1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gema-Abmahnung: "Youtube soll…

Wie siehts eig. bei iTunes Match aus? Youtube / iTunes Match vergleich

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie siehts eig. bei iTunes Match aus? Youtube / iTunes Match vergleich

    Autor: Somberland 10.01.13 - 22:06

    Kostet im Jahr 25¤. Apple zahlt pro User eine Pauschale je Match-User an die Gema.

    Bei 25'000 Songs die unendlich oft gestreamt/gedownloaded werden können läge das ganze, je nachdem welcher Aussage man über die Forderungen der Gema gegenüber Google/Youtube glauben schenken kann (1Cent je Stream / 12 Cent je Stream (laut Gema Lizenzierungsgrundlagen)) bei 250¤ bzw. 3000¤ für das einmalige! Downloaden der maximalen Song-Anzahl.

    Ich glaub die Gema meint einfach das sie beim großen Riesen locker mitverdienen kann und der Hörer ist, mal wieder, der gearschte.

    ---Management ist, wenn 10 Leute für das bezahlt werden, was 5 billiger tun könnten, wenn sie nur zu dritt sind und davon 2 krank sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wie siehts eig. bei iTunes Match aus? Youtube / iTunes Match vergleich

    Autor: Clooney_Jr 11.01.13 - 12:01

    bei iTunes Match geht man wahrscheinlich davon aus, dass die meisten User bereits die Rechte an den Songs haben, diese aber nur nicht auf die iCloud laden wollen. Zudem haben nicht alle User 25.000 Songs.

    Die Vereinbarung zwischen Apple und GEMA ist auf 1 Jahr begrenzt, und wenn sie sich für die GEMA nicht rentiert, dann kann sich da schnell wieder was ändern.

    mfg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

  1. Project Tango: Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus
    Project Tango
    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

    Das Team von Project Tango wechselt von der Experimentierabteilung ATAP zum Google-Hauptkonzern: Damit dürfte die weitere Entwicklung von Smartphones und Tablets, die aktiv ihre Umgebung scannen und in Echtzeit darstellen, gesichert sein.

  2. Messenger: Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer
    Messenger
    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

    Erst der Web-Client, jetzt die Möglichkeit zu telefonieren: Offenbar erreicht die neue Telefoniefunktion von Whatsapp erste Nutzer. Das Feature wird allerdings nicht flächendeckend freigeschaltet, sondern wie Android-Updates schrittweise.

  3. iTunes Connect: Hallo, fremdes Benutzerkonto
    iTunes Connect
    Hallo, fremdes Benutzerkonto

    Zahlreiche Nutzer von Apples Entwickler-Portal iTunes Connect landeten am Donnerstagabend nach dem Einloggen in völlig fremden Konten. Anschließende Aktionen konnten offenbar nicht vorgenommen werden, dennoch stellt der Fehler einen groben Sicherheitsverstoß dar.


  1. 15:28

  2. 13:52

  3. 12:47

  4. 12:42

  5. 12:22

  6. 10:05

  7. 09:01

  8. 18:53