Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google vs. Microsoft: Streit um…

Ein bisschen spät @ Golem

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein bisschen spät @ Golem

    Autor: motzerator 06.01.13 - 13:41

    Inzwischen ist der kleine Konflikt beigelegt und Google hat wieder mal alles richtig gemacht... :)

    Erstens: Jeder denkt jetzt, das Goodle Dienste auf Windows Phone 8 nicht zuverlässig laufen, denn sie könnten jederzeit abgeschaltet werden.

    Zweitens: Google hat die Reichweite seiner Dienste nicht wirklich reduziert. Denn es geht ja wieder auf Windows Phone 8. Aber keiner weis halt noch, wie lange.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.13 13:41 durch motzerator.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ein bisschen spät @ Golem

    Autor: kn3rd 06.01.13 - 13:56

    also bitte es ist Sonntag und Feiertag und dennoch erscheint ein Artikel zu einem aktuellen Geschehen. Ich würde dich gerne mal am Sonntag arbeiten sehen, aber du hast ja wohl auch frei und kannst kommentieren .... also ein wenig Nachsicht wäre nett :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ein bisschen spät @ Golem

    Autor: motzerator 06.01.13 - 14:02

    kn3rd schrieb:
    -------------------
    > also bitte es ist Sonntag und Feiertag und dennoch erscheint
    > ein Artikel zu einem aktuellen Geschehen. Ich würde dich
    > gerne mal am Sonntag arbeiten sehen, aber du hast ja wohl
    > auch frei und kannst kommentieren .... also ein wenig
    > Nachsicht wäre nett :)

    So bös war das nicht gemeint, nur ist es halt auf Computerbase
    schon seit gestern online und mein erster Gedanke war daher
    genau das, was Du in der Überschrift liest.

    Vielleicht sollt ich mich bei denen mal bewerben, da ich auch
    am Wochenende gerne schreibe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ein bisschen spät @ Golem

    Autor: volkerswelt 06.01.13 - 15:12

    Warum redest du eigentlich nur von Sachen, wo du keine Ahnung von hast?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ein bisschen spät @ Golem

    Autor: blau34 06.01.13 - 15:22

    Falsch,

    es gibt nun tausende WP User die alle Dienste bei Google gelöscht haben.
    Das Spiel läuft ja schon länger. Und jeder dieser User wird es anderen erzählen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ein bisschen spät @ Golem

    Autor: TTX 06.01.13 - 15:55

    Das glaubst auch nur du, willkommen in der Realität, es ist nicht so... immer dieses Wunschtraum denken...unglaublich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ein bisschen spät @ Golem

    Autor: blau34 06.01.13 - 16:13

    Dann schau auf die passenden Seiten.
    Dort wo sich WP User bewegen. Klar sind das Fanboy Seiten. Aber es gibt dort hunderte Kommentare zu lesen die meine Aussage belegen. Und auf Twitter.
    Viele bekennende WP User (auch sehr bekannte) haben das sogar via Twitter bekannt gegeben. Nicht ohne Grund lenkt die Lügenfabrik Google jetzt ein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ein bisschen spät @ Golem

    Autor: BLi8819 06.01.13 - 16:25

    oh nein. Die News kommt ein Tag später. Wie schrecklich.
    Dabei ist es doch so ein Thema, was man sofort wissen muss!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ein bisschen spät @ Golem

    Autor: TTX 06.01.13 - 23:09

    Das ist klar das bekannte WP-User sowas erzählen, sie brauchen den Fame. 95% der Leute die auf solchen Pages unterwegs sind, reden eh nur irgendwas daher um was gesagt zu haben. Die 5% die dann wirklich wechseln, interessieren global gesehen sowieso wieder keinen. Zum Thema Lügenfabrik, das sind alle Firmen, MS ist da mit sogar eine der schlimmsten, mit solchen Floskeln würde ich da lieber den Ball flacher halten, da schießt man sich nur Eigentore.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Softwareentwickler Automotive (m/w)
    Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe
  2. Entwicklungsingenieur (m/w) Embedded Software
    invenio Group AG, Rhein-Main-Gebiet und Raum Nürnberg
  3. Solution Consultant (m/w)
    GIS Gesellschaft für InformationsSysteme AG, Hannover oder Hamburg (Home-Office möglich)
  4. Senior JavaEE-Softwareentwickler (m/w)
    SEEBURGER AG, Bretten bei Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitmachprojekt: Wie warm ist es in euren Büros?
Mitmachprojekt
Wie warm ist es in euren Büros?
  1. Mitmachprojekt Temperatur messen und versenden mit dem ESP8266
  2. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Particle Photon
  3. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Arduino

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Peter Sunde Flattr kooperiert für Bezahlmodell mit Adblock Plus
  2. Microsoft SQL Server 2016 steht ab dem 1. Juni bereit
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

  1. Konkurrenz für Bandtechnik: EMC will Festplatten abschalten
    Konkurrenz für Bandtechnik
    EMC will Festplatten abschalten

    Bandtechnik ist bisher viel wirtschaftlicher bei Daten, auf die selten zugegriffen werden muss. EMC will mit seinen aktiven Techniken dicht dran sein. Zusätzlich helfen soll in Zukunft das Ausschalten von Festplatten.

  2. Mobilfunk: Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen
    Mobilfunk
    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

    Die Telekom will die eSIM so einsetzen, dass kein Wechsel des Netzbetreibers möglich ist. Ab dem zweiten Halbjahr 2016 werden voraussichtlich zunehmend eSIMs in Geräten verbaut.

  3. Gründung von Algorithm Watch: Achtgeben auf Algorithmen
    Gründung von Algorithm Watch
    Achtgeben auf Algorithmen

    Republica 2016 Eine neue Initiative will untersuchen, wie Algorithmen sich auf die Gesellschaft auswirken. Für den Auftakt dient die Netzkonferenz Re:publica, auf der über die Zukunft der digitalen Gesellschaft diskutiert wird. Wir haben mit den Machern gesprochen.


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17