Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Universität: Lehrinhalte nur…

Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: frascheuer 13.03.13 - 12:09

    Das macht mich wütend. Dies ist ein weiterer Schritt in die absolut falsche Richtung. Bildung muss frei zugänglich sein und darf nicht in "proprietäre Hände" geraten! Eigentlich sollten Lehrinhalte nur durch OpenSource-Software digital vermittelt werden können. Die sog. freie Universität ebnet auf diese Weise global agierenden Konzernen mit ihren Machtmonopolen einen weiteren Weg in unser Bildungssystem. Sind unsere Unis wirklich so d...? Man muss sich einfach mal vorstellen wenn man plötzlich von der Uni gezwungen wird mit viel Geld in das fein abgeschottete Apple Ökosystem einzusteigen um die Lehrinhalte digital abrufen zu können. Mannomann, wofür bezahle ich eigentlich meine Steuern!. Macht die Bildung endlich frei. Das eigentlich peinliche ist in diesem Fall, dass dies von durchaus gebildeten Akademikern beschlossen wurde. Mann, wer sich da nichts Böses dabei denkt. Wahrscheinlich gab es das ein oder andere IPad geschenkt obendrauf. Wenn unsere Studenten und Politiker noch ein klein wenig wach sind, dann intervenieren sie hier und zwar gehörig. Und vielleicht kann man diesen Fehler auch mal zum Anlass nehmen Grundlegend über das zukünftige Veröffentlichen der Lehrinhalte nachzudenken.

    ...m

  2. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: Captain 13.03.13 - 12:12

    wach sind sie schon, zumindest so wach, ihre "Werbegschenke" zu kassieren.

  3. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: Coding4Money 13.03.13 - 12:19

    frascheuer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bildung muss frei zugänglich sein und darf nicht in "proprietäre
    > Hände" geraten!

    Frei zugänglich ist sie, jeder mit einem Windows-PC oder Mac (was den Großteil der Bevölkerung abdeckt) kann sich iTunes installieren und müsste dann auf die Inhalte zugreifen können. Völlig kostenlos.

    Wenn man das ganze der Regierung überlassen würde, dann würde da in Jahren noch nichts stehen, dass irgendwie an die Infrastruktur von Apple herankommen würde.

  4. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: Anonymer Nutzer 13.03.13 - 12:24

    Coding4Money schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man das ganze der Regierung überlassen würde, dann würde da in Jahren
    > noch nichts stehen, dass irgendwie an die Infrastruktur von Apple
    > herankommen würde.

    Welche Wunder-Infrastruktur benötigt man denn für Videos mit wenigen Views?

  5. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: redmord 13.03.13 - 12:26

    Da kann man sich jetzt über die Definition von "frei zugänglich" duskutieren.
    Wenn ein Windows-PC oder ein Apple-Gerät mit der Installation einer kommerziell orientierten Software als "frei zugänglich" durchgeht, dann frage ich wenigstens der Zukunftsfähigkeit. Welches Devices werden in drei Jahren ausgeschlossen sein?

  6. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: zettifour 13.03.13 - 12:34

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da kann man sich jetzt über die Definition von "frei zugänglich"
    > duskutieren.
    > Wenn ein Windows-PC oder ein Apple-Gerät mit der Installation einer
    > kommerziell orientierten Software als "frei zugänglich" durchgeht, dann
    > frage ich wenigstens der Zukunftsfähigkeit. Welches Devices werden in drei
    > Jahren ausgeschlossen sein?

    Es sind MP4 Videos und PDFs ohne DRM. Wo ist das Problem?

  7. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: Coding4Money 13.03.13 - 12:36

    Freakgs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Wunder-Infrastruktur benötigt man denn für Videos mit wenigen Views?

    Kennst du denn die Anzahl der Views und Größe der Videos?

    Man benötigt eine Infrastruktur, die für Backups sorgt, die eine passende Suche enthält und bei der man die Videos lokal speichern kann und die Videos performant abrufen kann.

  8. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: Anonymer Nutzer 13.03.13 - 12:38

    Coding4Money schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Freakgs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welche Wunder-Infrastruktur benötigt man denn für Videos mit wenigen
    > Views?
    >
    > Kennst du denn die Anzahl der Views und Größe der Videos?

    DU hast impliziert, dass die Infrastruktur von Apple notwendig ist. Also hast DU eine Annahme getroffen über Größe und Views. Genau wie ich eine Annahme treffe, dass es vermutlich nicht soviele Views wären ;-).
    Es wäre daher nett, wenn Du von mir nur das verlangst, an was Du dich selbst ebenfalls hältst. Fakt ist, an dieser Stelle treffen wir beide Annahmen.

