1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Die dunkle Seite der…

Also wirklich kennen tue ich die Leute sowieso nicht...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also wirklich kennen tue ich die Leute sowieso nicht...

    Autor: divStar 18.02.13 - 17:50

    ... und mir selbst ist es nahezu komplett egal wie erfolgreich jemand ist. Wenn die Person einigermaßen vernünftig ist und Meinungen vertritt, die ich teilen kann bzw. mit denen ich mich arrangieren kann, wird die Person für mich interessant und deswegen kenne ich sie dann vielleicht.

    Vor allem die Medien hypen jedoch jedes x-beliebige Startup-Unternehmen - und das oft, bevor irgendein Produkt überhaupt in den Startlöchern steht. Das weckt hohe Erwartungen. Schlimm ist auch, dass eher selten "negative" Meldungen dann folgen - genau so wenig, wie Misserfolge auf Kickstarter.

    Übrigens geht es nicht nur "Startup-Gründern" so - es gibt noch sehr viele andere Berufsgruppen, die manchmal keinen bzw. nur den einen Ausweg sehen. Allerdings ist der "allgemeine Pessimismus" auch eine fiese Sache: die Medien berichten vorwiegend über negative Vorkommnisse, da sie mehr Geld einbringen. Sie lösen aber auch ein allgemein eher negatives Gefühl aus. Kombiniert damit, dass alles teurer wird und nur eine Hand voll Leute davon profitiert, ergibt sich ein Gesamtbild mit einer "No Future"-Mentalität. Es wird Menschen nahegelegt entweder Glück zu haben, zu ackern wie bekloppt - oder eben aussortiert zu werden.

    Bitter ist nur, dass selbst die ach so harte Realität oftmals nicht einmal so hart ist - man kann durchaus durchschnittlich verdienen und einigermaßen zufrieden sein. Deswegen lese ich vorzugsweise auch gar keine News, denn ändern kann ich sowieso kaum etwas und etwas schweres im Magen kann ich nicht gebrauchen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

  1. Software Development Kit: Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift
    Software Development Kit
    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

    Oculus VR hat das SDK 0.4.3 veröffentlicht, welches das Dev Kit 2 eingeschränkt unter Linux unterstützt. Das Multithreading soll besser arbeiten, Unity Free wurde integriert und die Latenz verringert.

  2. Big Brother Awards: Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook
    Big Brother Awards
    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

    In Österreich wurden die Gewinner der Big Brother Awards bekanntgegeben: Nelli Kroes und Siim Kallas von der EU Kommission erhalten ihn für Ecall in Autos, Facebook für seine psychologischen Experimente mit Nutzern.

  3. iFixit: Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt
    iFixit
    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

    Die Bastler von iFixit haben das iPad Mini 3 von Apple auseinander genommen. Die Befestigung des neuen Fingerabdrucksensor ist ungewöhnlich und dürfte beim Reparieren Schwierigkeiten verursachen.


  1. 23:28

  2. 21:30

  3. 20:43

  4. 19:59

  5. 15:19

  6. 13:47

  7. 13:08

  8. 12:11