Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GEZ-Gebühr: Rundfunkbeitrag kostet…

Gefühlte 50% der Zuschauer leben doch in Heimen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gefühlte 50% der Zuschauer leben doch in Heimen...

    Autor: MobilKunde 05.02.13 - 18:25

    warum sollen die nicht auch für die Schlagersendungen zahlen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Gefühlte 50% der Zuschauer leben doch in Heimen...

    Autor: tingelchen 05.02.13 - 18:59

    Mal überlegen... weil die TV Geräte Eigentum der Pflegeheime sind. Zumindest bei einigen. Man Mietet da nicht selten ein Zimmer, Warm... sprich fertig eingerichtet. So wie in einem Hotel.

    Von daher haben die Menschen dort im Grunde gar keinen Fernseher. Warum also, sollten die älteren Menschen 17,98¤ Zahlen und das Heim für den selben Fernseher noch einmal?

    Der selbe Diebstahl wird ja auch bei uns gemacht. In dem wir für jede Wohnung zahlen und das obwohl wir physikalisch nur immer in genau einer Wohnung sein können. Aber niemals in beiden gleichzeitig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Gefühlte 50% der Zuschauer leben doch in Heimen...

    Autor: MobilKunde 05.02.13 - 19:48

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal überlegen... weil die TV Geräte Eigentum der Pflegeheime sind.
    > Zumindest bei einigen. Man Mietet da nicht selten ein Zimmer, Warm...
    > sprich fertig eingerichtet. So wie in einem Hotel.

    Mir ist kein Heim bekannt in dem die Zimmer fertig eingerichtet sind, außer Schrank, Dusche Bett und getrenntem Bad.
    Alles andere inklusive Fernseher, Elektroartikeln und Wäsche (incl. Nachtwäsche) muß selber mitgebracht werden.
    Daher sollte jeder der einen Fernseher besitzt auch dafür zahleh.
    In Räumen die vom Heim einen Fernseher gestellt bekommen sollte also das Heim zahlen und dies umlegen.

    Ja, ich bin gegen die Haushaltsabgabe, aber jeder der dieses Programm auch wirklich nutzt sollte dafür zahlen...der Rest nicht müssen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Gefühlte 50% der Zuschauer leben doch in Heimen...

    Autor: Abseus 06.02.13 - 05:05

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal überlegen... weil die TV Geräte Eigentum der Pflegeheime sind.
    > Zumindest bei einigen. Man Mietet da nicht selten ein Zimmer, Warm...
    > sprich fertig eingerichtet. So wie in einem Hotel.
    >
    > Von daher haben die Menschen dort im Grunde gar keinen Fernseher. Warum
    > also, sollten die älteren Menschen 17,98¤ Zahlen und das Heim für den
    > selben Fernseher noch einmal?

    Du sagst es weiter unten selbst schon warum - die alten wohnen - und das reicht seit 2013 schon aus.

    > Der selbe Diebstahl wird ja auch bei uns gemacht. In dem wir für jede
    > Wohnung zahlen und das obwohl wir physikalisch nur immer in genau einer
    > Wohnung sein können. Aber niemals in beiden gleichzeitig.

    Tja die alten zahlen nicht, nur das Pflegeheim, also zahlt jeder nur einmal. Im Grunde sogar nur ein Drittel. Warum muss ich also voll bezahlen wenn ich den Scheiß nur selten schaue und die alten müssen ein Drittel zahlen obwohl bei denen der TV früh um 6 angeht und abends um 10 aus wobei dann 95% ÖR läuft?!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software-Entwickler (m/w) Regalbediengeräte
    viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart
  2. Fachinformatikerinnen / Fachinformatiker für den Benutzersupport, den Support von IT-Endgeräten und den Support von Events
    Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  3. Leiter Digital Platform / Data (m/w)
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. IT Architect Java (m/w)
    MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt, Berlin

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Fast & Furious 7 - Extended Version [Blu-ray]
    12,90€
  2. VORBESTELLBAR: Die Tribute von Panem - Complete Collection [Blu-ray] [Limited Edition]
    82,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Der Hobbit 3 - Die Schlacht der fünf Heere - Extended/Sammler Edition (3D) [Limited Edition]
    59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xcom 2 im Test: Strategie wie vom anderen Stern
Xcom 2 im Test
Strategie wie vom anderen Stern
  1. Vorschau Spielejahr 2016 Cowboys und Cyberspace
  2. Xcom 2 angespielt Mit Strategie die Menschheit retten

Verschlüsselung: Nach Truecrypt kommt Veracrypt
Verschlüsselung
Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Sèbastien Loeb Rally Evo im Test: Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
Sèbastien Loeb Rally Evo im Test
Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
  1. Dirt Rally im Test Motorsport für Fortgeschrittene
  2. Rockstar Games Jede Kugel zählt in GTA Online
  3. Microsoft Forza 6 bekommt Mikrotransaktionen

  1. The Binding of Isaac: Apple lehnt Indiegame wegen Gewaltinhalten ab
    The Binding of Isaac
    Apple lehnt Indiegame wegen Gewaltinhalten ab

    Besitzer eines iPhones werden vermutlich nicht so bald The Binding of Isaac: Rebirth spielen können: Apple lehnt den Verkauf über iTunes wegen der Darstellung von Gewalt gegen Kinder ab - dabei erzählt das Indiegame eine eher anrührende Geschichte.

  2. Sicherheitsupdate: Java fixt sein Installationsprogramm
    Sicherheitsupdate
    Java fixt sein Installationsprogramm

    Oracle hat ein außerplanmäßiges Security-Advisory veröffentlicht, das eine Schwachstelle im Java-Installationsprogramm für Windows beschreibt. Ein erfolgreicher Exploit ist recht aufwendig, hat aber potenziell weitreichende Folgen.

  3. Gesunkene Produktionskosten: Oneplus Two kostet dauerhaft über 50 Euro weniger
    Gesunkene Produktionskosten
    Oneplus Two kostet dauerhaft über 50 Euro weniger

    Oneplus hat die 64-GByte-Version seines aktuellen Top-Smartphones Oneplus Two dauerhaft im Preis gesenkt: Statt 400 Euro kostet das Gerät jetzt nur noch 345 Euro. Wer sich innerhalb der vergangenen zwei Wochen das Smartphone gekauft hat, bekommt eine Rückerstattung.


  1. 16:39

  2. 16:15

  3. 15:33

  4. 15:27

  5. 14:41

  6. 14:00

  7. 12:35

  8. 12:26