Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gema-Streit: Musikindustrie antwortet…

Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: redwolf 28.01.13 - 18:30

    Warum schafft die GEMA dann nicht das alte Youtube ab und gründet ein neues?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: Anonymer Nutzer 28.01.13 - 18:36

    naja, ein Konkurrenz-Portal können sie sicher aufbauen, aber die User werden kaum so ohne Anreize von YT weg gehen.

    Und solange YT nichts in Deutschland verbotenes tut, und selbst wenn, hat das ein Gericht zu entscheiden. Nicht die Gema.

    Und wenn keine Videos gezeigt werden, kann Gema auch kein Geld verlangen.

    Und es geht ja nicht nur um Musikvideos alleine, Musikvideos sind nur ein Bruchteil von YT. (Auf dt. Yt bestehts ja gefühlt aus 90% lets plays, Gronk und WoW *lachheul*; ich zieh mir aber meistens englische Dinge rein)

    Und Gema will doch von jedem Klick Geld sehen, nicht nur Musikvideos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: redwolf 28.01.13 - 18:48

    Ja natürlich. Aber ich würde jederzeit auf das GEMA-Portal gehen können und die GEMA müsste "irgendwoher" für jeden Klick 0,01 Cent abdrücken. Genau der Preis (wegen Gleichbehandlungsverpflichtung), den auch Youtube zahlen sollte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: Mister M. 28.01.13 - 18:57

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja natürlich. Aber ich würde jederzeit auf das GEMA-Portal gehen können und
    > die GEMA müsste "irgendwoher" für jeden Klick 0,01 Cent abdrücken. Genau
    > der Preis (wegen Gleichbehandlungsverpflichtung), den auch Youtube zahlen
    > sollte.

    Ich schätze 70% wandern davon in die eigene Tasche.
    Solange sie nicht aufschlüsseln können (wollen), wer wie viel bekommt, sollen die lieber gar nichts bekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: redwolf 28.01.13 - 19:28

    Der Punkt ist, dass so ein Portal gar nicht finanzierbar ist. Man müsste da schon den Nutzer zur Kasse bitten. Allein durch Werbung ist das nicht bezahlbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: wasabi 29.01.13 - 00:04

    > Ich schätze 70% wandern davon in die eigene Tasche.

    Und wie kommst du auf so einen Blödsinn? Im jahre 2011 hat die GEMA 825,5 Mio Euro eingenommen und 123,3 Mio Euro ausgegeben - das sind deutlich weniger als 70%. Somit wurden 702,3 Mio Euro an die Mitglieder ausgeschüttet.

    Diese und noch viel mehr Zahlen findest du im Geschäftsbericht der GEMA, den es auf ihrer Website gibt - welche allerdings gerade nicht zu erreichen ist, ich tippe auf eine DDos-Attacke :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: ruamzuzler 29.01.13 - 11:16

    Hahaha, dann müsste die Gema ja selber Gema-Abgaben zahlen, das machen die nie, die sind ja nicht blöd ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: bstea 29.01.13 - 15:25

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum schafft die GEMA dann nicht das alte Youtube ab und gründet ein
    > neues?

    [] Du weißt was ein eingetragener Verein ist.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: Tachim 29.01.13 - 16:44

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [] Du weißt was ein eingetragener Verein ist.

    Ah.. da kennt sich jemand aus. Was ist denn ein eingetragener Verein?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: redwolf 29.01.13 - 17:59

    [] Du kennst die Analogie ;)

    „Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?“

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Youtube hat das Vertrauen der GEMA missbraucht

    Autor: bstea 29.01.13 - 21:00

    [] Du kennst die Aufgaben und Befugnisse der GEMA.
    [X] Du trollst einfach nur gern, nicht nur freitags.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.01.13 21:13 durch bstea.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Junior Softwareentwickler (m/w)
    SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht
  2. Mitarbeiterin / Mitarbeiter im Prüfungssekretariat
    Universität Passau, Passau
  3. Fachinformatikerinnen / Fachinformatiker für den Benutzersupport, den Support von IT-Endgeräten und den Support von Events
    Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  4. Internal Auditor (m/w)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. Google Nexus 5X
    349,00€ statt 429,00€
  2. EVGA GeForce GTX 970 SSC ACX 2.0+
    339,00€ statt 384,90€
  3. TV- oder Haushaltsgrossgerät kaufen und bis zu 100 Euro Media-Markt-Geschenkkarte erhalten

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

  1. Flash-Player mit Malware: Mac-Nutzer werden hereingelegt
    Flash-Player mit Malware
    Mac-Nutzer werden hereingelegt

    Eilige Flash-Updates sind so alltäglich, dass sie bei vielen Nutzern kaum für Aufsehen sorgen dürften. Das kann für Mac-Nutzer zur Zeit zum Problem werden.

  2. The Binding of Isaac: Apple lehnt Indiegame wegen Gewaltinhalten ab
    The Binding of Isaac
    Apple lehnt Indiegame wegen Gewaltinhalten ab

    Besitzer eines iPhones werden vermutlich nicht so bald The Binding of Isaac: Rebirth spielen können: Apple lehnt den Verkauf über iTunes wegen der Darstellung von Gewalt gegen Kinder ab - dabei erzählt das Indiegame eine eher anrührende Geschichte.

  3. Sicherheitsupdate: Java fixt sein Installationsprogramm
    Sicherheitsupdate
    Java fixt sein Installationsprogramm

    Oracle hat ein außerplanmäßiges Security-Advisory veröffentlicht, das eine Schwachstelle im Java-Installationsprogramm für Windows beschreibt. Ein erfolgreicher Exploit ist recht aufwendig, hat aber potenziell weitreichende Folgen.


  1. 17:53

  2. 16:39

  3. 16:15

  4. 15:33

  5. 15:27

  6. 14:41

  7. 14:00

  8. 12:35