    > Man benötigt eine Infrastruktur, die für Backups sorgt, die eine passende
    > Suche enthält und bei der man die Videos lokal speichern kann und die
    > Videos performant abrufen kann.

    Backups muss man unabhängig davon sowieso auch selbst vorhalten.
    Zum Thema Performance: siehe oben.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.13 12:42 durch Freakgs.

  9. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: Coding4Money 13.03.13 - 12:40

    Was wird denn ausgeschlossen? Die <5% an Usern, die nur einen Linuxrechner haben und nichts anderes? Irgendwo muss man halt auch ein wenig die Waage zwischen Aufwand und Nutzen halten. Sonst muss ich mich noch darum kümmern, dass die Leute mit ihrem 10 Jahre alten Blackberry auch noch an die Daten kommen.

  10. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: doowopy 13.03.13 - 12:43

    Dass man sich die Software installieren kann, beinhaltet ja nicht, dass man dazu auch gewillt ist.

  11. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: redmord 13.03.13 - 12:47

    Artikel gelesen?

  12. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: Coding4Money 13.03.13 - 12:50

    Freakgs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DU hast impliziert, dass die Infrastruktur von Apple notwendig ist. Also
    > hast DU eine Annahme getroffen über Größe und Views. Genau wie ich eine
    > Annahme treffen, dass es vermutlich nicht soviele Views wären ;-).
    > Es wäre daher nett, wenn Du von mir nur das verlangst, an was Du dich
    > selbst ebenfalls hältst. Fakt ist, an dieser Stelle treffen wir beide
    > Annahmen.

    Fakt ist, dass eine Infrastruktur benötigt wird um die Videos der Öffentlichkeit bereit zu stellen. Diese Infrastruktur sollte die gängigen de facto Standards (komfortable Suche, Inhaltsverzeichnisse, Downloads, Backups, etc.) bieten, damit sie von der Masse besser angenommen werden. Eine Infrastruktur wie die von Apple bietet das, sicherlich auch die Infrastruktur von anderen Anbietern, die mir aber gerade nicht bekannt wären.

    So eine Infrastruktur, jetzt mal unabhängig von der Serverperformance im Hintergrund, selbst zu schaffen dauert Zeit und Geld. Das scheint nicht die Motivation der Uni zu sein, sondern nur das Verteilen des Wissens.
    Je höher die Anzahl der Downloads ist, desto mehr Performance wird benötigt. Selbst bei wenigen Views (deine Annahme) müsste die Infrastruktur geschaffen werden. Im besten Fall (bzw. schlechtesten, ja nachdem aus welcher Richtung man schaut) hat man auf einmal einen Kultprofessor in der Uni und halb Deutschland möchte die Videos dazu schauen. In dem Fall hätte man ein Szenario, für das die Uni gar nicht geschaffen wäre. Nur weil die ein Rechenzentrum haben, sind sie noch lange keine professionellen Hoster für große Datenmengen.

  13. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: Yash 13.03.13 - 12:51

    Coding4Money schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wird denn ausgeschlossen? Die <5% an Usern, die nur einen Linuxrechner
    > haben und nichts anderes? Irgendwo muss man halt auch ein wenig die Waage
    > zwischen Aufwand und Nutzen halten. Sonst muss ich mich noch darum kümmern,
    > dass die Leute mit ihrem 10 Jahre alten Blackberry auch noch an die Daten
    > kommen.
    Mich stört die Exklusivität. Sollen sie doch ihre Inhalte für alle öffnen und nicht nur Apple. Dann können verschiedene Infrastrukturanbieter untereinander Wettbewerb betreiben und zusätzlich noch ein rudimentäres Archiv ohne große Funktionen und mit weniger Bandbreite.

  14. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: Coding4Money 13.03.13 - 12:52

    doowopy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass man sich die Software installieren kann, beinhaltet ja nicht, dass man
    > dazu auch gewillt ist.

    Ich war als Student irgendwie auch oft nicht gewillt morgens früh aufzustehen und mit der Bahn an die FH zu fahren. Hat irgendwie auch niemanden interessiert.

  15. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: Anonymer Nutzer 13.03.13 - 12:53

    Coding4Money schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So eine Infrastruktur, jetzt mal unabhängig von der Serverperformance im
    > Hintergrund, selbst zu schaffen dauert Zeit und Geld. Das scheint nicht die
    > Motivation der Uni zu sein, sondern nur das Verteilen des Wissens.
    > Je höher die Anzahl der Downloads ist, desto mehr Performance wird
    > benötigt. Selbst bei wenigen Views (deine Annahme) müsste die Infrastruktur
    > geschaffen werden. Im besten Fall (bzw. schlechtesten, ja nachdem aus
    > welcher Richtung man schaut) hat man auf einmal einen Kultprofessor in der
    > Uni und halb Deutschland möchte die Videos dazu schauen. In dem Fall hätte
    > man ein Szenario, für das die Uni gar nicht geschaffen wäre. Nur weil die
    > ein Rechenzentrum haben, sind sie noch lange keine professionellen Hoster
    > für große Datenmengen.

