1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gema-Abmahnung: "Youtube soll…

Der Kunde

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Kunde

    Autor: Anonymer Nutzer 11.01.13 - 12:44

    Der Kunde bin ich... und ich möchte die Musik gerne bei YT hören
    bevor ich mir die mp3 ohne drm zu fairem Preis kaufe.

    Ob die Gema und die Musiker schon mal daran gedacht haben was
    denn der eigentliche Konsument will?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Der Kunde

    Autor: aktenwaelzer 11.01.13 - 12:45

    ramboni schrieb:

    > Ob die Gema und die Musiker schon mal daran gedacht haben was
    > denn der eigentliche Konsument will?

    Ob der Konsument schon mal daran gedacht hat, was die GEMA und die Musiker wollen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Der Kunde

    Autor: Anonymer Nutzer 11.01.13 - 12:47

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ramboni schrieb:
    >
    > > Ob die Gema und die Musiker schon mal daran gedacht haben was
    > > denn der eigentliche Konsument will?
    >
    > Ob der Konsument schon mal daran gedacht hat, was die GEMA und die Musiker
    > wollen?

    Ja und wo ist die Plattform der GEMA wo ich das machen kann?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Der Kunde

    Autor: aktenwaelzer 11.01.13 - 12:50

    ramboni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aktenwaelzer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ramboni schrieb:
    > >
    > > > Ob die Gema und die Musiker schon mal daran gedacht haben was
    > > > denn der eigentliche Konsument will?
    > >
    > > Ob der Konsument schon mal daran gedacht hat, was die GEMA und die
    > Musiker
    > > wollen?
    >
    > Ja und wo ist die Plattform der GEMA wo ich das machen kann?

    Du wirst lachen, aber Dein Gemüsehändler um die Ecke stellt Dir auch keine solche Plattform zur Verfügung, weil der eine andere Aufgabe hat. Genau so ist es bei der GEMA.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Der Kunde

    Autor: Anonymer Nutzer 11.01.13 - 12:58

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ramboni schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > aktenwaelzer schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ramboni schrieb:
    > > >
    > > > > Ob die Gema und die Musiker schon mal daran gedacht haben was
    > > > > denn der eigentliche Konsument will?
    > > >
    > > > Ob der Konsument schon mal daran gedacht hat, was die GEMA und die
    > > Musiker
    > > > wollen?
    > >
    > > Ja und wo ist die Plattform der GEMA wo ich das machen kann?
    >
    > Du wirst lachen, aber Dein Gemüsehändler um die Ecke stellt Dir auch keine
    > solche Plattform zur Verfügung, weil der eine andere Aufgabe hat. Genau so
    > ist es bei der GEMA.

    Welche Aufgabe hätte denn in deinem Gemüsebeispiel die GEMA?

    Fakt ist: Ich habe kein Gemüse weil dei GEMA mir direkt kein Gemüse verkaufen kann.
    Allerdigns will die GEMA für jedes -->angefaßte<-- Gemüse des Gemüsehändlers Geld
    von dem Gemüsehänders haben, auch wenn ich das Gemüse nicht kaufe...

    Und was sollte mich daran hindern mein Gemüse direkt beim Erzeuger zu kaufen
    (sobald die endlich einsehen dass das in Zukunft evtl. effektiver ist)?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.13 13:01 durch ramboni.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Der Kunde

    Autor: aktenwaelzer 11.01.13 - 13:01

    ramboni schrieb:

    > Welche Aufgabe hätte denn in deinem Gemüsebeispiel die GEMA?

    Nicht den als Plattformbetreiber. Das machen andere, z.B. MyVideo.

    > Und was sollte mich daran hindern mein Gemüse direkt beim Erzeuger zu
    > kaufen

    Nichts. Mach' doch!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Der Kunde

    Autor: Subsessor 11.01.13 - 13:03

    So unrecht hat Aktenwaelzer da nicht,

    allerdings erscheint mir doch die Frage eher so:
    Ob die Gema schon ma nachgedacht hat, was die Musiker wollen?
    Die wollen nämlich idR nicht nur Essen kaufen, sondern dass ihre Werke auch publik werden.

    Dass es (offenbar) auch anders geht - eben ohne Gema - zeigt die Ärzte:

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/netzwelt-ticker-warum-das-neue-aerzte-album-komplett-auf-youtube-laeuft-a-828244.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.01.13 13:03 durch Subsessor.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Der Kunde

    Autor: Anonymer Nutzer 11.01.13 - 13:05

    Völlig unbefriedigende Antwort deinerseits

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ramboni schrieb:
    >
    > > Welche Aufgabe hätte denn in deinem Gemüsebeispiel die GEMA?
    >
    > Nicht den als Plattformbetreiber. Das machen andere, z.B. MyVideo.
    Sondern??

