1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google+-Communities: Google startet…

Frage an g+ Nutzer

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frage an g+ Nutzer

    Autor Himmerlarschundzwirn 07.12.12 - 11:09

    Ich habe meinen g+ Account schon eine Weile nicht benutzt. Gibt es denn jetzt endlich die Möglichkeit, Leute, mit denen man "befreundet" ist unkompliziert anzuchatten? Oder muss man die immer noch mittels der (meist unbekannten) E-Mail-Adresse zum Google Chat hinzufügen? Das war beim letzten mal der Genickschuss, der g+ für mich bis dahin unbrauchbar machte, da ich soziale Netze zu 99% zum Chatten nutze.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.12 11:09 durch Himmerlarschundzwirn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Frage an g+ Nutzer

    Autor Milber 07.12.12 - 11:16

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe meinen g+ Account schon eine Weile nicht benutzt. Gibt es denn
    > jetzt endlich die Möglichkeit, Leute, mit denen man "befreundet" ist
    > unkompliziert anzuchatten? Oder muss man die immer noch mittels der (meist
    > unbekannten) E-Mail-Adresse zum Google Chat hinzufügen? Das war beim
    > letzten mal der Genickschuss, der g+ für mich bis dahin unbrauchbar machte,
    > da ich soziale Netze zu 99% zum Chatten nutze.

    Wie bei FB: auf das Symbol in der Chat-Spalte drücken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Frage an g+ Nutzer

    Autor Himmerlarschundzwirn 07.12.12 - 11:36

    Ja so ging's damals auch schon. Aber ich musste halt meine g+ Kontakte noch mal manuell in dieser Chat-Spalte anlegen (unter Benutzung derer E-Mail-Adresse) und ob dieses komplizierte Hinzufügen von Chat-Kontakten inzwischen Vergangenheit ist, das wollte ich wissen. Also kurz und knapp: Sind meine g+ Kontakte jetzt automatisch für den Chat verfügbar, wenn ich sie in meinen Kreisen habe, oder nicht? :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Frage an g+ Nutzer

    Autor mackes 07.12.12 - 11:37

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe meinen g+ Account schon eine Weile nicht benutzt. Gibt es denn
    > jetzt endlich die Möglichkeit, Leute, mit denen man "befreundet" ist
    > unkompliziert anzuchatten? Oder muss man die immer noch mittels der (meist
    > unbekannten) E-Mail-Adresse zum Google Chat hinzufügen? Das war beim
    > letzten mal der Genickschuss, der g+ für mich bis dahin unbrauchbar machte,
    > da ich soziale Netze zu 99% zum Chatten nutze.

    Muss aber schon lange her sein, dass du das ausprobiert hast ;)
    Du kannst mit allen chatten die dich in ihren Kreisen haben und dich nicht vom Chat ausgeschlossen haben. Das Kennen der Gmail-Adresse ist schon lange nicht mehr nötig

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Frage an g+ Nutzer

    Autor Milber 07.12.12 - 11:38

    Kurz und knapp: Ja!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Frage an g+ Nutzer

    Autor Himmerlarschundzwirn 07.12.12 - 11:39

    Ja, ist in der Tat schon ne Weile her. Aus dem Bauch raus würde ich ein knappes Jahr schätzen. Danke für die Info!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Frage an g+ Nutzer

    Autor Himmerlarschundzwirn 07.12.12 - 11:39

    Kurz und knapp: Danke! :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Frage an g+ Nutzer

    Autor Himmerlarschundzwirn 07.12.12 - 12:16

    Stell ich mich zu blöd an?

    Ich habe im Freunde-Kreis 11 Leute, in meiner Chatliste rechts nur 3 und die hab ich damals händisch dort hinzugefügt. Wie kommen die anderen jetzt da rein? Offensichtlich ja doch nicht automatisch. Ich glaube nicht, dass mich 8 Leute explizit vom Chat mit ihnen ausgeschlossen haben, so unangenehm bin ich nun auch nicht :-)

    Hat noch wer nen Tipp?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Frage an g+ Nutzer

    Autor mackes 07.12.12 - 12:38

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stell ich mich zu blöd an?
    >
    > Ich habe im Freunde-Kreis 11 Leute, in meiner Chatliste rechts nur 3 und
    > die hab ich damals händisch dort hinzugefügt. Wie kommen die anderen jetzt
    > da rein? Offensichtlich ja doch nicht automatisch. Ich glaube nicht, dass
    > mich 8 Leute explizit vom Chat mit ihnen ausgeschlossen haben, so
    > unangenehm bin ich nun auch nicht :-)
    >
    > Hat noch wer nen Tipp?

    Auf den Pfeil nach unten klicken, dann auf "Privacy settings"(bei mir auf englisch) und dann kannst du auswählen, welche Kreise automatisch mit dir chatten dürfen. Normalerweise kam eigentlich beim ersten Einloggen nach der Änderung ein Auswahlfenster dafür. Wenn die anderen das bei sich noch nicht bestätigt haben (etwa weil sie seit langem nicht eingeloggt waren) oder du dich nicht in ihren Kreisen befindest dann erscheinen sie natürlich auch erstmal nicht in deiner Liste.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Frage an g+ Nutzer

    Autor Himmerlarschundzwirn 07.12.12 - 12:40

    Okay, also liegt's an denen, denn bei mir sind die entsprechenden Kreise ausgewählt. Kann schon sein, dass viele von denen langen nicht online waren. Danke erstmal! :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

  1. Nokia: Offline-Navigation Here für alle Android-Geräte
    Nokia
    Offline-Navigation Here für alle Android-Geräte

    Die Offline-Navigations-App Here ist jetzt für alle Android-Smartphones verfügbar. Bisher war die Anwendung nur für Samsungs Galaxy-Geräte erhältlich.

  2. Test F1 2014: Monotonie auf der Strecke
    Test F1 2014
    Monotonie auf der Strecke

    Neue Motoren, geänderte Regeln - altes Rennspiel: F1 2014 von Codemasters wartet zwar mit aktuellen Strecken, Teams und Autos auf. Wer sich hinter das Steuer von einem der Boliden klemmt, wird sich aber so fühlen, als wäre es noch 2013.

  3. Projekt Phoenix: Open-Source-Alternative zu Apples Swift
    Projekt Phoenix
    Open-Source-Alternative zu Apples Swift

    Apple solle die Programmiersprache Swift und den Code dazu komplett freilegen, wird in der Ankündigung der freien Alternative Phoenix gefordert. Apple müsse sich auf seine Anfänge und Erfolge auf Open-Source-Basis zurückbesinnen.


  1. 14:10

  2. 14:00

  3. 13:43

  4. 12:28

  5. 12:18

  6. 12:03

  7. 12:02

  8. 11:52