Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Die dunkle Seite der…

IMHO: Die dunkle Seite der Netzwirtschaft

Mehrere Startup-Gründer und Netzprominente haben sich in letzter Zeit das Leben genommen. Die Webwirtschaft sollte sich fragen, ob sie derartige Schicksale provoziert.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Verantwortung 6

    Th3Dan | 18.02.13 16:54 21.02.13 12:53

  2. Kein schöner Beitrag 9

    giveIgetO | 18.02.13 16:44 19.02.13 15:00

  3. "Quelle: netzwertig.com" 1

    globalplayer | 19.02.13 06:20 19.02.13 06:20

  4. Ich mache auch mit @golem.de 2

    Baron Münchhausen. | 18.02.13 18:52 18.02.13 23:46

  5. Sehr toller Artikel 1

    PhilSt | 18.02.13 23:45 18.02.13 23:45

  6. Es gibt eine Gemeinsamkeit zwischen Swartz und Sherman 2

    AndyBundy | 18.02.13 19:19 18.02.13 19:28

  7. Als Überlebender der New Economy ... 5

    Muhaha | 18.02.13 16:32 18.02.13 18:14

  8. Statistisch relevant ? 1

    dabbes | 18.02.13 18:02 18.02.13 18:02

  9. Also wirklich kennen tue ich die Leute sowieso nicht... 1

    divStar | 18.02.13 17:50 18.02.13 17:50

  10. ! 1

    cyzz | 18.02.13 16:31 18.02.13 16:31

  11. Zu hohe Erwartungen... 2

    Oldschooler | 18.02.13 16:26 18.02.13 16:31

  12. Es ist aber auch nicht auszuschließen, 1

    zwarag | 18.02.13 16:29 18.02.13 16:29

  13. Schöner Beitrag 1

    flow77 | 18.02.13 16:27 18.02.13 16:27

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Softwareentwickler SPS / Experte (m/w) für elektrische Antriebe
    Schiller Automation GmbH & Co. KG, Sonnenbühl-Genkingen
  2. Softwareentwickler (m/w) Test Information Management Software
    AVL Deutschland GmbH, München
  3. Frontend Entwickler (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Berlin
  4. Senior Project Manager Global ITO (m/w)
    T-Systems International GmbH, München

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. BIS SONNTAG GÜNSTIGER: Project Cars
    19,95€
  2. NEU: Steam Premium Überraschungsspiel
    2,95€
  3. VORBESTELLBAR: The Heavy Rain and Beyond:Two Souls Collection - [PlayStation 4]
    54,99€ - Release 2. März

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy View im Test: Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
Galaxy View im Test
Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
  1. Lehrer IT-Ausstattung an Schulen weiterhin nicht gut
  2. Huawei Mediapad M2 10.0 Gut ausgestattetes 10-Zoll-Tablet mit Stylus für 500 Euro
  3. Oberschule Weiter zu wenig Computer an den Schulen

Staatliche Überwachung: Die Regierung liest jeden Post
Staatliche Überwachung
Die Regierung liest jeden Post
  1. ÖPNV in San Francisco Die meisten Überwachungskameras sind nur Attrappen
  2. Videoüberwachung Innenministerkonferenz will Body-Cams für alle Polizisten
  3. Schnüffelgesetz Vodafone warnt vor Backdoors im Mobilfunknetz

Unravel im Test: Feinwollig schön und frustig schwer
Unravel im Test
Feinwollig schön und frustig schwer
  1. The Witness im Test Die Insel der tausend Labyrinthe
  2. Oxenfree im Test Urlaub auf der Gruselinsel
  3. Amplitude im Test Beats und Groove auf Knopfdruck

  1. Xeon D-1571: Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen
    Xeon D-1571
    Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen

    Doppelt so viele Kerne bei etwas geringerem Takt und weiterhin 45 Watt: Intel positioniert den neuen Xeon D frühzeitig gegen die ARM-v8-Konkurrenz im Kampf um Marktanteile im Micro-Server-Segment.

  2. Die Woche im Video: Sensationen und Skandale
    Die Woche im Video
    Sensationen und Skandale

    Golem.de-Wochenrückblick Forscher haben Einsteins Gravitationswellen nachgewiesen und wir haben Neues zur Datenspeicherung beim VBB aufgedeckt. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. Micron: Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen
    Micron
    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

    Micron hat einen Ausblick auf kommende Speichertechnologien gegeben: DRAM soll in feineren Strukturen gefertigt werden, 3D-NAND-Flash-Speicher mit TLCs wird zum Standard und ein Drittel aller Server mit zwei oder vier Sockeln sollen künftig 3D Xpoint nutzen.


  1. 09:21

  2. 09:03

  3. 00:24

  4. 18:25

  5. 18:16

  6. 17:46

  7. 17:22

  8. 17:13