    Leider hast du vergessen auf den Mittelteil zu antworten:
    Fakt ist: Ich habe kein Gemüse weil dei GEMA mir direkt kein Gemüse verkaufen kann.
    Allerdigns will die GEMA für jedes -->angefaßte<-- Gemüse des Gemüsehändlers Geld
    von dem Gemüsehänders haben, auch wenn ich das Gemüse nicht kaufe...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Der Kunde

    Autor: aktenwaelzer 11.01.13 - 13:11

    Subsessor schrieb:

    > Ob die Gema schon ma nachgedacht hat, was die Musiker wollen?

    Daran haben die bestimmt noch nie gedacht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Der Kunde

    Autor: aktenwaelzer 11.01.13 - 13:14

    ramboni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Völlig unbefriedigende Antwort deinerseits
    >
    > aktenwaelzer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ramboni schrieb:
    > >
    > > > Welche Aufgabe hätte denn in deinem Gemüsebeispiel die GEMA?
    > >
    > > Nicht den als Plattformbetreiber. Das machen andere, z.B. MyVideo.
    > Sondern??

    https://www.gema.de/

    > Leider hast du vergessen auf den Mittelteil zu antworten:

    Nein, habe ich nicht.

    > Fakt ist: Ich habe kein Gemüse weil dei GEMA mir direkt kein Gemüse
    > verkaufen kann.
    > Allerdigns will die GEMA für jedes -->angefaßte<-- Gemüse des
    > Gemüsehändlers Geld
    > von dem Gemüsehänders haben, auch wenn ich das Gemüse nicht kaufe...

    Nö, will sie nicht. Der Content wird betrachtet und es ist völlig normal, dass die Nutzung von YouTube auch vergütet wird, wenn YouTube ihn zeigen will. Du arbeitest doch auch nicht für lau, oder? Wenn doch, komm mal her. Ich habe hier ein paar Schubkarren mit Kies zu transportieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Der Kunde

    Autor: Subsessor 11.01.13 - 13:14

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Subsessor schrieb:
    >
    > > Ob die Gema schon ma nachgedacht hat, was die Musiker wollen?
    >
    > Daran haben die bestimmt noch nie gedacht.


    Zumindest nicht im bereich der Digitalen Vermarktung.

    Und ich bin mir fast sicher, dass bei Fragen sicher erst der Vorstand und dann die Vollmitglieder gefragt werden. Also ca 5% der "Musiker" ... also ist die Frage berechtigt, ob die Gema nachgedacht hat, was die Musiker wollen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Der Kunde

    Autor: aktenwaelzer 11.01.13 - 13:58

    Subsessor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aktenwaelzer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Subsessor schrieb:
    > >
    > > > Ob die Gema schon ma nachgedacht hat, was die Musiker wollen?
    > >
    > > Daran haben die bestimmt noch nie gedacht.
    >
    > Zumindest nicht im bereich der Digitalen Vermarktung.

    Nein, gar nicht. Die GEMA denkt hat noch nie darüber nachgedacht, was Musiker wollen und wird es auch nicht. Weshalb auch? Als hätte die GEMA was mit Musikern zu tun.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Der Kunde

    Autor: Trollfeeder 11.01.13 - 15:17

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ramboni schrieb:
    >
    > > Ob die Gema und die Musiker schon mal daran gedacht haben was
    > > denn der eigentliche Konsument will?
    >
    > Ob der Konsument schon mal daran gedacht hat, was die GEMA und die Musiker
    > wollen?

    Du denkst also darüber nach was Porsche will eher du einen Porsche kaufst? Komische Einstellung. Mir ist es herrlich egal was die GEMA will, wenn es zu teuer ist kaufe ich es halt nicht.
    Wenn ich den Song nicht Probe hören kann kaufe ich ihn halt nicht, was glaubst du für wen von beiden Parteien geht das auf lange Sicht schlecht aus?

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Der Kunde

    Autor: Phreeze 11.01.13 - 15:25

    Subsessor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So unrecht hat Aktenwaelzer da nicht,
    >
    > allerdings erscheint mir doch die Frage eher so:
    > Ob die Gema schon ma nachgedacht hat, was die Musiker wollen?
    > Die wollen nämlich idR nicht nur Essen kaufen, sondern dass ihre Werke auch
    > publik werden.
    >
    > Dass es (offenbar) auch anders geht - eben ohne Gema - zeigt die Ärzte:
    >
    > www.spiegel.de

    Ein gutes Beispiel, so sollten es alle machen. Ich denke allerdings, dass die Gema das bei so manch kleinen Künstlern blockiert, wie auch immer.

    Komisch ist, dass grade bei den Ärzten seit jeher explizit kein Copyright auf der Platte ist, alle videos gesehen werden "dürfen", bootlegs und Mitschnitte von Konzerten von ihnen sogar gefördert werden!!(sie zahlen die Server z.b) UND trotzdem haben sie ausverkaufte Touren, noch immer viiielverkaufte Alben.
    Die Leuten zahlen auch mal für Qualität und eine "coole" moderne Band.
    Metallica und all die neuen Gammler ala Rihanna etc. könnten sich mal nen Stück abschneiden...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Der Kunde

    Autor: aktenwaelzer 11.01.13 - 16:53

    Trollfeeder schrieb:

    > wenn es zu teuer ist kaufe ich es halt nicht.

