1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In eigener Sache: Bitte schalte…

Rumjammern statt Reflektieren

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rumjammern statt Reflektieren

    Autor: Gabriel__ 13.05.13 - 19:35

    Leider jammern hier Golem und die anderen Träger der Kampagne nur rum. Es wäre nützlicher, etwas das eigene Verhalten zu reflektieren. Dass heißt nützlich für Golem, für uns sind die Adblocker bereits recht nützlich. Dabei nutze ich nichtmal AdblockPlus, sondern den Blocker von Opera. Bei dem wird Werbung per Default angezeigt, ich klicke sie dann weg wenn sie nervt. Wie zum Beispiel die bei Golem.

    Mit etwas Reflektion käme man vielleicht zum Ergebnis, dass der Status Quo irgendwie mit dem eigenen Verhalten zusammenhängen könnte. Zu schwierig? Rumjammern ist ja eh in der Branche gerade ganz groß (Stichwort LSR).

    Das Märchen von der unaufdringlichen Werbung ist auf jeden Fall zusammenfabulierter Unsinn. Unaufdringliche Werbung blinkt nicht rum.

    Wo ist eigentlich der Flattr-Button unter dem Artikel? Da bekommt man für die Likes im Gegensatz zu FB und TW Geld statt heißer Luft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Berliner Datenschutzbeauftragter: Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
Berliner Datenschutzbeauftragter
Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
  1. E-Gesundheitskarte Mangelnde Personenüberprüfung gefährdet Patientendaten
  2. EU-Ministerrat Showdown für Europas Datenschutz
  3. Umfrage E-Personalausweis im Internet kaum genutzt

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. 20 Jahre: Amazon kündigt Sonderangebote nur für Prime-Mitglieder an
    20 Jahre
    Amazon kündigt Sonderangebote nur für Prime-Mitglieder an

    Zum Firmenjubiläum gibt es bei Amazon reduzierte Blitzangebote. Erstmals gilt die Aktion jedoch nicht für alle Kunden.

  2. Spionagesoftware: Hacking Team von Unbekannten gehackt
    Spionagesoftware
    Hacking Team von Unbekannten gehackt

    Der italienische Hersteller von Spionagesoftware Hacking Team ist selbst Opfer eines Einbruchs geworden. Unbekannte haben mehr als 400 Gigabyte Daten gestohlen und im Internet veröffentlicht.

  3. Nexus 5 (2015): Weitere Details zu LGs nächstem Nexus-Smartphone
    Nexus 5 (2015)
    Weitere Details zu LGs nächstem Nexus-Smartphone

    LGs nächstes Nexus-Smartphone wird wohl nicht auf dem G4 basieren. Ein eigener, bisher nicht veröffentlichter Prototyp soll dieses Mal als Grundlage dienen.


  1. 10:46

  2. 10:37

  3. 10:20

  4. 10:00

  5. 09:38

  6. 09:24

  7. 09:05

  8. 08:57