1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Identitätsdienst: Mozilla startet…

warum nicht schon vor 10 Jahren ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum nicht schon vor 10 Jahren ?

    Autor: jack-jack-jack 23.02.12 - 21:25

    es ist zwar nicht genau klar, was es macht, aber es klingt überfällig ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: warum nicht schon vor 10 Jahren ?

    Autor: Salzbretzel 23.02.12 - 21:45

    Weil es Firefox vor 10 Jahren noch nicht gab?
    Aber vor 9 Jahren hätte ich das schon erwartet. Immerhin bezahle ich mit Aufmerksamkeit! Das hätte man echt schon seit 9 Jahren eingebaut haben können...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: warum nicht schon vor 10 Jahren ?

    Autor: XeniosZeus 24.02.12 - 00:58

    Genau das macht es:
    BrowserID

    jack-jack-jack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es ist zwar nicht genau klar, was es macht, aber es klingt überfällig ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: warum nicht schon vor 10 Jahren ?

    Autor: Salzbretzel 24.02.12 - 01:45

    XeniosZeus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das macht es:
    > BrowserID
    Falsch, so funktioniert es. Das ist so als wenn du jemanden ein Auto erklären sollst und du zeigst ihm wie er den Zündschlüssel umdreht.

    Mist, jetzt muss ich wenigstens versuchen Browser ID zu erklären.
    Stell dir eine dieser netten Ansteckkarten bei Messen vor. Vorne schreibst du deinen Nickname hinein und hinten drauf deinen wahren Namen. Jetzt ersetzen wir Nickname durch Puplic Key und dein Namen durch Privit Key. Wenn du in die Messehalle willst musst du den Türsteher deinen Privit Key zeigen und all die Aussteller sehen aber nur deinen Public Key. Nennen wir die Aussteller nun noch Internetseiten dann haben wir die neuen Persona (ehemals Browser ID)
    Der Vorteil ist das du den Webseiten nie deine echte Mailadresse (Name) geben musst und die dich trotzdem brav bedienen.
    Ja, vermutlich nicht perfekt aber wayne.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Flex Shape Gripper: Zuschnappen wie ein Chamäleon
Flex Shape Gripper
Zuschnappen wie ein Chamäleon
  1. Windkraftwerke Kletterroboter überprüft Windräder
  2. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  3. Roboter Festos Falter fliegen fleißig

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

Everybody's Gone to the Rapture: Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
Everybody's Gone to the Rapture
Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
  1. Indiegame Sony bringt Journey in Full-HD auf die Playstation 4
  2. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  3. Axiom Verge im Test 16 Bit für Genießer

  1. Smartwatch-Probleme: Apple Watch saugt iPhone-Akkus leer und lädt nicht
    Smartwatch-Probleme
    Apple Watch saugt iPhone-Akkus leer und lädt nicht

    Die Apple Watch wird seit Freitag ausgeliefert und einige Anwender haben größere Schwierigkeiten mit der Akkulaufzeit ihres iPhones bekommen, seitdem die Smartwatch damit verbunden ist. Manchmal lässt sich die Uhr nicht aufladen. Apple hält mehrere Lösungswege bereit.

  2. Facetime-Klon: Facebook Messenger kann jetzt Video-Telefonate
    Facetime-Klon
    Facebook Messenger kann jetzt Video-Telefonate

    Facebook hat seiner Messenger-App für iOS und Android eine neue Funktion spendiert, mit der Anwender unkompliziert eine Video- und Audioverbindung aufbauen können - sprich eine Videokonferenz. Bei Apple gibt es das unter dem Namen Facetime schon länger.

  3. Quartalszahlen: Bei Apple hängt weiter (fast) alles vom iPhone ab
    Quartalszahlen
    Bei Apple hängt weiter (fast) alles vom iPhone ab

    Apple hat erneut gigantische Gewinne erwirtschaftet. Der Konzern verkaufte 61,17 Millionen iPhones, ein Zuwachs um 40 Prozent. Keine Angaben wurden wie erwartet zur Apple Watch gemacht.


  1. 23:47

  2. 23:08

  3. 22:54

  4. 22:40

  5. 18:28

  6. 17:26

  7. 17:13

  8. 16:24