1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hosting: Runde Mac Pro liegen im…

Wo bleibt der Kamineffekt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: Tyler Durden 18.06.13 - 12:19

    # Die warme Luft wird nach vorn geblasen. Um die Kaminwirkung des Gehäuses zu verbessern, werden die Druckverhältnisse im Raum verändert. #

    In dem Moment, in dem man die Dinger hinlegt, ist es mit dem geplanten Kamineffekt des Gehäuses völlig vorbei! Das mag man ja dadurch ausgleichen, dass man da ordentlich Luft durchpustet, aber Kamineffekt ist das dann nicht mehr.

    TD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: marcel. 18.06.13 - 12:30

    Und?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: TTX 18.06.13 - 12:35

    Den brauch man auch gar nicht nicht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: AveN 18.06.13 - 13:41

    Warum bewirbt man ihn dann?

    LG AveN

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: gollumm 18.06.13 - 13:58

    Tyler Durden schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > # Die warme Luft wird nach vorn geblasen. Um die Kaminwirkung des Gehäuses
    > zu verbessern, werden die Druckverhältnisse im Raum verändert. #
    >
    > aber Kamineffekt ist das dann nicht mehr.

    Warum nicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: wirry 18.06.13 - 14:17

    Weil die Luft für den Kamineffekt von alleine (bzw. weil sie sich erwärmt) nach oben steigen muss. Dies unterstützt im senkrechten Betrieb den Lüfter.

    Jetzt sorgt man "unten" am Gerät für einen Überdruck und "oben" für einen Unterdruck, was den gleichen Effekt hat - nur mit Kamin hat das nichts mehr zu tun.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: SvD 18.06.13 - 16:38

    ...jetzt komm doch bitte nicht mit Argumenten und Physik... :-)
    Über so etwas ist der wahre Gläubige schon längst hinaus...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Kamineffekt ists ja eh nicht.

    Autor: miauwww 18.06.13 - 16:43

    Der basiert ja auf rein natuerlicher Konvektion. Die reicht aber bei dem Teil niemals aus, und also hat das Teil einen Luefter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Kamineffekt ists ja eh nicht.

    Autor: Trollfeeder 19.06.13 - 06:50

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der basiert ja auf rein natuerlicher Konvektion. Die reicht aber bei dem
    > Teil niemals aus, und also hat das Teil einen Luefter.

    Aber der Rauch, wenn die CPU sich in die ewigen Jagdgründe verabschiedet, würde dann wie bei einem Kamin nach oben steigen.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Wo bleibt der Kamineffekt?

    Autor: gollumm 19.06.13 - 08:36

    wirry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die Luft für den Kamineffekt von alleine (bzw. weil sie sich erwärmt)
    > nach oben steigen muss. Dies unterstützt im senkrechten Betrieb den
    > Lüfter.
    >
    > Jetzt sorgt man "unten" am Gerät für einen Überdruck und "oben" für einen
    > Unterdruck, was den gleichen Effekt hat - nur mit Kamin hat das nichts mehr
    > zu tun.

    Mit Kamin nicht, aber eben mit Kamineffekt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

  1. Qualitätsprobleme: Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr
    Qualitätsprobleme
    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

    Die Analoguhr Withings Activité mit eingebautem Fitnesstracker leidet unter deutlichen Qualitätsproblemen. Anwender berichten von häufigen Brüchen des Deckglases. In mindestens einem Fall führte das wohl zu Verletzungen. Der Hersteller hat Verbesserungen vorgenommen.

  2. Apple-Patent: Smartphone-Kamera mit drei Sensoren
    Apple-Patent
    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

    Apple hat in den USA ein Patent erhalten, das eine Smartphone-Kamera beschreibt, bei der nicht ein Bildsensor verbaut ist, sondern gleich drei. Zentrales Element ist ein Prisma, mit dem das Licht in seine Grundfarben aufgeteilt und auf die einzelnen Sensoren gelenkt wird.

  3. Taxi-Dienst: Uber plant neuen Dienst für Deutschland
    Taxi-Dienst
    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

    Uberx könnte der kommende Uber-Dienst in Deutschland heißen. Dabei will Uber seinen Fahrern einen Bruchteil der Kosten für einen Personenbeförderungsschein zahlen. Der neue Dienst soll spätestens im Sommer starten.


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45