    Wenn die Videos für ganz Deutschland sein sollen, wäre Youtube doch perfekt? Von jedem Webbrowser abrufbar, ohne Account. Youtubes Infrastruktur ist jedenfalls die größte ihrer Art, von daher wäre - Deiner Annahme nach - Youtube sogar um Längen besser geeignet.

  16. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: Coding4Money 13.03.13 - 12:53

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich stört die Exklusivität. Sollen sie doch ihre Inhalte für alle öffnen
    > und nicht nur Apple. Dann können verschiedene Infrastrukturanbieter
    > untereinander Wettbewerb betreiben und zusätzlich noch ein rudimentäres
    > Archiv ohne große Funktionen und mit weniger Bandbreite.

    Wer sind denn "alle"?

    Meinst einfach alle Videos zu MEGA hochladen, damit sie sich jeder runterladen kann? ;)

  17. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: zettifour 13.03.13 - 12:55

    Es sind aber nicht nur Videos.

  18. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: Anonymer Nutzer 13.03.13 - 12:55

    -> Moodle, ebenfalls von jedem Webbrowser bedienbar.

    Und wenn Du die vorhergehende Diskussion liest, stellst Du fest, dass es hier speziell um den Videocontent ging, weil der nunmal am meisten Performance benötigt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.13 12:56 durch Freakgs.

  19. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: redmord 13.03.13 - 12:56

    Ich schrieb von Zukunftsfähigkeit. Das hat mit 10 Jahre alten BlackBerries nichts zu tun.
    Weiß du, dass 95% der Studenten noch in drei Jahren iTunes-Fähige Devices haben werden? Wie sieht es in fünf oder zehn Jahren aus?

  20. Re: Wann wachen die Regierenden denn endlich auf!

    Autor: Coding4Money 13.03.13 - 12:57

    Freakgs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Videos für ganz Deutschland sein sollen, wäre Youtube doch
    > perfekt? Von jedem Webbrowser abrufbar, ohne Account. Youtubes
    > Infrastruktur ist jedenfalls die größte ihrer Art, von daher wäre - Deiner
    > Annahme nach - Youtube sogar um Längen besser geeignet.

    Downloads sind aber nur über Umwege möglich und die Suche ist nicht ideal.

    Aber ja, ich sehe natürlich kein Problem, dass YouTube auch genutzt wird. Mir geht es ja nicht darum, dass ich die Inhalte der Uni jetzt exklusiv bei Apple sehen möchte. Sondern eigentlich finde ich es eher schade, dass da jetzt ein Fass aufgemacht wird, dass Apple die Daten der Uni bekommt und diese für "jeden" frei verfügbar zur Verfügung stellt.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen
  3. über Hanseatisches Personalkontor Köln, Wissen im Westerwald
  4. Deutsche Telekom AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,00€
  2. 4,99€
  3. 299,90€ (UVP 649,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Virtual Reality Developer: Udacity gibt Weiterbildungen zum VR-Entwickler
    Virtual Reality Developer
    Udacity gibt Weiterbildungen zum VR-Entwickler

    Die Lernplattform Udacity bietet ab Oktober 2016 ein neues Nanodegree-Programm an, in dem Nutzer Kurse zum Entwickeln von VR-Inhalten belegen können. Verwendet wird die Unity-Engine.

  2. Gewährleistungsfristen: Verbraucherschützer wollen EU-Plan verhindern
    Gewährleistungsfristen
    Verbraucherschützer wollen EU-Plan verhindern

    Die EU-Kommission erwägt, die bisherigen Gewährleistungsfristen zu deckeln. Verbraucherschützer wollen das mit einer Studie verhindern. Das soll belegen, dass eine längere Gewährleistung keinesfalls zu höheren Preisen führt, wie es vielfach behauptet wird.

  3. UBBF2016: Wo 83 Prozent der Haushalte Glasfaser haben
    UBBF2016
    Wo 83 Prozent der Haushalte Glasfaser haben

    In Hongkong zeigt PCCW-HKT, wie es möglich ist, eine dicht besiedelte Stadt gut mit Glasfaser zu versorgen. Deutschland hat 1,5 Prozent Haushalte, die direkt Glasfaser erhalten, und 277.000 Nutzerhaushalte.


  1. 13:00

  2. 12:46

  3. 12:27

  4. 11:59

  5. 11:35

  6. 11:20

  7. 11:03

  8. 10:46