Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gema-Abmahnung: "Youtube soll…

und wieder einmal

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und wieder einmal

    Autor: nilsm 10.01.13 - 21:56

    Und wieder zeigt sich einmal einer der Gründe warum Anwender die Flucht zu illegalen Angeboten suchen. Das Gema-Modell in Deutschland gehört generalüberholt um technologische Weiterentwicklungen des 21ten Jahrhunderts, wie Musik und Film-Streaming Dienste, endlich zu akzeptablen Preisen der Gesellschaft zugänglich gemacht werden können. Herrgott, in anderen Ländern klappt das doch auch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: und wieder einmal

    Autor: MrPapagenu 10.01.13 - 22:10

    Zur Not gibts ja auch den Youtube Unblocker als Browser Plugin z.b. für Firefox.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: und wieder einmal

    Autor: caldeum 10.01.13 - 23:04

    MrPapagenu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zur Not gibts ja auch den Youtube Unblocker als Browser Plugin z.b. für
    > Firefox.
    Die funktionieren ja jetzt nicht mehr. Mit dem Unblocker reichte es aus, den Request über einen ausländischen Server zu machen aber der ganze Streaming-Traffic ging weiterhin direkt zwischen YT und deiner Maschine. Jetzt können Request+Stream nicht mehr getrennt werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: und wieder einmal

    Autor: Pierre Dole 11.01.13 - 01:21

    Es gibt für FF Plugins, die auf Knopfdruck einen Proxy zwischen schalten. Dann ist deine IP z.B. aus der Ukraine oder einen anderen Land, welches du wählst. Funktioniert sehr zuverlässig. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. alles klar...

    Autor: fratze123 11.01.13 - 10:55

    und woher hat der proxy die benötigte bandbreite? wer bezahlt die und wie und warum? du glaubst doch nicht, dass dir da irgendwer was schenkt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: alles klar...

    Autor: Pierre Dole 11.01.13 - 18:47

    Ich bin User und nicht der Steller der Proxys. Keine Ahnung wie die sich finanzieren. Wenn du es genau wissen willst, reicht ein formloses Schreiben an die Betreiber. ;)

    Ansonsten gilt: ausprobieren anstatt präventiv zu meckern. Oder willst du mir etwa einreden, dass ich mir die Benutzung der Proxys in den letzten Jahren nur eingebildet habe? ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: alles klar...

    Autor: aktenwaelzer 12.01.13 - 19:02

    Pierre Dole schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin User und nicht der Steller der Proxys. Keine Ahnung wie die sich
    > finanzieren.

    Klar. Hauptsache man kriegt seine Videos kostenlos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: alles klar...

    Autor: elgooG 12.01.13 - 23:24

    Proxys sind nur eine temporäre Lösung. Solange es ein Problem ist in Deutschland zu leben, wird es nicht besser.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: alles klar...

    Autor: Pierre Dole 13.01.13 - 00:02

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar. Hauptsache man kriegt seine Videos kostenlos.

    Ich unterstelle mal ganz frech, dass die Anbieter wollen, dass man ihre Dienste nutzt. ;-)

    Das ist das eine. Das andere ist, dass ich nur die Funktionsweise eines Proxys beschrieben habe, und nicht wofür ich persönlich Proxys nutze. Beinahe gehörlose Menschen empfinden keine Freude beim Schauen von Musikvideos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: alles klar...

    Autor: aktenwaelzer 13.01.13 - 13:54

    Pierre Dole schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aktenwaelzer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klar. Hauptsache man kriegt seine Videos kostenlos.
    >
    > Ich unterstelle mal ganz frech, dass die Anbieter wollen, dass man ihre
    > Dienste nutzt. ;-)

    Klar. Hauptsache man kriegt seine Videos kostenlos.

    > Beinahe gehörlose Menschen empfinden keine Freude beim Schauen von
    > Musikvideos.

    Wenn Du das sagst...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: alles klar...

    Autor: Pierre Dole 14.01.13 - 00:19

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar. Hauptsache man kriegt seine Videos kostenlos.
    Zum zweiten Mal bringst du diese Aussage und zum zweiten Mal hast du nicht davor nachgedacht.

    Erkläre mir bitte, wie eine Privatperson für das Anschauen von YT-Videos zahlen sollte, wenn sie es denn wollte? Gibt es etwa ein Bezahlsystem auf YT? Könnte ich direkt die GEMA bezahlen (in meinem Fall sogar ohne zu wissen, welche Lieder als Hintergrundmusik eingefügt wurden)? Und "kostenlos" ist da auch nichts. Ich bezahle meinen Teil dadurch, dass ich die geschaltete Werbung gucke.

    Wie kann ich Anbieter von kostenlosen Proxyservern bezahlen, wenn sie kein Bezahlsystem haben?

    Was die GEMA betrifft, ja, ich nehme ich das Recht, die von der GEMA gesperrten Videos zu gucken. Ich bin aufgrund meiner Behinderung gesetzlich von der GEZ befreit und genau aus diesem Grund befreie ich mich selbst auch von der GEMA.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Mitarbeiter (m/w) Fahrzeugdiagnose After-Sales
    Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Graduate Research Assistant (m/w) at the Chair of Digital Libraries and Web Information Systems
    Universität Passau, Passau
  3. Wirtschaftsinformatiker / Organisationsprogrammierer (m/w)
    Ortlieb Sportartikel GmbH, Heilsbronn bei Ansbach
  4. Software-Spezialist / Architekt (m/w) .NET-Framework
    GALERIA Kaufhof GmbH, Köln

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)
  2. Star Wars: The Complete Saga [9 Blu-rays]
    79,00€
  3. Star Wars: Trilogie IV-VI [Blu-ray]
    33,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  2. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen
  3. ZDFInfo am Karfreitag Atari, Chaos Computer Club und Killerspiele

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

  1. Lede Project: OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork
    Lede Project
    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork

    Um die Probleme der OpenWRT-Community zu lösen, starten einige der Kernentwickler unter dem Namen Lede ein Projekt, das offener und zuverlässiger sein soll. Dieser Fork wird konsequenterweise als Neustart der Gemeinschaft bezeichnet.

  2. Tim Höttges: Telekom-Chef nennt Frage nach FTTH "sinnfrei"
    Tim Höttges
    Telekom-Chef nennt Frage nach FTTH "sinnfrei"

    Die Nerven der Telekom-Konzernführung liegen beim Thema FTTH blank. Konzernchef Timotheus Höttges reagiert gereizt auf die Frage nach der Anzahl der FTTH-Anschlüsse, die es in Deutschland kaum gibt.

  3. VR: Wir haben eine Küche in New York
    VR
    Wir haben eine Küche in New York

    Endlich eine Einbauküche - doch woher sollen wir bloß wissen, was nachher gut aussieht? Bei Saturn am Berliner Alexanderplatz hilft uns HTCs Vive. Und wir bekommen gleich noch ein schickes Appartement in New York dazu.


  1. 13:18

  2. 12:48

  3. 12:06

  4. 11:42

  5. 11:06

  6. 11:05

  7. 10:57

  8. 10:53