Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GEZ-Gebühr: Rundfunkbeitrag kostet…

Legal abmelden dürfen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Legal abmelden dürfen

    Autor: maxule 05.02.13 - 21:37

    ... sich dafür die Pflegeheimbewohner. Das Heim zahlt Drittelbeitrag pro Bewohner, also unterm Strich gespart.

    Aber Hauptsache erstmal draufhauen auf die GEZ. Nachdenken egal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Legal abmelden dürfen

    Autor: Nekornata 06.02.13 - 01:56

    Das kann man ihnen auch vorwerfen: BITTE erst einmal nachdenken, bevor man dem Arbeitgeber einen Gefallen mit solchen Kommentaren tut, in der Hoffnung, das man nicht nachdenkt ;). Danke,

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Legal abmelden dürfen

    Autor: Aerouge 06.02.13 - 10:43

    maxule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sich dafür die Pflegeheimbewohner. Das Heim zahlt Drittelbeitrag pro
    > Bewohner, also unterm Strich gespart.
    >
    > Aber Hauptsache erstmal draufhauen auf die GEZ. Nachdenken egal.

    Genau! Diese miesen Pflegebedürftigen schwelgen ja nur so in all der Kohle die Ihnen unser Sozialstaat in den Arsch schiebt... und dann auch noch nur ein Drittel der Beiträge für sowas Sinnvolles wie die GEZ!

    Mit den übrigen 2 Drittel machen die bestimmt voll die Party mit ihren Rollstühlen oder leisten sich vergoldete Rollatoren während sie ihre Tropfe mit LSD anreichern!
    [Ironie off]

    Bitte erstmal drüber nachdenken! Pflegeheimbewohner sind in der Regel bettelarm weil ihre komplette Rente für die Pflegekosten draufgeht (meistens müssen sogar Verwandte da noch draufzahlen um in ein halbwegs menschenwürdiges Pflegeheim zu kommen). Das die GEZ denen noch in die Tasche langt ist an Dreistigkeit sogar noch oberhalb der GEMA Gebühren für St. Martinslieder in Kindergärten anzusiedeln. Ich finde sowas einfach nur verabscheuungswürdig!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Applikationsdesigner und -architekt (m/w)
    T-Systems International GmbH, Trier, Saarbrücken, Darmstadt
  2. Applikationsingenieur/in ESP - Systemerprobung im Fahrversuch
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Leitung IT-Prozesse / Anwendungen (m/w)
    ERDINGER Weißbräu, Erding
  4. IT-Architekt (m/w) Security-Lösungen
    Zurich Gruppe Deutschland, Köln

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Final Fantasy XV Deluxe Edition (PS4/Xbox One)
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Gran Turismo Sport [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. The Witcher 3: Wild Hunt [PC Code - GOG.com]
    24,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  2. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom
  3. Hyperloop Die Slowakei will den Rohrpostzug

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

  1. Kupferkabel: M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein
    Kupferkabel
    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

    M-Net will in München 35.000 Gebäude mit G.fast erschließen. Die Technik kommt von Huawei. Auf Kupferstrecken unter 100 Metern sollten so Datenraten von einem GBit/s erreicht werden.

  2. Facebook: EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen
    Facebook
    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

    Nach dem Aus des Safe-Harbor-Abkommens hatten US-Firmen schnell eine Alternative gefunden. Nun könnte Facebooks Datentransfer in die USA erneut vom EuGH geprüft werden.

  3. Prozessoren: Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
    Prozessoren
    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

    Intel setzt das konzernweite Entlassungsprogramm auch in Deutschland um. Die Arbeitsplätze werden mit Aufhebungsverträgen abgekauft. Ein Standort wird geschlossen.


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38