1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gebührenstreit: Kabel Deutschland…

Fernsehen? Was war das denn noch?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fernsehen? Was war das denn noch?

    Autor: NeverDefeated 08.01.13 - 07:45

    Ich habe ohnehin seit Ende des lezten Jahrtausends kein Gerät mehr, was zum Fernsehempfang taugt.

    Ist Fernsehen nicht spätestens seit selbst Privathaushalte ins Internet kommen Schnee von gestern? Also ich hätte keine Lust heutzutage noch darauf zu warten, bis mal jemand etwas Interessantes sendet. Im Internet habe ich mit ein paar Klicks genau die Informationen, die ich suche. Ich dachte immer Fernsehen benutzt heute nur noch, wer schlecht einschlafen kann? Den dürfte es dann auch nicht kümmern ob ein paar öffentlich-rechtiche Sender mehr oder weniger eingespeist werden. Es ist zum Einschlafen ja wohl unerheblich, welche Sender man zur Verfügung hat, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fernsehen? Was war das denn noch?

    Autor: Yash 08.01.13 - 08:02

    NeverDefeated schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe ohnehin seit Ende des lezten Jahrtausends kein Gerät mehr, was zum
    > Fernsehempfang taugt.
    >
    > Ist Fernsehen nicht spätestens seit selbst Privathaushalte ins Internet
    > kommen Schnee von gestern? Also ich hätte keine Lust heutzutage noch darauf
    > zu warten, bis mal jemand etwas Interessantes sendet. Im Internet habe ich
    > mit ein paar Klicks genau die Informationen, die ich suche. Ich dachte
    > immer Fernsehen benutzt heute nur noch, wer schlecht einschlafen kann? Den
    > dürfte es dann auch nicht kümmern ob ein paar öffentlich-rechtiche Sender
    > mehr oder weniger eingespeist werden. Es ist zum Einschlafen ja wohl
    > unerheblich, welche Sender man zur Verfügung hat, oder?
    Die privaten Sender taugen zum Einschlafen überhaupt nicht, da man spätestens zur Werbeunterbrechung wieder geweckt wird. Auch zum Einschlafen nutze ich mittlerweile Angebote aus dem Internet :)

    Aber die meisten Leute die ich kenne sind keine Nerds und haben daher alle noch einen TV und nutzen den auch regelmäßig. Wir sollten unseren Lebensstil nicht zum Standard setzen, auch wenn ich mich viel freier ohne als mit TV fühle.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fernsehen? Was war das denn noch?

    Autor: DekenFrost 08.01.13 - 09:31

    >Wir sollten unseren Lebensstil nicht zum Standard setzen

    +1

    Man sollte nicht vergessen dass wir die Minderheit sind. Ich schaue auch so gut wie kein Fernsehn mehr, aber man kann trozdem nicht davon ausgehen dass das bei den meisten so ist.

    Und ich verteufle auch nicht diejenigen die es tun, jedem das seine. Ich würde auch nicht ausschliessen irgendwann wieder öfters Fernzusehen, wenn das Angebot besser werden sollte. Momentan aber, nein danke.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.13 09:32 durch DekenFrost.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Fernsehen? Was war das denn noch?

    Autor: hairetic 08.01.13 - 09:52

    Mir gehen diese ganzen "dieses Thema betrifft mich nicht, ihr loser" Threads echt auf den Senkel.

    Egal, ob es um Fernsehen, facebook oder ähnliches geht.
    Es gibt immer jemanden, der schreiben muss, dass das Thema ihn nicht betrifft.

    Ich melde mich bei Fussballthemen auch nicht mit "Fussball? Was war das noch" zu Wort.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. "Tee Vee"

    Autor: Missingno. 08.01.13 - 10:33



    --
    Dare to be stupid!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Fernsehen? Was war das denn noch?

    Autor: Endwickler 08.01.13 - 12:23

    hairetic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir gehen diese ganzen "dieses Thema betrifft mich nicht, ihr loser"
    > Threads echt auf den Senkel.
    >
    > Egal, ob es um Fernsehen, facebook oder ähnliches geht.
    > Es gibt immer jemanden, der schreiben muss, dass das Thema ihn nicht
    > betrifft.
    >
    > Ich melde mich bei Fussballthemen auch nicht mit "Fussball? Was war das
    > noch" zu Wort.

    Auch wenn du Recht hast: Sie werden es nie merken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Jolla Tablet im Hands on: Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
Jolla Tablet im Hands on
Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet
  1. Datensicherheit Smartphones sollen sicherer werden - zumindest ein bisschen
  2. Sailfish-OS-Tablet Jolla geht in die nächste Runde

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Die Woche im Video Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss
  2. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Sony Xperia Z4 Tablet im Hands on: Gespenstisch leicht
Sony Xperia Z4 Tablet im Hands on
Gespenstisch leicht
  1. Xperia M4 Aqua im Hands on Sonys preisgünstiger Einstieg in die Unterwasserwelt
  2. Xperia E4g Sony bringt LTE-Einsteiger-Smartphone auf den Markt
  3. Smartphones Samsungs Marktanteil schrumpft auch in Europa

  1. EU-Datenschutzreform: Verbraucherschützer warnen vor "Ausverkauf" der Nutzerrechte
    EU-Datenschutzreform
    Verbraucherschützer warnen vor "Ausverkauf" der Nutzerrechte

    Die Verhandlungen zur EU-Datenschutzreform treten in die entscheidende Phase. Die Pläne der EU-Staaten stoßen bei Verbraucherschützern jedoch auf große Bedenken.

  2. DSL/Mobilfunk: O2 hält Watchever-Nutzung trotz Drosselung für möglich
    DSL/Mobilfunk
    O2 hält Watchever-Nutzung trotz Drosselung für möglich

    O2-DSL-Kunden können trotz Drosselung dreieinhalb Stunden aktives Streaming am Tag nutzen, rechnet der Netzbetreiber vor. Watchever werde unterwegs im Mobilfunk nicht aktiv genutzt, sondern mit seiner Offline-Funktion.

  3. Anhörung im Bundestag: Leistungsschutzrecht findet Unterstützer
    Anhörung im Bundestag
    Leistungsschutzrecht findet Unterstützer

    Eine Anhörung im Bundestag hat die Probleme mit dem Leistungsschutzrecht wieder deutlich gemacht. Bezeichnend ist, dass nur eine bestimmte Suchmaschine inzwischen eine Nutzungslizenz abgeschlossen hat.


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 17:08

  4. 16:52

  5. 16:14

  6. 15:37

  7. 15:32

  8. 13:56