Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Here Maps: Nokias Kartendienst für…

Warum so überstürzt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum so überstürzt?

    Autor: MistelMistel 21.11.12 - 08:54

    Weshalb entwickelt Nokia nicht das Programm fertig und veröffentlicht es DANN?

    Auf meinen nicht Windows Phone Nokia Handys ist die Kartenanwendung echt klasse. Und ein Prima ersatz für ein normales Navi dank Offline Karten und Navigation.

    Aber so eine überhastete, unfertige Veröffentlichung ruiniert auch das letzte bisschen guten Ruf den sie mal hatten. Echt ein Trauerspiel um Nokia. :-(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Warum so überstürzt?

    Autor: Berner Rösti 21.11.12 - 10:09

    Inwieweit ist die App "unfertig"?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Warum so überstürzt?

    Autor: MistelMistel 21.11.12 - 11:06

    Sie macht den Eindruck. So lange Karten und Funktionen weit hinter dem zurück liegen was aktuell auf abgekündigten Nokia MeeGo und Symbian Geräten läuft kann das unmöglich ein fertig ausgereiftes Produkt sein.

    Es hinterlässt jedenfalls einen eher durchwachsenen Eindruck. Nicht gerade positive Werbung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Warum so überstürzt?

    Autor: Berner Rösti 21.11.12 - 11:19

    Wie schlägt sie sich denn im Vergleich zu Apples eigener Lösung -- insbesondere, was die Kartenqualität betrifft?

    Wer glaubt, dass Nokia jedem Apple-User eine vollwertige Navi-Lösung schenkt, wie sie auf den Nokia-Geräten mitgeliefert wird, ist hoffnungslos naiv.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Warum so überstürzt?

    Autor: MistelMistel 21.11.12 - 11:41

    Naja, jedem iOS und Android user zu zeigen "taugt auch nichts" find ich hingegen schlechtes Marketing. Da wäre es meiner Meinung nach besser gewesen es gleich zu lassen. Die wenigsten werden verstehen das die Software auf den Nokia eigenen Geräten mehr konnte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Warum so überstürzt?

    Autor: Berner Rösti 21.11.12 - 11:59

    MistelMistel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die wenigsten werden verstehen das die
    > Software auf den Nokia eigenen Geräten mehr konnte.

    Wieso "konnte"? Kann!

    Und ich kann das durchaus verstehen, dass ein Unternehmen nichts zu verschenken hat. Für andere ausgereifte Navi-Apps musst du richtig Asche hinlegen. Also was erwartest du?

    Die Navigon-App gibt's in einer abgespeckten Variante auch kostenlos. Will man sie ernsthaft nutzen, muss man Geld bezahlen. Hältst du das auch für "schlechtes Marketing"?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  2. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Nittenau Raum Regensburg
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Deutsche Post DHL Group, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 308,95€ (Bestpreis)
  2. (Core i5-6600 + Geforce GTX 1070)
  3. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

  1. Quadro P6000/P5000: Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an
    Quadro P6000/P5000
    Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an

    Satte 3.840 Shader-Einheiten und 24 GByte GDDR5X-Videospeicher: Die Quadro P6000 könnte die schnellste Grafikkarte überhaupt werden, noch spricht Nvidia aber nicht über Taktraten. Dafür gibt es viele Neuerungen bei der Software, etwa bei Iray.

  2. Jahresgehalt: Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro
    Jahresgehalt
    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

    Laut einer Erhebung beziehen Softwareentwickler selbst nach vielen Jahren Berufserfahrung moderate Gehälter. Doch auch bis dahin ist es ein langer Weg: IT-Berufseinsteiger mit maximal drei Jahren Berufserfahrung und abgeschlossener Ausbildung kommen auf durchschnittlich 31.000 Euro.

  3. Sync 3: Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle
    Sync 3
    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

    Der US-Hersteller Ford hat angekündigt, in den USA alle Modelle des Jahres 2017 mit seinem Car-Entertainment-System Sync 3 anzubieten - das sowohl Apples Carplay als auch Android Auto unterstützt. Die Chancen auf eine gute Verfügbarkeit in Europa dürften damit ebenfalls steigen.


  1. 22:45

  2. 18:35

  3. 17:31

  4. 17:19

  5. 15:58

  6. 15:15

  7. 14:56

  8. 12:32