1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Internet
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Google Sync: Microsoft weiß seit…

Der Markt wirds schon richten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Markt wirds schon richten

    Autor Spaghetticode 22.01.13 - 18:51

    Fragt sich nur, ob auf Gmail/Google Kalender oder auf Windows Phone verzichtet wird. Und wen es härter trifft (Microsoft oder Google), der wird schon nachgeben (entweder Google implementiert wieder ActiveSync oder Microsoft implementiert CardDAV/CalDAV).

    ___________________________________________________
    Dieser Benutzer besitzt ein paar Coinadressen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Der Markt wirds schon richten

    Autor nmSteven 22.01.13 - 20:28

    Ich vermute Microsoft hat das schon in der Hinterhand hofft aber darauf, dass die Kunden bei Google heulen und Microsoft so wieder Lizenzkoszen für Activesync abstauben kann. Ökonomisch gesehen wäre dieses vorgehen nur logisch. So kann man die Ausfall Zeit für die eigenen Kunden niedrig halten und immer als Held am Ende dar stehen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Der Markt wirds schon richten

    Autor kn3rd 23.01.13 - 00:18

    Vllt. funktioniert das bei einigen Leuten hier im Forum, dass sie dann wenn MS in 6 Monaten den offenen Standard in ihr WP nachimplementiert als Held da stehen. Ich denke aber der einfache Nutzer wird nach dem Kauf von einem WP Gerät dann eher sagen: wieso kann ich mit meinem Handy nicht auf Google Mail zugreifen, das ist ja ein scheiß Gerät, auf meinem Rechner tut es doch und der Nachbar mit seinem Android/iPhone kann es ja auch. Und eh man sich versieht ist das WP wieder auf den Rückweg an den Händler. Glaub nicht das sich das Microsoft leisten kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Der Markt wirds schon richten

    Autor debattierer 23.01.13 - 03:00

    Naja, ich bin mit meinem Nokia Lumia 920 sehr zufrieden und ich habe mich extra mit dem Kauf beeilt damit ich ActiveSync noch vor der Abschaltung einrichten und auch danach weiternutzen kann.
    Ich glaub Google hat wirklich Angst dass WP8 richtig fußfassen wird und versucht es mit Seitenhieben gegen MS.
    Wenn ActiveSync wirklich abgeschaltet werden würde und ich schon mein Handy hab (was ich wirklich sehr mag) dann würde ich nach alternativen suchen (browser, evtl drittanbieter client) oder letztendlich outlook etc benutzen aber sicher nicht mein Nokia verkaufen.
    Hätte ich mein Handy noch nicht gekauft, dann hätte ich mich im Vornhinein sehr gründlich erkundigt wie ich Gmail auf WP8 sinnvoll und leicht nutzen kann.
    Aber nur so am rande: Habe Gmail im IE10 laufen lassen. Was soll ich sage, es funktioniert gut und wenn man es als favorit gespeichert ist, dann dauert es nur einen klick mehr als mit der eingebauten mailfunktion. bei google kalender kriegt ich eh immer sms-benachrichtigungen unabhängig vom system.
    Also nützt oder schadet dieser Krieg keinem wirklich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

  1. Smartphone: LGs Odin-SoC für das L3 geht in die Serienfertigung
    Smartphone
    LGs Odin-SoC für das L3 geht in die Serienfertigung

    Während die internationale Version des LG G3 einen Snapdragon 800 nutzt, könnte im asiatischen Pendant das hauseigenen Odin-SoC verbaut sein. Die 28-nm-Fertigung erfolgt bei TSMC; acht ARM-Kerne und eine Mali-Grafikeinheit sprechen für eine hohe Leistung.

  2. Google: Chrome Remote Desktop als Android-App
    Google
    Chrome Remote Desktop als Android-App

    Die Fernwartungssoftware Chrome Remote Desktop funktioniert bereits seit langem auf Desktop-PCs. Nun hat Google auch eine Android-App veröffentlicht.

  3. Toshiba THNSX064GBK5M4: Micro-SD-Speicherkarte schreibt 240 MByte pro Sekunde
    Toshiba THNSX064GBK5M4
    Micro-SD-Speicherkarte schreibt 240 MByte pro Sekunde

    Toshiba hat zwei neue Micro-SD-Speicherkarten mit UHS-II-Schnittstelle vorgestellt. Das 64-GByte-Modell liest 260 MByte und schreibt 240 MByte pro Sekunde. Ähnliche Karten gab es bisher nur im SD-Format.


  1. 11:15

  2. 11:07

  3. 10:28

  4. 10:19

  5. 10:12

  6. 09:38

  7. 08:21

  8. 22:36