1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Internet
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Google Sync: Microsoft weiß seit…

Genug Zeit

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Genug Zeit

    Autor johnny 22.01.13 - 10:18

    Der Autor scheint Programmierprofi zu sein und tiefe Einblicke in die Windows Phone Entwicklung zu haben. Ansonsten kann ich seine Feststellung, Microsoft habe genug Zeit zur Implementierung vom CalDAV und CardDAV gehabt, nicht nachvollziehen. Anscheinend programmiert man so was an einem Wochenende...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Genug Zeit

    Autor SJ 22.01.13 - 10:21

    johnny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Autor scheint Programmierprofi zu sein und tiefe Einblicke in die
    > Windows Phone Entwicklung zu haben. Ansonsten kann ich seine Feststellung,
    > Microsoft habe genug Zeit zur Implementierung vom CalDAV und CardDAV
    > gehabt, nicht nachvollziehen. Anscheinend programmiert man so was an einem
    > Wochenende...

    Ja, tut man :) Vorallem wenns ein offener Standard ist der nachgeschaut werden kann, wo man wie was zu machen hat...

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Genug Zeit

    Autor Bankai 22.01.13 - 10:23

    Den Entwickler will ich sehenm, der das an einem Wochenende in ein Betriebssystem impementiert...

    Aber ich geh davon aus, dass du das ironisch gemeint hast :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Genug Zeit

    Autor ChilliConCarne 22.01.13 - 10:30

    Nicht ein Entwickler an einem Wochenende, aber Microsoft in einem halben Jahr. Also bitte, beide RFCs haben gerade mal 150 Seiten und wenn, dann musst du auch nichts am Kern rumpfuschen. Es ist nur ein Protokoll. Microsoft hatte genug Zeit. Punkt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Genug Zeit

    Autor Bankai 22.01.13 - 10:45

    1.) Ganz so einfach wird es wohl nicht sein, sonst hätten sie es ja gemacht.
    2.) Der Spätsommer ist noch kein halbes Jahr her
    3.) Das ganze war in einer Phase, in der MS vollends damit beschäftigt war das neue
    WP zu launchen und zudem auch noch Windows 8.

    Vielleicht wollte Google zu dem Zeitpunkt auch einfach den WP start noch etwas verzögern, wer weiß (Verschwörungstheorie... :-) )

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Genug Zeit

    Autor ChilliConCarne 22.01.13 - 10:50

    Für einen Giganten wie Microsoft hätte auch ein viertel Jahr gereicht, um diese beiden RFCs umzusetzen. Was die Verschwörungstheorie angeht, finde ich das gar nicht mal so weit hergeholt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.13 10:51 durch ChilliConCarne.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Genug Zeit

    Autor johnny 22.01.13 - 11:24

    Es geht ja nicht nur um die reine technische Umsetzung, sondern auch um die Einpassung in den Projektplan inklusive Abstimmungen und Tests mit den Geräteherstellern, den Providern, etc.. Da ist ein halbes Jahr nicht viel, vor allem wenn eine solche Botschaft mitten im Stress kurz vor Veröffentlichung eines großen Projekts bekommt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Genug Zeit

    Autor el3ktro 22.01.13 - 11:27

    Gerade CalDAV wird aber oft kritisiert weil es so komplex und dementsprechend aufwändig zu implementieren ist. Dass die RFCs hier nur so kurz sind muss kein Vorteil sein, es kann auch bedeuten dass z.B. wichtige Dinge nicht 100% genau beschrieben sind, so dass verschiedene Entwickler das RFC anders interpretieren und anders implementieren, wozu es dann zu Inkompatibilitäten kommt usw. Genau so ist es nämlich bei CalDAV.

    Du machst dir das wirklich etwas zu einfach ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Genug Zeit

    Autor ChilliConCarne 22.01.13 - 11:34

    johnny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tests mit den
    > Geräteherstellern, den Providern ...

    > vor allem wenn eine solche Botschaft mitten im Stress kurz vor
    > Veröffentlichung eines großen Projekts bekommt.

    Jupp, klingt schlüssig. Vor allem wegen des zweiten Arguments finde ich die 'Verschwörungstheorie' von Bankai nicht mal weit hergeholt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Genug Zeit

    Autor ChilliConCarne 22.01.13 - 11:39

    Ich habe mir mal aus persönlichem Interesse, da ich selbst einen kleinen CalDav Client schreiben wollte, mir eben dieses RFC angesehen. Zumindest kam mir das, was ich damals soweit verinnerlicht habe, nicht in diesem Maße komplex vor. Gut ich kann mich irren. Kann gut sein, dass mir eine zu schwammige Definition/Formulierung nicht aufgefallen ist. Gerade an solchen kann viel Zeit drauf gehen. Wenn CalDav wirklich so komplex ist, wie du sagst, dann glaube ich das mal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Genug Zeit

    Autor ubuntu_user 22.01.13 - 11:56

    johnny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht ja nicht nur um die reine technische Umsetzung, sondern auch um die
    > Einpassung in den Projektplan inklusive Abstimmungen und Tests mit den
    > Geräteherstellern, den Providern, etc.. Da ist ein halbes Jahr nicht viel,

    ms hat doch immer betont, dass die updates bei windows phone so gut und unabhängig funktionieren. gearde bei dem theme hier, haben doch die hardwarehersteller null damit zu tun

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. Deadcore Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux
  2. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman
  3. Festival A Maze Ist das noch Indie?

Techniktagebuch auf Tumblr: "Das Scheitern ist viel interessanter"
Techniktagebuch auf Tumblr
"Das Scheitern ist viel interessanter"

Im Techniktagebuch schreiben zwei Dutzend Autoren über den Alltag mit Computern, Handys und anderen Geräten. Im Gespräch mit Golem.de erläutert die Initiatorin Kathrin Passig, warum nicht jeder Artikel eine Pointe und nicht jeder Autor ein hohe Technikkompetenz haben muss.


Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle
Ubuntu 14.04 LTS im Test
Canonical in der Konvergenz-Falle

Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  1. Canonical Ubuntu One wird beendet
  2. Canonical Mir in Ubuntu abermals verschoben
  3. Trusty Tahr Erste Beta der Ubuntu-Derivate verfügbar

  1. Linux 3.13: Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege
    Linux 3.13
    Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege

    Für das in Ubuntu 14.04 LTS eingesetzte Linux 3.13 will Canonical offiziell die Pflege bis 2016 übernehmen. Das geschieht wie bisher auf eigener Infrastruktur und nicht Upstream.

  2. Klötzchen: Dänemark in Minecraft nachgebaut
    Klötzchen
    Dänemark in Minecraft nachgebaut

    Straßen, Flüsse und Gebäude: Die staatliche dänische Stelle für Geodaten hat das Land in Minecraft nachgebaut - angeblich weitgehend originalgetreu und im Maßstab 1:1.

  3. Netcat: Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht
    Netcat
    Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht

    Die experimentelle Elektroband Netcat hat ihr aktuelles Album als Linux-Kernel-Modul im Quellcode und auf Kassette veröffentlicht. Maintainer Greg Kroah-Hartman half beim Codeaufräumen.


  1. 13:40

  2. 13:30

  3. 13:05

  4. 12:45

  5. 12:02

  6. 11:48

  7. 11:42

  8. 11:27