1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › In eigener Sache: Golem.de hat ein…

Lösung für das Schrift-Problem

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: Lachser 09.05.11 - 19:18

    Hallo

    gibt es eigentlich eine Lösung für das Schriftarten-Problem?
    Die Schrift sieht sehr verwaschen und blass aus und bereitet Mühe beim Lesen. Ich erwarte zwingend eine Lösung.
    Mein Windows XP läuft seit zig Jahren mit den selben Einstellungen, also Lösungsvorschläge bezüglich Änderungen an den ClearType Einstellungen sind auszuschliessen.

    Danke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: Shadow27374 09.05.11 - 19:23

    Hier läuft aktuell Windows 7 mit Iron(Chromium). Die Schrift ist sehr gut lesbar und sieht auch irgendwie ästhetischer aus als vorher.

    Vielleicht liegt es daran das Google Schriften genutzt wurden. Diese sind möglicherweise in Iron enthalten.

    Wenn du bei XP bleiben möchtest solltest du vielleicht die Schriftarten installieren.
    Du findest sie im Beitrag zum neuen Design.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: ji (Golem.de) 09.05.11 - 21:02

    Lachser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Schrift sieht sehr verwaschen und blass aus und bereitet Mühe beim
    > Lesen. Ich erwarte zwingend eine Lösung.
    > Mein Windows XP läuft seit zig Jahren mit den selben Einstellungen, also
    > Lösungsvorschläge bezüglich Änderungen an den ClearType Einstellungen sind
    > auszuschliessen.

    Auch wenn eine Ansage in solchem Ton vermutlich keine Antwort verdient:

    Hilft denn die Änderung der ClearType-Einstellungen? Das würde uns nämlich helfen das Problem einzugrenzen und eine Lösung zu finden, denn auf unseren Systemen hilft die Verwendung der Kantenglättung.

    Jens Ihlenfeld
    (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: an0nymiz3d 09.05.11 - 21:06

    Falls die Schrift schlecht lesbar ist liegt das sehr wahrscheinlich an der rendering-engine vom Browser.
    Hier wird noch zusätzlich zu ner non-Standard Schrift CSS3-Shadow verwendet... das wird längst nicht von allen Browsern unterstützt.
    Testen obs unterstütz wird könnt ihr wenn ihr Text markiert. .. dann sollte der relativ unlesbar werden. (so 3D mäßig doppelt)

    Die Schrift wird wenn's vernünftig gemacht ist mit 99%iger Sicherheit direkt von Google geladen. (hab jetzt kein bock das nachzugucken) Man Programmiert die Seite idR so, dass die Schrift auf jeden Fall von Server geladen wird und auf keinen Fall eine Lokale mit gleichem Namen genommen wird. Dadurch erreicht mann das die Seite garantiert (bei modernen Browsern) überall gleich aussieht.

    Versuchs mal mit nem aktuellen Build von Chrome oder FF ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.11 21:11 durch an0nymiz3d.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: trapperjohn 09.05.11 - 21:10

    Ich bin zwar nicht der Ersteller - aber bei mir auf der Arbeit tritt das Problem auch mit Win XP und FF4.1 auf. Ich versuche morgen mal, die Google Schriften zu installieren, ClearType hilft nicht wirklich...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: ji (Golem.de) 09.05.11 - 21:19

    trapperjohn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin zwar nicht der Ersteller - aber bei mir auf der Arbeit tritt das
    > Problem auch mit Win XP und FF4.1 auf. Ich versuche morgen mal, die Google
    > Schriften zu installieren, ClearType hilft nicht wirklich...

    Das wird vermutlich nichts bringen, da für WinXP andere Schriften verwendet werden, da sich damit keine Webfonts nicht zuverlässig nutzen lassen. Wir überlegen noch, was die beste Lösung für Windows XP ist, bei uns sieht es mit ClearType akzeptabel aus und war deshalb vorher nicht aufgefallen.

