Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In eigener Sache: Bitte schalte…

Rumjammern statt Reflektieren

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rumjammern statt Reflektieren

    Autor: Gabriel__ 13.05.13 - 19:35

    Leider jammern hier Golem und die anderen Träger der Kampagne nur rum. Es wäre nützlicher, etwas das eigene Verhalten zu reflektieren. Dass heißt nützlich für Golem, für uns sind die Adblocker bereits recht nützlich. Dabei nutze ich nichtmal AdblockPlus, sondern den Blocker von Opera. Bei dem wird Werbung per Default angezeigt, ich klicke sie dann weg wenn sie nervt. Wie zum Beispiel die bei Golem.

    Mit etwas Reflektion käme man vielleicht zum Ergebnis, dass der Status Quo irgendwie mit dem eigenen Verhalten zusammenhängen könnte. Zu schwierig? Rumjammern ist ja eh in der Branche gerade ganz groß (Stichwort LSR).

    Das Märchen von der unaufdringlichen Werbung ist auf jeden Fall zusammenfabulierter Unsinn. Unaufdringliche Werbung blinkt nicht rum.

    Wo ist eigentlich der Flattr-Button unter dem Artikel? Da bekommt man für die Likes im Gegensatz zu FB und TW Geld statt heißer Luft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior Consultant ICT Communications (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin
  2. Head of Software Development / Leiter Softwareentwicklung (m/w)
    Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  3. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen
  4. Softwareentwickler Automotive (m/w)
    Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: PlayStation 4 - Konsole (1TB) + Uncharted 4: A Thief's End
    369,00€
  2. NEU: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  3. NUR HEUTE: 50% Rabatt auf Star-Wars-Games
    (u. a. Star Wars Battlefront 33,95€, Star Wars: Knights of the Old Republic II The Sith Lords 4...

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. DNS:NET "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
  2. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  3. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

  1. Konkurrenz für Bandtechnik: EMC will Festplatten abschalten
    Konkurrenz für Bandtechnik
    EMC will Festplatten abschalten

    Bandtechnik ist bisher viel wirtschaftlicher bei Daten, auf die selten zugegriffen werden muss. EMC will mit seinen aktiven Techniken dicht dran sein. Zusätzlich helfen soll in Zukunft das Ausschalten von Festplatten.

  2. Mobilfunk: Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen
    Mobilfunk
    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

    Die Telekom will die eSIM so einsetzen, dass kein Wechsel des Netzbetreibers möglich ist. Ab dem zweiten Halbjahr 2016 werden voraussichtlich zunehmend eSIMs in Geräten verbaut.

  3. Gründung von Algorithm Watch: Achtgeben auf Algorithmen
    Gründung von Algorithm Watch
    Achtgeben auf Algorithmen

    Republica 2016 Eine neue Initiative will untersuchen, wie Algorithmen sich auf die Gesellschaft auswirken. Für den Auftakt dient die Netzkonferenz Re:publica, auf der über die Zukunft der digitalen Gesellschaft diskutiert wird. Wir haben mit den Machern gesprochen.


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17