1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Identitätsdienst: Mozilla startet…

warum nicht schon vor 10 Jahren ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum nicht schon vor 10 Jahren ?

    Autor: jack-jack-jack 23.02.12 - 21:25

    es ist zwar nicht genau klar, was es macht, aber es klingt überfällig ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: warum nicht schon vor 10 Jahren ?

    Autor: Salzbretzel 23.02.12 - 21:45

    Weil es Firefox vor 10 Jahren noch nicht gab?
    Aber vor 9 Jahren hätte ich das schon erwartet. Immerhin bezahle ich mit Aufmerksamkeit! Das hätte man echt schon seit 9 Jahren eingebaut haben können...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: warum nicht schon vor 10 Jahren ?

    Autor: XeniosZeus 24.02.12 - 00:58

    Genau das macht es:
    BrowserID

    jack-jack-jack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es ist zwar nicht genau klar, was es macht, aber es klingt überfällig ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: warum nicht schon vor 10 Jahren ?

    Autor: Salzbretzel 24.02.12 - 01:45

    XeniosZeus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das macht es:
    > BrowserID
    Falsch, so funktioniert es. Das ist so als wenn du jemanden ein Auto erklären sollst und du zeigst ihm wie er den Zündschlüssel umdreht.

    Mist, jetzt muss ich wenigstens versuchen Browser ID zu erklären.
    Stell dir eine dieser netten Ansteckkarten bei Messen vor. Vorne schreibst du deinen Nickname hinein und hinten drauf deinen wahren Namen. Jetzt ersetzen wir Nickname durch Puplic Key und dein Namen durch Privit Key. Wenn du in die Messehalle willst musst du den Türsteher deinen Privit Key zeigen und all die Aussteller sehen aber nur deinen Public Key. Nennen wir die Aussteller nun noch Internetseiten dann haben wir die neuen Persona (ehemals Browser ID)
    Der Vorteil ist das du den Webseiten nie deine echte Mailadresse (Name) geben musst und die dich trotzdem brav bedienen.
    Ja, vermutlich nicht perfekt aber wayne.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

  1. Bewegungsprofile: Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert
    Bewegungsprofile
    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

    Das Versprechen von Verkehrsminister Dobrindt, dass das Mautsystem nicht zur Bildung eines massenhaften Bewegungsprofils der Bevölkerung genutzt wird, nimmt kaum einer ernst. Dobrindt versichert: "Kein Bürger muss Sorge haben, dass jetzt irgendwo Profile gespeichert werden könnten."

  2. Anonymisierung: Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar
    Anonymisierung
    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

    Das soziale Netzwerk Facebook hat jetzt eine Adresse im Tor-Netzwerk. Darüber sollen sich Nutzer auch anonymisiert anmelden können. Das klappt bei unserem ersten Versuch noch nicht richtig.

  3. Spielekonsole: Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig
    Spielekonsole
    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

    Microsoft könnte an einer kleinere Version der Xbox One arbeiten, die mit einem im 20-Nanometer-Verfahren gefertigten SoC ausgestattet ist. Das Design dieses Chips wurde seitens AMD abgeschlossen.


  1. 17:58

  2. 17:56

  3. 15:04

  4. 14:57

  5. 14:02

  6. 13:38

  7. 13:14

  8. 12:04