Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Glass: Das Leben mit der…

Ne Brille vom Datenkraken

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ne Brille vom Datenkraken

    Autor: Leviath4n 20.02.13 - 17:15

    Wer ist so bescheuert und setzt sich freiwillig ne Brille vom Datenkraken Google auf. Das wird so der Megaflop, genau wie Chrome OS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ne Brille vom Datenkraken

    Autor: ichbinhierzumflamen 20.02.13 - 17:17

    Leviath4n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer ist so bescheuert und setzt sich freiwillig ne Brille vom Datenkraken
    > Google auf. Das wird so der Megaflop, genau wie Chrome OS.

    sagte das Orakel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ne Brille vom Datenkraken

    Autor: Drag 20.02.13 - 17:21

    <°///--<

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ne Brille vom Datenkraken

    Autor: borstel 20.02.13 - 17:28

    ... und sonst alles schön?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ne Brille vom Datenkraken

    Autor: Leviath4n 20.02.13 - 17:51

    Google's Partner-Datenkrake, die NSA, wird sich sicherlich über ein paar lebende Live-Cams mit Internet-Verbindung freuen. Echolon lässt Grüßen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ne Brille vom Datenkraken

    Autor: alwas 20.02.13 - 17:52

    Leviath4n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google's Partner-Datenkrake, die NSA, wird sich sicherlich über ein paar
    > lebende Live-Cams mit Internet-Verbindung freuen. Echolon lässt Grüßen.

    es muss schön sein da wo du lebst...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ne Brille vom Datenkraken

    Autor: Leviath4n 20.02.13 - 18:21

    Nun das die NSA und Google zusammenarbeiten ist ja kein Geheimnis, spätestens seit die NSA nur Glomar responses bezüglich entsprechender FOIA requests abgegeben hat und vor allem nachdem Google die NSA mit dem Schutz seiner Netzwerke beauftragt hat. Letzteres ist übrigens ein guter Schachzug, um jegliche Kooperation rechtfertigen zu können (nach Aussen und Innen).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ne Brille vom Datenkraken

    Autor: borstel 20.02.13 - 18:30

    ich freu mich schon auf den Tag, an dem mir die NAS beim Urinieren zuschauen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ne Brille vom Datenkraken

    Autor: humpfor 20.02.13 - 18:50

    Das die NSA genauso mit Windows und Apple zusammenarbeitet, ist dir aber auch klar?

    Selbst in Linux "pfuschen" die rum -> SELinux.

    Achja und bei Google weiß man wenigstens, dass die etwas mit den Daten machen. Was alle anderen eigentlich mit den Daten machen, ist eigentlich auch ne gute Frage..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ne Brille vom Datenkraken

    Autor: der kleine boss 21.02.13 - 12:09

    Wer ist so bescheuert und steckt sich ein handy mit OS vom Datenkra.. oh wait!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ne Brille vom Datenkraken

    Autor: Nephtys 21.02.13 - 12:58

    Leviath4n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer ist so bescheuert und setzt sich freiwillig ne Brille vom Datenkraken
    > Google auf. Das wird so der Megaflop, genau wie Chrome OS.

    Und wer benutzt denn bitte freiwillig ein Handy von der Datenkrake, oder eine Suchfunktion von der Datenkrake, oder eine Videostreaming-Webseite von der Datenkrake???

    Ist ja schrecklich.


    PS: Die NSA interessiert sich sicherlich großartig für alle Pornos die ich mir so anschaue.
    Wobei... vielleicht sammeln sie ja einfach mal die Daten und machen daraus ne Hitliste...
    Gibt ja scheinbar nichts wichtigeres als derzeit nicht automatisch verarbeitbare Videokanäle zu hacken und 24/7 zu verfolgen. Von irgendwelchen Privatpersonen. In einem anderen Land. Ohne den geringsten Verdacht auf irgendwas.

    Andererseits... wer sich Glass kaufen kann hat scheinbar zumindest etwas Geld. Er könnte mit diesem Geld aber auch zB Al-Qaida unterstützen per Spende, und dann auch noch beim Finanzamt dafür steuerfrei abkassieren... => wir haben einen Verdächtigen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Ne Brille vom Datenkraken

    Autor: alwas 21.02.13 - 13:05

    Leviath4n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun das die NSA und Google zusammenarbeiten ist ja kein Geheimnis,
    > spätestens seit die NSA nur Glomar responses bezüglich entsprechender FOIA
    > requests abgegeben hat und vor allem nachdem Google die NSA mit dem Schutz
    > seiner Netzwerke beauftragt hat. Letzteres ist übrigens ein guter
    > Schachzug, um jegliche Kooperation rechtfertigen zu können (nach Aussen und
    > Innen).

    Da muss man aber auch wissen das es in den USA ganz normal ist, dass die NSA der Industrie hilft. So werden auch Fotos von Überwachungssatelliten dazu verwendet um zu sehen, was in anderen Ländern angebaut wird um besser wirtschaften zu können.

    Die Aufgaben der NSA sind nicht die selben wie die vom BND. Also nicht immer gleich Angst und Panik verbreiten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior SAP Solution Inhouse Consultant (m/w)
    Leica Camera AG, Wetzlar
  2. IT-Berater (m/w) - Netzwerke und Systeme / Cisco
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg
  3. Senior Consultant SAP BI (m/w)
    INTENSE AG, Würzburg und Köln
  4. Multi-Cloud Senior Consultant / Architect (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Hamburg

Detailsuche



Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. TIPP: 10 Blu-rays für 50 EUR (nur 5€ pro Film!)
    (u. a. Watchmen, Hulk, Ohne Limit, Iron Man 3, RED 2, Mission Impossible Phantom Protokoll, Hänsel...
  3. NUR BIS MONTAG 9:00 UHR: Saturn Online Only Offers
    (alle Angebote versandkostenfrei u. solange der Vorrat reicht, u. a. Nikon 1 J5 für 444,00€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Kaspersky Antivirus: Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer
    Kaspersky Antivirus
    Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer

    Ifa 2015 Kaspersky Lab aktualisiert seine Sicherheitslösungen und will die neuen Lösungen in Kürze auf den Markt bringen. Damit sollen sich Windows-Computer besser vor Angriffen schützen lassen.

  2. Supernerds: Angst schüren gegen den Überwachungswahn
    Supernerds
    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

    Die Regisseurin Angela Richter spricht auf der Owncloud-Konferenz über die Erfahrungen mit ihrem Stück Supernerds. Ihr Vortrag lässt wohl nur eine Konsequenz zu: Nerds und Hacker müssen Menschen persönlich betroffen machen, damit sich alle in der Gesellschaft mit der überbordenden Überwachung auseinandersetzen.

  3. O2-Netz: Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt
    O2-Netz
    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

    Bisher konnten Kabel-Deutschland-Kunden Mobilfunk ohne Grundgebühr im O2-Netz nutzen. Doch jetzt bekamen alle eine Kündigung. Die SIM-Karte ist bald nicht mehr nutzbar.


  1. 00:01

  2. 12:57

  3. 11:23

  4. 10:08

  5. 09:35

  6. 12:46

  7. 11:30

  8. 11:21