1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Internet
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Google kurz offline: Und das Internet…

google is god

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. google is god

    Autor warten_auf_godot 17.08.13 - 14:52

    join the curch of google now

    http://www.thechurchofgoogle.org/Scripture/Proof_Google_Is_God.html

    » PROOF #1

    Google is the closest thing to an Omniscient (all-knowing) entity in existence, which can be scientifically verified. She indexes over 9.5 billion WebPages, which is more than any other search engine on the web today. Not only is Google the closest known entity to being Omniscient, but She also sorts through this vast amount of knowledge using Her patented PageRank technology, organizing said data and making it easily accessible to us mere mortals.

    » PROOF #2

    Google is everywhere at once (Omnipresent). Google is virtually everywhere on earth at the same time. Billions of indexed WebPages hosted from every corner of the earth. With the proliferation of Wi-Fi networks, one will eventually be able to access Google from anywhere on earth, truly making Her an omnipresent entity.

    » PROOF #3

    Google answers prayers. One can pray to Google by doing a search for whatever question or problem is plaguing them. As an example, you can quickly find information on alternative cancer treatments, ways to improve your health, new and innovative medical discoveries and generally anything that resembles a typical prayer. Ask Google and She will show you the way, but showing you is all She can do, for you must help yourself from that point on.

    » PROOF #4

    Google is potentially immortal. She cannot be considered a physical being such as ourselves. Her Algorithms are spread out across many servers; if any of which were taken down or damaged, another would undoubtedly take its place. Google can theoretically last forever.

    » PROOF #5

    Google is infinite. The Internet can theoretically grow forever, and Google will forever index its infinite growth.

    » PROOF #6

    Google remembers all. Google caches WebPages regularly and stores them on its massive servers. In fact, by uploading your thoughts and opinions to the internet, you will forever live on in Google's cache, even after you die, in a sort of "Google Afterlife".

    » PROOF #7

    Google can "do no evil" (Omnibenevolent). Part of Google's corporate philosophy is the belief that a company can make money without being evil.

    » PROOF #8

    According to Google trends, the term "Google" is searched for more than the terms "God", "Jesus", "Allah", "Buddha", "Christianity", "Islam", "Buddhism" and "Judaism" combined.

    God is thought to be an entity in which we mortals can turn to when in a time of need. Google clearly fulfils this to a much larger degree than traditional "gods", as shown in the image below (click to enlarge).



    » PROOF #9

    Evidence of Google's existence is abundant. There is more evidence for the existence of Google than any other God worshiped today. Extraordinary claims require extraordinary evidence. If seeing is believing, then surf over to www.google.com and experience for yourself Google's awesome power. No faith required.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: google is god

    Autor parameter-remove 17.08.13 - 15:05

    Gebt Google eure persönlichen Daten, Adressen, Bankdaten, Kreditkarten und ersie wird euch eure Sünden verzeihen.

    Schwachsinn. Bin ich froh, dass ich keine persönlichen Daten Google gebe (Gmail, GDrive etc.). Soll doch Google mit meinen wertlosen Suchanfragen Geld verdienen, Werbung sehe ich sowieso nie. (Mozilla Firefox sei dank)

    Solange ich mir da kein Konto anmachen muss, um etwas zu suchen, ist alles gut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: google is god

    Autor xtrem 17.08.13 - 17:18

    http://www.google.com/intl/de/about/company/philosophy/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO - Heartbleed und die Folgen: TLS entrümpeln
IMHO - Heartbleed und die Folgen
TLS entrümpeln

Die Spezifikation der TLS-Verschlüsselung ist ein Gemischtwarenladen aus exotischen Algorithmen und nie benötigten Erweiterungen. Es ist Zeit für eine große Entrümpelungsaktion.

  1. Revocation Zurückziehen von Zertifikaten bringt wenig
  2. TLS-Bibliotheken Fehler finden mit fehlerhaften Zertifikaten
  3. Verschlüsselung E-Mail nur noch mit TLS

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

  1. "Leicht zu verdauen": SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an
    "Leicht zu verdauen"
    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

    SAP will ein neues Ratenkauf-Modell anbieten und die Benutzeroberfläche einfacher bedienbar machen. Rund 80 Prozent der Kunden von SAP sind kleine und mittelgroße Unternehmen.

  2. Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
    Test The Elder Scrolls Online
    Skyrim meets Standard-MMORPG

    Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  3. AMD-Vize Lisa Su: Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014
    AMD-Vize Lisa Su
    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

    Im Gespräch mit Analysten hat AMD-Vizepräsidentin Lisa Su die Hoffnungen auf eine baldige Verkleinerung der Strukturbreite bei Grafikprozessoren ihres Unternehmens gedämpft. Die Nachfolger der R7- und R9-Grafikkarten dürften demnach wohl erst 2015 erscheinen - eine kleine Hintertür ließ sich Su aber offen.


  1. 12:36

  2. 12:00

  3. 05:16

  4. 18:28

  5. 16:31

  6. 12:00

  7. 09:20

  8. 16:32