Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Talk Chatback und iGoogle…

Alternative zu iGoogle?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternative zu iGoogle?

    Autor: DiscoVolante 04.07.12 - 09:45

    Ich fand iGoogle immer super. Ist mir völlig unverständlich, warum das eingestellt wird.
    Besonders gefallen hat mir die Anpassbare Oberfläche ohne Werbung, auf der ich gesammelt die wichtigsten Feeds angezeigt bekommen habe.

    Kennt jemand eine vergleichbare Alternative?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: JohnLamox 04.07.12 - 10:05

    also zumindest für mobile geräte wäre bestimmt "flipboard" eine alternative... wäre aber dann eine app und keine website...

    allerdings hätte ich auch gern eine website-alternative für igoogle... :-(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: Clown 04.07.12 - 10:17

    Ham ja noch was Zeit. Bis dahin können wir sowas auch selbst machen.. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: Henne1984 04.07.12 - 10:17

    Weine iGoogle auch jetzt schon nach :(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: loofou 04.07.12 - 10:23

    Sofern das Datum kein Vertipper war, haben wir ja noch mehr als ein Jahr Zeit eine alternative Seite zu finden ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: stimpy 04.07.12 - 10:33

    netvibes.com

    War schon immer iGoogle weit überlegen, und dem Google Reader in vielen Punkten auch.

    Bei T-Online ist es auch integriert: http://www.t-online.de/meine-seite

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 04.07.12 - 10:45

    Stylish und Greasemonkey.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: DiscoVolante 04.07.12 - 10:48

    werde mir die Alternativen mal anschauen. Sind die ebenfalls werbefrei?

    Hauptsächlich geht's mir um die Feeds, aber ein paar brauchbare Widgets gab's für iGoogle auch die ich wirklich benutzt habe. LEO zum Beispiel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: stimpy 04.07.12 - 11:26

    DiscoVolante schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > werde mir die Alternativen mal anschauen. Sind die ebenfalls werbefrei?

    netvibes? ja

    > Hauptsächlich geht's mir um die Feeds, aber ein paar brauchbare Widgets
    > gab's für iGoogle auch die ich wirklich benutzt habe. LEO zum Beispiel.

    Widgets gibt's jede Menge, außerdem kannst du dir beliebiges HTML einbauen. So Nachschlageseiten wie LEO sind aber als Suchmaschinenkürzel im Browser immer noch am schnellsten... Nur so als Tipp :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Alternative zu iGoogle?

    Autor: SmokeMaster 04.07.12 - 13:29

    Hab es nicht getestet jedoch soll man mit chrome und der dortigen Startseite Die gleichen Möglichkeiten wie mit iGoogle haben. Und noch mehr. Ich werde es bei Gelegenheit mal ausprobieren, jedoch ist iGoogle schon ein super Dienst... schade drum, aber es scheint wohl nicht so viele interessiert zu haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ppa - Pfälzische Pensionsanstalt, Bad Dürkheim
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg oder Hallstadt
  3. ANITA Dr. Helbig GmbH, Brannenburg
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 134,99€
  2. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  2. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August
  3. Geforce GTX 1060 Schneller und sparsamer als die RX 480 - aber teurer

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

  1. Quadro P6000/P5000: Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an
    Quadro P6000/P5000
    Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an

    Satte 3.840 Shader-Einheiten und 24 GByte GDDR5X-Videospeicher: Die Quadro P6000 könnte die schnellste Grafikkarte überhaupt werden, noch spricht Nvidia aber nicht über Taktraten. Dafür gibt es viele Neuerungen bei der Software, etwa bei Iray.

  2. Jahresgehalt: Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro
    Jahresgehalt
    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

    Laut einer Erhebung beziehen Softwareentwickler selbst nach vielen Jahren Berufserfahrung moderate Gehälter. Doch auch bis dahin ist es ein langer Weg: IT-Berufseinsteiger mit maximal drei Jahren Berufserfahrung und abgeschlossener Ausbildung kommen auf durchschnittlich 31.000 Euro.

  3. Sync 3: Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle
    Sync 3
    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

    Der US-Hersteller Ford hat angekündigt, in den USA alle Modelle des Jahres 2017 mit seinem Car-Entertainment-System Sync 3 anzubieten - das sowohl Apples Carplay als auch Android Auto unterstützt. Die Chancen auf eine gute Verfügbarkeit in Europa dürften damit ebenfalls steigen.


  1. 22:45

  2. 18:35

  3. 17:31

  4. 17:19

  5. 15:58

  6. 15:15

  7. 14:56

  8. 12:32