1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gema-Abmahnung: "Youtube soll…

Doppelmoral

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Doppelmoral

    Autor: lasidode 15.01.13 - 13:30

    Das Vorgehen der GEMA ist schon recht dreist:

    Die SACEM (Frankreich) hat sich mit Google / YouTube schon geeinigt. Die GEMA sperrt sich gegen so eine Pauschalvergütung: https://www.gema.de/fileadmin/user_upload/Presse/Top-Themen/virtuos_youtube.pdf

    Dabei nutzt die deutsche Verwertungsgesellschaft selbst Pauschalen ohne Ende. Man denke da nur an die Abrechnung für Musik in Kirchen oder die vielen Pauschalen, die für die ganzen Verbände gelten.

    Sicher wird mit den Programmfolgen dann auch das Geld an die Komponisten verteilt, doch was passiert mit den Komponisten, die nicht GEMA-Mitglied sind?

    Mit meinen Ensembles musste ich schon oft Programmfolgen für Veranstalter ausfüllen, obwohl ich ihnen gesagt habe, dass das Programm GEMA-frei ist. Dann kommt immer die Antwort: "wir haben einen Pauschalvertrag und zahlen so oder so".

    So, nun kommt die Programmfolge mit den GEMA-freien Stücken ins GEMA-Büro und dann schütten die Damen und Herrn dieses Geld ja auch nicht an die Komponisten aus, deren Stücke wirklich gespielt wurden.

    Als kreativer Musiker ist man fast schon gezwungen, GEMA-Mitglied zu werden, damit das Geld aus den Veranstaltungen nicht bei Bohlen, Siegel und Co. landet. (Die hätten doch eigentlich auch schon genug!)

    Warum gibt es also im eigenen Hause Pauschalen und gegenüber YouTube sperrt man sich? - eindeutige Doppelmoral ...

    lasidode
    www.lasido.de
    www.saitentrio.de

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2
  3. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Gigaset: Ex-Siemens-Sparte bringt eigene Smartphones heraus
    Gigaset
    Ex-Siemens-Sparte bringt eigene Smartphones heraus

    Die frühere Siemens-Marke Gigaset wird noch in diesem Jahr eigene Smartphones entwickeln und herstellen. Produziert werden sie in China.

  2. Legacy of the Void: Starcraft 2 geht in die Beta
    Legacy of the Void
    Starcraft 2 geht in die Beta

    Ein neuer Spielmodus, überarbeitete Multiplayergefechte mit automatisierten Turnieren und die Suche nach einer weiteren Einheit für die Terraner: Blizzard hat den Betatest von Starcraft 2 - Legacy of the Void eröffnet.

  3. Streaming: Fernbedienungen bekommen Netflix-Taste
    Streaming
    Fernbedienungen bekommen Netflix-Taste

    Netflix weitet sein Herstellerprogramm für die Netflix-Taste auf Fernbedienungen in Europa aus. Dabei wird, offenbar gegen Zahlungen an die Hersteller, eine Taste in Fernbedienungen eingebaut.


  1. 19:04

  2. 17:03

  3. 16:09

  4. 15:47

  5. 15:02

  6. 13:23

  7. 13:13

  8. 12:00