Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gema-Streit: Musikindustrie antwortet…

Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: redwolf 28.01.13 - 18:30

    Warum schafft die GEMA dann nicht das alte Youtube ab und gründet ein neues?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: Anonymer Nutzer 28.01.13 - 18:36

    naja, ein Konkurrenz-Portal können sie sicher aufbauen, aber die User werden kaum so ohne Anreize von YT weg gehen.

    Und solange YT nichts in Deutschland verbotenes tut, und selbst wenn, hat das ein Gericht zu entscheiden. Nicht die Gema.

    Und wenn keine Videos gezeigt werden, kann Gema auch kein Geld verlangen.

    Und es geht ja nicht nur um Musikvideos alleine, Musikvideos sind nur ein Bruchteil von YT. (Auf dt. Yt bestehts ja gefühlt aus 90% lets plays, Gronk und WoW *lachheul*; ich zieh mir aber meistens englische Dinge rein)

    Und Gema will doch von jedem Klick Geld sehen, nicht nur Musikvideos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: redwolf 28.01.13 - 18:48

    Ja natürlich. Aber ich würde jederzeit auf das GEMA-Portal gehen können und die GEMA müsste "irgendwoher" für jeden Klick 0,01 Cent abdrücken. Genau der Preis (wegen Gleichbehandlungsverpflichtung), den auch Youtube zahlen sollte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: Mister M. 28.01.13 - 18:57

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja natürlich. Aber ich würde jederzeit auf das GEMA-Portal gehen können und
    > die GEMA müsste "irgendwoher" für jeden Klick 0,01 Cent abdrücken. Genau
    > der Preis (wegen Gleichbehandlungsverpflichtung), den auch Youtube zahlen
    > sollte.

    Ich schätze 70% wandern davon in die eigene Tasche.
    Solange sie nicht aufschlüsseln können (wollen), wer wie viel bekommt, sollen die lieber gar nichts bekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: redwolf 28.01.13 - 19:28

    Der Punkt ist, dass so ein Portal gar nicht finanzierbar ist. Man müsste da schon den Nutzer zur Kasse bitten. Allein durch Werbung ist das nicht bezahlbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: wasabi 29.01.13 - 00:04

    > Ich schätze 70% wandern davon in die eigene Tasche.

    Und wie kommst du auf so einen Blödsinn? Im jahre 2011 hat die GEMA 825,5 Mio Euro eingenommen und 123,3 Mio Euro ausgegeben - das sind deutlich weniger als 70%. Somit wurden 702,3 Mio Euro an die Mitglieder ausgeschüttet.

    Diese und noch viel mehr Zahlen findest du im Geschäftsbericht der GEMA, den es auf ihrer Website gibt - welche allerdings gerade nicht zu erreichen ist, ich tippe auf eine DDos-Attacke :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: ruamzuzler 29.01.13 - 11:16

    Hahaha, dann müsste die Gema ja selber Gema-Abgaben zahlen, das machen die nie, die sind ja nicht blöd ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: bstea 29.01.13 - 15:25

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum schafft die GEMA dann nicht das alte Youtube ab und gründet ein
    > neues?

    [] Du weißt was ein eingetragener Verein ist.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: Tachim 29.01.13 - 16:44

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [] Du weißt was ein eingetragener Verein ist.

    Ah.. da kennt sich jemand aus. Was ist denn ein eingetragener Verein?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: redwolf 29.01.13 - 17:59

    [] Du kennst die Analogie ;)

    „Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?“

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: bstea 29.01.13 - 21:00

    [] Du kennst die Aufgaben und Befugnisse der GEMA.
    [X] Du trollst einfach nur gern, nicht nur freitags.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.01.13 21:13 durch bstea.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Ingenieur (m/w) Funktionsabsicherung für Airbagelektronik
    Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  2. Project Manager (m/w)
    Gelato Group via Academic Work Germany GmbH, Oslo (Norwegen)
  3. Referent/in Porfolio- / Projektmanagement
    Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  4. Software-Entwickler/-in für Bildverarbeitung und sensorbasierte Sortieranlagen
    TOMRA Sorting Solutions über GiPsy® Beratungsgesellschaft für Personal und Organisation mbH, Mülheim-Kärlich

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Assassin's Creed: Liberation HD [PC Download]
    3,39€
  2. PlayStation 4 - Konsole (500GB, generalüberholt inkl. 12 Monate Herstellergarantie)
    269,00€
  3. Mafia III
    59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
Helium-3
Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
  1. Stratolaunch Carrier Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten
  2. Escape Dynamics Mikrowellen sollen Raumgleiter von der Erde aus antreiben
  3. Raumfahrt Transformer sollen den Mond beleuchten

20 Jahre im Einsatz: Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
20 Jahre im Einsatz
Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

The Flock im Test: Versteck spielen, bis alle tot sind
The Flock im Test
Versteck spielen, bis alle tot sind
  1. Lara Go im Test Tomb Raider auf Rätseltour
  2. Ronin im Test Auftragsmord mit Knobelpausen
  3. Test Til Morning's Light Abenteuer von Amazon

  1. O2-Netz: Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt
    O2-Netz
    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

    Bisher konnten Kabel-Deutschland-Kunden Mobilfunk ohne Grundgebühr im O2-Netz nutzen. Doch jetzt bekamen alle eine Kündigung. Die SIM-Karte ist bald nicht mehr nutzbar.

  2. Landkreistag: Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert
    Landkreistag
    Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert

    Staatliche Förderung für leistungsfähiges Fiber To The Home erhalten die Landkreise in Deutschland nicht. Die Planungen des Bundes setzen auf altes Kupferkabel. Golem.de hat beim Landkreistag nachgefragt.

  3. Millionen Tonnen: Große Mengen Elektronikschrott verschwinden aus Europa
    Millionen Tonnen
    Große Mengen Elektronikschrott verschwinden aus Europa

    Elektronikschrott aus der EU verschwindet einfach. Interpol ist sehr selten in der Lage, die illegalen Exporte aufzuklären.


  1. 11:23

  2. 10:08

  3. 09:35

  4. 12:46

  5. 11:30

  6. 11:21

  7. 11:00

  8. 10:21