Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Giphy: Neue Suchmaschine für GIF…

Google zeigt natürlich noch GIFs an

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google zeigt natürlich noch GIFs an

    Autor: ch4os 10.02.13 - 14:26

    Natürlich zeigt Google weiterhin GIFs und animierte GIFs in der Suche an. Es wird lediglich in der Vorschau nicht animiert, das ist der einzige Unterschied ;)

    Beispiel:
    Bei der Google Bildersuche nach "lol gif" suchen. Die ersten Treffer sind alles animierte GIFs, wenn man draufklickt.

  2. Re: Google zeigt natürlich noch GIFs an

    Autor: Endwickler 10.02.13 - 14:39

    ch4os schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich zeigt Google weiterhin GIFs und animierte GIFs in der Suche an.
    > Es wird lediglich in der Vorschau nicht animiert, das ist der einzige
    > Unterschied ;)
    >
    > Beispiel:
    > Bei der Google Bildersuche nach "lol gif" suchen. Die ersten Treffer sind
    > alles animierte GIFs, wenn man draufklickt.

    Also wenn ich mal die neue google Bildersuche und giphy vergleiche, dann ist giphy in keinem Fall besser und sie sehen sich fast ähnlich. Auch Google zeigt die gifs animiert an, wenn man sie anklickt, wie du schriebst.
    Vielleicht hat es nur für die einen Vorteil, die unbedingt in Kategorien suchen wollen. Ich selber musste auf der giphyseite erst einmal das Feld suchen, in dem man seine Suche spezifizieren kann. Ich konnte da zwar einen Text eingeben, aber die Suche startete in manchen Fällen nie. Cursorbewegungen im eingegebenen Suchtext waren nach Start der Suche nicht mehr möglich, ich musste mit der Eingabe von vorne anfangen. Da scheint sogar mit den Basics schon etwas nicht zu stimmen.

    Bei Golem ist das jetzt der zweite Artikel in den letzten paar Tagen, bei dem ich mich frage, was das soll oder ob Golem da irgend ein Ziel verfolgt.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.13 14:50 durch Endwickler.

  3. Re: Google zeigt natürlich noch GIFs an

    Autor: stomich 10.02.13 - 14:42

    Wenn schon Haare spalten, dann aber richtig. :D
    Die Bilder, die auf Google selbst angezeigt werden, sind in JPG konvertiert. Somit zeigt Google doch keine GIF Dateien an. ;)

    Wie auch immer. Giphy scheint auf jeden Fall eine ganz nette Geschichte zu sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.13 14:47 durch stomich.

  4. Re: Google zeigt natürlich noch GIFs an

    Autor: ch4os 10.02.13 - 15:02

    > Die Bilder, die auf Google selbst angezeigt werden, sind in JPG
    > konvertiert. Somit zeigt Google doch keine GIF Dateien an. ;)

    Das ist richtig :) Aber der Artikel hat sich für mich so gelesen, dass man zum Ausdruck bringen wollte, Google würde nicht mehr nach animierten GIFs suchen. Und das stimmt ja nicht.

    > Wie auch immer. Giphy scheint auf jeden Fall eine ganz nette Geschichte zu
    > sein.

    Gebe ich Dir Recht, wenn auch ein Großteil bei Giphy direkt von Tumblr.com stammt ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.13 15:02 durch ch4os.

  5. Re: Google zeigt natürlich noch GIFs an

    Autor: KeysUnlockTheWorld 10.02.13 - 15:11

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn ich mal die neue google Bildersuche und giphy vergleiche, dann
    > ist giphy in keinem Fall besser und sie sehen sich fast ähnlich.

    Bei mir im aktuellsten Opera scheint das auch noch ein bisschen Buggy zu sein

  6. Re: Google zeigt natürlich noch GIFs an

    Autor: Sammie 10.02.13 - 15:35

    ch4os schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich zeigt Google weiterhin GIFs und animierte GIFs in der Suche an.
    > Es wird lediglich in der Vorschau nicht animiert, das ist der einzige
    > Unterschied ;)
    >
    > Beispiel:
    > Bei der Google Bildersuche nach "lol gif" suchen. Die ersten Treffer sind
    > alles animierte GIFs, wenn man draufklickt.

    Man kann sogar noch gezielter nach gif suchen. Dafür hat google doch seine filetype-Parameter. Einfach "<suchbegriff> filetype:gif" eingeben und es kommen nur gif-Dateien. Geht natürlich auch mit png, jpg ,bmp oder was auch immer.

  7. Re: Google zeigt natürlich noch GIFs an

    Autor: zonk 10.02.13 - 15:39

    stimmt natuerlich



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.13 15:40 durch zonk.

  8. Re: Google zeigt natürlich noch GIFs an

    Autor: ch4os 10.02.13 - 17:10

    Sammie schrieb:
    > Man kann sogar noch gezielter nach gif suchen. Dafür hat google doch seine
    > filetype-Parameter. Einfach " filetype:gif" eingeben und es kommen nur
    > gif-Dateien. Geht natürlich auch mit png, jpg ,bmp oder was auch immer.

    Danke für den Tipp! :)

    Ich war mir nicht mehr ganz sicher, wie das ging. Hatte "type:gif" probiert, aber nicht "filetype".

  9. Re: Google zeigt natürlich noch GIFs an

    Autor: theonlyone 11.02.13 - 03:52

    google kanns, ist also "falsch" was so pauschal gesagt wird.


    Die Seite mit der ".gif" suche braucht eigentlich keiner.

  10. Re: Google zeigt natürlich noch GIFs an

    Autor: nagato 11.02.13 - 11:04

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > google kanns, ist also "falsch" was so pauschal gesagt wird.
    >
    > Die Seite mit der ".gif" suche braucht eigentlich keiner.


    Du brauchst es nicht, demzufolge braucht es natürlich keiner. Ist es nicht vielleicht ein wenig anmaßend, dass du dich selbst als Sprachrohr für die gesamte Menschheit siehst? Ich finde die Seite z. B. durchaus interessant und hatte sie umgehend strg-d't.

    @KeysUnlockTheWorld: Ich kann keine Einschränkungen oder Bugs mit meiner aktuellen Version von Opera feststellen, wenn ich die Seite besuche. Bist du dir sicher, dass du die aktuelle Version von Opera / periphärer Software hast?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring (bei München)
  2. SOFLEX Fertigungssteuerungs-GmbH über SLP Personalberatung GmbH, Rottenburg
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. e.solutions GmbH, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,99€
  2. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. taz: Strafbefehl in der Keylogger-Affäre
    taz
    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

    Die Aufarbeitung der Keylogger-Affäre in der taz schreitet voran. Gegen einen ehemaligen Mitarbeiter wurde ein Strafbefehl zur Zahlung von 6.400 Euro verhängt. Der Verhandlung blieb der Mann allerdings fern.

  2. Respawn Entertainment: Live Fire soll in Titanfall 2 zünden
    Respawn Entertainment
    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

    Für Titanfall 2 sind keine zahlungspflichtigen Erweiterungen geplant. Jetzt stellt Entwickler Respawn Entertainment ein größeres kostenloses Addon vor. Es enthält neben neuen Karten unter anderem den Multiplayermodus Live Fire.

  3. Bootcode: Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
    Bootcode
    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

    Die freie Bootcode-Firmware für den Raspberry Pi kann erstmals dazu genutzt werden, den Linux-Kernel direkt zu starten. Von dieser Alternative zu der proprietären Firmware von Broadcom könnten künftig auch der freie Grafiktreiber und andere Kernel-Module profitieren.


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01