Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gema-Abmahnung: "Youtube soll…

Alles von nichts...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles von nichts...

    Autor: Johnny Cache 11.01.13 - 09:47

    Es ist mal wieder das typische BWL'er Denken welches hier das Problem ist.
    Wenn man davon ausgeht daß Youtube in zig Ländern über entsprechende Lizenzen verfügt kann man ihnen jedenfalls nicht unterstellen daß sie nicht an einer gütlichen Einigung interessiert wären, ganz besonders weil auch ihr Ruf gewaltig durch diese Einschränkung geschädigt wird.
    Auf der anderen Seite steht die GEMA fest wie eine deutsche Aische und bewegt sich keinen Millimeter, selbst wenn ihnen dadurch Unmengen Geld durch die Lappen geht.
    Aber offensichtlich ist das Geld welches sie von YouTube tatsäclich bekämen deutlich weniger wert als das Geld welches sie gar nicht bekommen, denn sonst hätten sie sich ja deutlich kooperativer gezeigt.

    Außerdem ist YouTube nicht das einzige Problem. Noch schlimmer finde ich daß Pandora.com bei uns nicht funktioniert, weswegen ich auch keine neue oder alte Musik entdecke und folglich auch nichts mehr kaufe.
    Die Musiker sollten wirklich mal gegen die GEMA vorgehen, schließlich beeinflussen sie ihre Einnahmen recht nagativ.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Alles von nichts...

    Autor: fac3 11.01.13 - 11:37

    > Die Musiker sollten wirklich mal gegen die GEMA vorgehen, schließlich beeinflussen sie
    > ihre Einnahmen recht nagativ.

    Bei der GEMA haben sind nur 5% der vertretenen Künstler Stimmberechtigt. Und denen
    scheint das Geld von YouTube ziemlich egal zu sein. Ist also ein strukturelles Problem innerhalb der GEMA. Die Mitglieder ohne Stimmberechtigung könnten sich einer alternativen Verwertungsgesellschaft anschließen. In Deutschland befindet sich derzeit mit der C3S eine alternative zur GEMA im Gründungsprozess, aber das dauert noch 1 bis 2 Jahre.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Alles von nichts...

    Autor: Johnny Cache 11.01.13 - 11:40

    fac3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Deutschland befindet sich derzeit mit der C3S eine
    > alternative zur GEMA im Gründungsprozess, aber das dauert noch 1 bis 2
    > Jahre.

    Das ist doch einmal eine gute Nachricht. Wünschen wir ihnen das beste.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Alles von nichts...

    Autor: aktenwaelzer 11.01.13 - 12:54

    Johnny Cache schrieb:

    > Es ist mal wieder das typische BWL'er Denken welches hier das Problem ist.
    > Wenn man davon ausgeht daß Youtube in zig Ländern über entsprechende
    > Lizenzen verfügt kann man ihnen jedenfalls nicht unterstellen daß sie nicht
    > an einer gütlichen Einigung interessiert wären

    Genau das trifft auch für die GEMA zu, die mit etlichen anderen Verträge haben und wo das alles problemlos läuft.

    > ganz besonders weil auch
    > ihr Ruf gewaltig durch diese Einschränkung geschädigt wird.

    Du meinst die "deutlichen" Einblendungen von YouTube?

    > fest wie eine deutsche Aische

    Das war jetzt aber eine lustige Multikulti-Anspielung. Da fühlt man sich richtig wohl im Forum.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Alles von nichts...

    Autor: Johnny Cache 11.01.13 - 13:39

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst die "deutlichen" Einblendungen von YouTube?

    Nein, sondern schlicht und ergreifend daß ihre Produkte wegen der Querulanten der GEMA nicht vorgeführt werden.
    Die Künstler interessiert es wohl einen feuchten Dreck ob da jetzt dran steht daß es wegen der GEMA nicht geht oder nicht, für die zählt nur daß sie nicht bekannt werden und folglich auch nicht mehr verkaufen.

    > Das war jetzt aber eine lustige Multikulti-Anspielung. Da fühlt man sich
    > richtig wohl im Forum.

    Ich habe schon richtig Angst vor der nächsten Ausgabe des Dudens.
    Möglicherweise ist auch das bald eine anerkannte Schreibweise.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Alles von nichts...

    Autor: aktenwaelzer 11.01.13 - 13:48

    Johnny Cache schrieb:

    > Die Künstler interessiert es wohl einen feuchten Dreck ob da jetzt dran
    > steht daß es wegen der GEMA nicht geht oder nicht, für die zählt nur daß
    > sie nicht bekannt werden und folglich auch nicht mehr verkaufen.

    Ist schon witzig, wie irgendwelche Internetforisten immer glauben, sich angeblich für Musiker einzusetzen, dabei aber massiv den Quasi-Monopolisten die Stange halten, für die Musiker nur Content-Lieferanten sind, für die man am liebsten gar nichts zahlt.

    > > Das war jetzt aber eine lustige Multikulti-Anspielung. Da fühlt man sich
    > > richtig wohl im Forum.
    >
    > Ich habe schon richtig Angst vor der nächsten Ausgabe des Dudens.
    > Möglicherweise ist auch das bald eine anerkannte Schreibweise.

    Wenn es mit den lustigen Multikulti-Anspielungen wie Deiner gerade so weiter geht, bestimmt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Alles von nichts...

    Autor: JTR 11.01.13 - 15:40

    Als Künstler ist es doch mir frei gestellt von wem ich mich vertreten lasse. Habe ich der Gema nicht ausdrücklich ein Mandat gegeben, so verwalte ich meine Künste selber. Oder sehe ich da etwas verkehrt?

    Sprich der Gema kündigen, Youtube eine schriftliche Bestätigung geben, dass ich nicht durch die Gema vertreten bin und sie somit die Erlaubnis haben mein Material zu zeigen und gut ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Solution Inhouse Consultant PLM (m/w)
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. Project Director (m/w) Serialization Pharmaceuticals EMEA
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Anwendungsentwickler (m/w)
    KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG, Wuppertal
  4. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: PlayStation 4 - Konsole (1TB) + Uncharted 4: A Thief's End
    369,00€
  2. NEU: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  3. NUR HEUTE: 50% Rabatt auf Star-Wars-Games
    (u. a. Star Wars Battlefront 33,95€, Star Wars: Knights of the Old Republic II The Sith Lords 4...

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. DNS:NET "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
  2. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  3. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

  1. Konkurrenz für Bandtechnik: EMC will Festplatten abschalten
    Konkurrenz für Bandtechnik
    EMC will Festplatten abschalten

    Bandtechnik ist bisher viel wirtschaftlicher bei Daten, auf die selten zugegriffen werden muss. EMC will mit seinen aktiven Techniken dicht dran sein. Zusätzlich helfen soll in Zukunft das Ausschalten von Festplatten.

  2. Mobilfunk: Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen
    Mobilfunk
    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

    Die Telekom will die eSIM so einsetzen, dass kein Wechsel des Netzbetreibers möglich ist. Ab dem zweiten Halbjahr 2016 werden voraussichtlich zunehmend eSIMs in Geräten verbaut.

  3. Gründung von Algorithm Watch: Achtgeben auf Algorithmen
    Gründung von Algorithm Watch
    Achtgeben auf Algorithmen

    Republica 2016 Eine neue Initiative will untersuchen, wie Algorithmen sich auf die Gesellschaft auswirken. Für den Auftakt dient die Netzkonferenz Re:publica, auf der über die Zukunft der digitalen Gesellschaft diskutiert wird. Wir haben mit den Machern gesprochen.


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17