnung auf der Startseite rein programmatisch durch die Relevanz des Artikels in Verbindung mit den Zugriffs- und Responsezahlen wäre. Anscheinend ist doch eine Art manuelle Priorisierung vorhanden...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.13 21:45 durch derJimmy.

  7. Re: Warum ist der Artikel noch immer online?

    Autor: Garius 05.05.13 - 00:41

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Ursprungsartikel hatte man das Gefühl bekommen 1&1 drosselt jetzt auch
    > die DSL anschlüsse. Diese wurde ja nun von Golem korrigiert. Im artikel
    > geht es um 80% um die T-COM aber das bin ich von golem schon gewohnt. Was
    > sollte man auch sonst noch hinzufügen.
    Ah, verstehe. Danke, wusste nicht, dass der Artikel so gravierend geändert wurde. Zu den 80 %: gerade für so kleinere News könnte man doch sowas wie ein Newsticker einrichten, wo alles kompakt präsentiert wird, statt ständig die gleichen Informationen in jedem Artikel zum Thema abzudrucken.

  8. Re: Warum ist der Artikel noch immer online?

    Autor: jg (Golem.de) 05.05.13 - 21:53

    Wir haben das noch nie behauptet. Unsere Artikel werden händisch auf der Homepage platziert, wie auch in unseren FAQ nachzulesen ist http://forum.golem.de/faq/faq/wer-entscheidet-was-oben-auf-der-hp-steht/111,3126234,3126234,read.html#msg-3126234.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Omniga GmbH & Co. KG, Regensburg
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. TUI Deutschland GmbH, Hannover
  4. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar
  3. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound

  1. Netzsperren: UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen
    Netzsperren
    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

    Die derzeit im Vereinigten Königreich geplanten Zugangsbeschränkungen oder gar Netzsperren für Porno-Streaminganbieter im Internet könnten ohne jede parlamentarische Kontrolle durch die Regierung erlassen werden. Ein Parlamentsausschuss für Verfassungsfragen kritisiert das deutlich.

  2. Kartendienst: Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen
    Kartendienst
    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

    Die Suche nach einem Parkplatz dauert in manchen Städten mitunter länger als die Fahrt zum Zielort. Google Maps könnte Nutzern künftig anzeigen, ob sie ihr Auto am Ziel eher leicht oder schwer abstellen können - so ließe sich gleich ein freierer Bereich in der Nähe ansteuern.

  3. PowerVR Series 8XE Plus: Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus
    PowerVR Series 8XE Plus
    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus

    Mehr Geschwindigkeit durch weitere Rechenkerne und eine erneut gestiegene Füllrate pro Quadratmillimeter: Die PowerVR Series 8XE Plus eignen sich für 1080p-Smartphones und beinhalten ein paar kleine Architekturoptimierungen.


  1. 17:57

  2. 17:33

  3. 17:00

  4. 16:57

  5. 16:49

  6. 16:48

  7. 16:29

  8. 16:07