    Deine lässige Einstellung sollte YouTube mal haben. Die blenden ihre Hinweise auf die GEMA nicht ein, weil sie damit so lässig umgehen. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Der Kunde

    Autor: nicoledos 11.01.13 - 17:04

    immer nur das Beste vom Konsument, dessen Geld.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Der Kunde

    Autor: nicoledos 11.01.13 - 17:09

    was soll YT sonst machen?

    Ohne Infotext ein schwarzes Fenster zeigen? Oder gleich den Nutzer belügen mit einem Text im Sinne : "Titel nicht gefunden"

    Ach nein, die sollen das Material, ohne Rechte und ohne Vertragliche absprachen zeigen und die fälligen Gebühren schon mal bezahlen. Zur Not an Sperrkonto bei einem Treuhänder. Hauptsache, der Münzautomat läuft schon mal. Wie viel man sich dann tatsächlich raus nehmen kann. sollte es irgendwann mal einen Vertrag geben, ist egal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Der Kunde

    Autor: aktenwaelzer 11.01.13 - 17:57

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was soll YT sonst machen?

    Gar nichts zeigen. Das war einfach.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Der Kunde

    Autor: Clown 14.01.13 - 09:33

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > was soll YT sonst machen?
    >
    > Gar nichts zeigen. Das war einfach.

    Ich rate mal, was genau mit "gar nichts" gemeint ist:

    Gar nichts im Sinne von "Titel wird nicht gefunden":
    Das ist unpraktikabel. Wenn bspw. ein Musikvideo zumindest offenkundig nicht online ist, werden tausende Leute dazu verleitet eben dieses Video hoch zu laden. Was das für nen Rattenschwanz hinter sich her zieht, überlasse ich Deiner Vorstellungskraft.

    Gar nichts im Sinne von "Titel wird einfach nicht abgespielt":
    Ebenso unpraktikabel, da Youtube dann tausende Supportanfragen bekäme, dass die Seite und/oder das Video ja kaputt wäre. Wieder Rattenschwanz.

    Die Meldung ist schon gar nicht so schlecht, sie könnte aber in der Tat genauer sein:
    "Leider ist dieses Video in Deutschland nicht verfügbar, da die GEMA als Monopolist die Rechte nur zu einem astronomischen Preis einräumen würde, den wir nicht bereit sind zu zahlen. Das tut uns Leid. :/ Bitte melden Sie sich bei Ihrem Bundestagsabgeordneten, um dieses gesetzlich anerkannte Monopol zu zerschlagen."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Der Kunde

    Autor: Garius 14.01.13 - 10:23

    Also ich weiß ja nicht was ihr für wirtschaftlich inkompetente Gemüsehändler habt, aber meiner gibt mir sofort 'nen Apfel zum kosten, sofern er die Aussicht hat, dass ich dann ein ganzes Bund mitnheme. Genauso macht's übrigens mein Bäcker mit seinem Brot/Kuchen oder der Media Markt mit einer Musik CD. Und auch Porsche lässt dich Probe fahren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Everybody's Gone to the Rapture: Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
Everybody's Gone to the Rapture
Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
  1. Indiegame Sony bringt Journey in Full-HD auf die Playstation 4
  2. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  3. Axiom Verge im Test 16 Bit für Genießer

Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. ARM-SoC Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern
  2. Linux Siri bekommt Open-Source-Konkurrenz
  3. Microsoft Windows Driver Frameworks werden Open Source

Die Woche im Video: Ein Zombie, Insekten und Lollipop
Die Woche im Video
Ein Zombie, Insekten und Lollipop
  1. Die Woche im Video Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  2. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze
  3. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  1. Aus kostenpflichtiger Version: Nginx veröffentlicht TCP-Load-Balancer
    Aus kostenpflichtiger Version
    Nginx veröffentlicht TCP-Load-Balancer

    Der TCP-Load-Balancer ist bisher der kommerziellen Variante von Nginx vorbehalten gewesen - nun steht auch eine Portierung für die Open-Source-Version des Webservers für alle Nutzer bereit, die damit auf externe Anwendungen verzichten können.

  2. API-Update: Youtube-App auf manchen Geräten nicht mehr nutzbar
    API-Update
    Youtube-App auf manchen Geräten nicht mehr nutzbar

    Youtube hat eine Programmierschnittstelle aktualisiert, weswegen ältere Versionen seiner App nicht mehr funktionieren. Betroffen sind unter anderem Nutzer von Smart-TVs und Blu-ray-Playern von Sony und Panasonic. Für manche Geräte gibt es aber einen Workaround.

  3. Evil Jpegs: Foto-Upload schleust Schadcode ein
    Evil Jpegs
    Foto-Upload schleust Schadcode ein

    Fotos im Jpeg-Format werden beim Hochladen auf manche Webserver nur unzureichend geprüft. Darüber lässt sich Schadcode einschleusen und so unter Umständen ein gesamtes Netzwerk infiltrieren.


  1. 11:51

  2. 11:46

  3. 11:43

  4. 11:32

  5. 11:13

  6. 11:04

  7. 10:49

  8. 10:16