1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Sync: Microsoft weiß seit…

Der Markt wirds schon richten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Markt wirds schon richten

    Autor: Spaghetticode 22.01.13 - 18:51

    Fragt sich nur, ob auf Gmail/Google Kalender oder auf Windows Phone verzichtet wird. Und wen es härter trifft (Microsoft oder Google), der wird schon nachgeben (entweder Google implementiert wieder ActiveSync oder Microsoft implementiert CardDAV/CalDAV).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Der Markt wirds schon richten

    Autor: nmSteven 22.01.13 - 20:28

    Ich vermute Microsoft hat das schon in der Hinterhand hofft aber darauf, dass die Kunden bei Google heulen und Microsoft so wieder Lizenzkoszen für Activesync abstauben kann. Ökonomisch gesehen wäre dieses vorgehen nur logisch. So kann man die Ausfall Zeit für die eigenen Kunden niedrig halten und immer als Held am Ende dar stehen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Der Markt wirds schon richten

    Autor: kn3rd 23.01.13 - 00:18

    Vllt. funktioniert das bei einigen Leuten hier im Forum, dass sie dann wenn MS in 6 Monaten den offenen Standard in ihr WP nachimplementiert als Held da stehen. Ich denke aber der einfache Nutzer wird nach dem Kauf von einem WP Gerät dann eher sagen: wieso kann ich mit meinem Handy nicht auf Google Mail zugreifen, das ist ja ein scheiß Gerät, auf meinem Rechner tut es doch und der Nachbar mit seinem Android/iPhone kann es ja auch. Und eh man sich versieht ist das WP wieder auf den Rückweg an den Händler. Glaub nicht das sich das Microsoft leisten kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Der Markt wirds schon richten

    Autor: debattierer 23.01.13 - 03:00

    Naja, ich bin mit meinem Nokia Lumia 920 sehr zufrieden und ich habe mich extra mit dem Kauf beeilt damit ich ActiveSync noch vor der Abschaltung einrichten und auch danach weiternutzen kann.
    Ich glaub Google hat wirklich Angst dass WP8 richtig fußfassen wird und versucht es mit Seitenhieben gegen MS.
    Wenn ActiveSync wirklich abgeschaltet werden würde und ich schon mein Handy hab (was ich wirklich sehr mag) dann würde ich nach alternativen suchen (browser, evtl drittanbieter client) oder letztendlich outlook etc benutzen aber sicher nicht mein Nokia verkaufen.
    Hätte ich mein Handy noch nicht gekauft, dann hätte ich mich im Vornhinein sehr gründlich erkundigt wie ich Gmail auf WP8 sinnvoll und leicht nutzen kann.
    Aber nur so am rande: Habe Gmail im IE10 laufen lassen. Was soll ich sage, es funktioniert gut und wenn man es als favorit gespeichert ist, dann dauert es nur einen klick mehr als mit der eingebauten mailfunktion. bei google kalender kriegt ich eh immer sms-benachrichtigungen unabhängig vom system.
    Also nützt oder schadet dieser Krieg keinem wirklich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Entwicklerpreis Summit 2014 Wiederspielbarkeit Reloaded
  2. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  3. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  2. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  3. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden

Rock n' Roll Racing (1993): Nachbrenner vom Schneesturm
Rock n' Roll Racing (1993)
Nachbrenner vom Schneesturm
  1. Ultima Underworld (1992) Der revolutionäre Dungeon Simulator
  2. Sid Meier's Colonization (1994) Auf Augenhöhe mit George Washington
  3. Star Wars X-Wing (1993) Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

  1. Guardians of Peace: Sony-Hack wird zum Politikum
    Guardians of Peace
    Sony-Hack wird zum Politikum

    Das FBI hat offiziell Nordkorea beschuldigt, Urheber des Hackerangriffs auf Sony Pictures zu sein. Laut der US-Bundespolizei weist die untersuchte Malware Parallelen zu vorherigen Angriffen auf, die ebenfalls dem Land zugeordnet sein sollen.

  2. Urheberrecht: Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr
    Urheberrecht
    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

    Flickr hat auf die Kritik an seinem Dienst Wall Art reagiert und erlaubt nun nicht mehr das Drucken fremder Bilder mit Creative-Commons-Lizenz auf Leinwand und Papier, obwohl dies legal gewesen ist.

  3. Rohrpostzug: Hyperloop entsteht nach Feierabend
    Rohrpostzug
    Hyperloop entsteht nach Feierabend

    Mit Überschallgeschwindigkeit durch eine Röhre reisen - so stellt sich Elon Musk das Transportsystem der Zukunft vor. Ein Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern arbeitet fleißig daran. Nebenbei.


  1. 20:17

  2. 18:56

  3. 18:12

  4. 16:54

  5. 13:29

  6. 12:01

  7. 11:59

  8. 11:56