1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Giphy: Neue Suchmaschine für GIF…

Gründe

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gründe

    Autor qew4785 10.02.13 - 14:10

    Warum wird das nichmehr angezeigt bei google?

    Ma Techblog:

    http://www.beckmanns-blog.de

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Gründe

    Autor mav1 10.02.13 - 14:26

    Wenn man bei Golem einen richtigen Artikel geschrieben hätte, würde das drin stehen. So ist das einfach nur eine primitive Werbeanzeige und eine Wikipedia Definition des GIF Formats.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.13 14:27 durch mav1.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Gründe

    Autor Felix_Keyway 10.02.13 - 15:24

    Ist mir auch rätselhaft.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Gründe

    Autor hipunk 10.02.13 - 17:28

    qew4785 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum wird das nichmehr angezeigt bei google?


    Vermutlich möchte man gif sterben sehen bei Google. Verständlich, HTML5 oder SVG bieten sehr ähnliche funktionen (Animationen) bei besserer Umsetzung (kompression bzw. kleinere Dateien).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Gründe

    Autor Spaghetticode 10.02.13 - 17:36

    hipunk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vermutlich möchte man gif sterben sehen bei Google. Verständlich, HTML5
    > oder SVG bieten sehr ähnliche funktionen (Animationen) bei besserer
    > Umsetzung (kompression bzw. kleinere Dateien).
    Ähm, Google zeigt auch keine Animationen bei APNG oder SVG an. Vielleicht ist es nur aus technischen Gründen so (Verkleinerung der Grafiken).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Gründe

    Autor TC 11.02.13 - 14:16

    vllt würde bei ner Seite voller Gifs alles elendlich krepieren was keine aktuelle CPU und mindestens VDSL hatt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphone-Diebstahl: Sicher ist nur, wer schnell reagiert
Smartphone-Diebstahl
Sicher ist nur, wer schnell reagiert
  1. Sicherheitslücke bei Android AOSP-Browser soll über Javascript angreifbar sein
  2. Android-Versionen Kitkat verbreitet sich langsamer als Jelly Bean
  3. Googles VoIP-Dienst Kostenlos telefonieren mit Hangouts für Android und iOS

Mobile Encryption App angeschaut: Telekom verschlüsselt Telefonie
Mobile Encryption App angeschaut
Telekom verschlüsselt Telefonie
  1. Magenta Mobil Deutsche Telekom startet neues Tarif-Portfolio
  2. Telekom Störungen bei der IP-Telefonie
  3. Quartalsbericht Telekom macht weiter keine genauen Angaben zu FTTH

Galaxy Note Edge im Hands On: Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
Galaxy Note Edge im Hands On
Das erste Smartphone mit sinnvoll gebogenem Display
  1. Phicomm Passion im Hands On Anständiges Full-HD-Smartphone mit 64-Bit-Prozessor
  2. Interview mit John Carmack "Gear VR ist das Tollste, was ich in 20 Jahren gemacht habe"
  3. Nokia Lumia 735 Das OLED-Weitwinkel-Selfie-Phone

  1. UI-Framework: Digias Qt wird zur Qt-Company
    UI-Framework
    Digias Qt wird zur Qt-Company

    Die Ausgründung des Qt-Geschäfts von Digia wird den schlichten Namen The Qt Company tragen. Eine neue Webseite, die Informationen zur kommerziellen und freien Qt-Version bündelt, gibt es bereits.

  2. Microsoft: PC-Version des Xbox-One-Controllers angekündigt
    Microsoft
    PC-Version des Xbox-One-Controllers angekündigt

    Das Gamepad der Xbox One funktioniert bereits mit jedem aktuellen Windows-Rechner, jetzt kündigt Microsoft eine offizielle PC-Version an - der schlicht das benötigte Kabel beiliegt.

  3. Security: FreeBSD schließt Schwachstelle im TCP-Stack
    Security
    FreeBSD schließt Schwachstelle im TCP-Stack

    Das FreeBSD-Team hat eine Sicherheitslücke im TCP-Stack des Kernels geschlossen. Sie hat sich über eine seit zehn Jahren bekannte Schwachstelle im TC-Protokoll ausnutzen lassen.


  1. 15:06

  2. 14:29

  3. 14:19

  4. 14:09

  5. 13:51

  6. 13:01

  7. 12:43

  8. 12:39