    Jens Ihlenfeld
    (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: Dr.InSide 09.05.11 - 21:25

    Ich benutze Windows 7 (ausgeschaltetes ClearType, weil ich ClearType nicht ab kann)
    und sowie den Iron Browser (basiert auf Chromium). Und ich finde die Darstellung
    der schrift nur noch grausam. Zu weichgespühlt. Zu Kontrastarm.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: an0nymiz3d 09.05.11 - 21:26

    ji (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das wird vermutlich nichts bringen, da für WinXP andere Schriften verwendet
    > werden, da sich damit keine Webfonts nicht zuverlässig nutzen lassen. Wir
    > überlegen noch, was die beste Lösung für Windows XP ist, bei uns sieht es
    > mit ClearType akzeptabel aus und war deshalb vorher nicht aufgefallen.
    >
    > Jens Ihlenfeld
    > (Golem.de)

    Was hat den WinXP bitte mit Webfonts (@font-face) zu tun... das ist jawohl totaler quatsch. War heute aufer arbeit mit Chrome hier unterwegs und alles ist bestens gewesen.
    Das ist ne reine Browserkiste und selbst der IE unterstützt Webfonts ab V4 (!).

    http://webfonts.info/wiki/index.php?title=%40font-face_browser_support

    vermute eher das issen FF Bug ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.11 21:33 durch an0nymiz3d.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. doppelt

    Autor: George99 09.05.11 - 21:32

    doppelt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.11 21:34 durch George99.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Ja, hier die Lösung!

    Autor: George99 09.05.11 - 21:33

    Ich habe das Problem endlich lösen können!
    Also Cleartype ist natürlich ausgeschaltet, ok.

    Jetzt im FF about:config aufrufen. Dort den Key gfx.downloadable_fonts.enabled auf false ändern, et voila, perfekte Bildschirmdarstellung, so wie sie sein soll :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: doppelt

    Autor: an0nymiz3d 09.05.11 - 21:36

    also nen FF Bug xD (ich werd jetzt mal annehmen das die das hinbekommen haben den CSS-Code von der Google Seite zu kopieren) ... Chrome FTW^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: ji (Golem.de) 09.05.11 - 21:49

    an0nymiz3d schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat den WinXP bitte mit Webfonts (@font-face) zu tun... das ist jawohl
    > totaler quatsch. War heute aufer arbeit mit Chrome hier unterwegs und alles
    > ist bestens gewesen.

    Es gab wohl ein Problem beim Font-Rendering des Internet Explorer unter XP, was die Schrift schlecht lesbar macht. Und ja, das scheint derzeit nicht unbedingt die bessere Lösung zu sein. Wir suchen nach einen besseren Lösung für Windows XP.

    Jens Ihlenfeld
    (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: Lachser 09.05.11 - 22:37

    Hallo
    danke erstmals für die Antwort. Der Ton war vielleicht etwas harsch. Ich bin allerdings nicht der einzige der sich beklagt hat und es wurde leider nicht wirklich auf dieses Problem eingegangen. Die einzigen Hinweise betrafen die ClearType Einstellungen von Windows. Es dürfte aber meiner bescheidenen Meinung nach selbstverständlich sein, dass man seine liebgewonnenen Windowseinstellungen nicht einfach wegen einer einzigen Webseite umstellen kann. Das kann nicht das Ziel sein.

    Hier habe ich einen Vergleich, wie ich es sehe: die unschöne Schrift mit dem FF4 und als Vergleich den IE8, wo es lesbar ist.
    http://www.bilder-space.de/show_img.php?img=36d0de-1304973103.png&size=original

    Den Hinweis mit gfx.downloadable_fonts.enabled wäre eine alternative, doch auch habe ich ein Fragezeichen warum ich meine Einstellungen ändern muss, damit eine einzige Webseite weiterhin vernünftig zu lesen ist und welchen negativen Einfluss dies auf andere Seiten haben kann.

    Danke!

    Edit: die Umstellung auf ClearType lässt den Text unverändert!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.11 22:40 durch Lachser.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: Keridalspidialose 09.05.11 - 23:01

    Auf meinen Atari ST sieht es auch ganz doof aus!

    ___________________________________________________________

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: Shino 09.05.11 - 23:02

    Ich finde das neue Design eigentlich sehr gelungen, mit der Schrift habe ich aber irgendwie auch Probleme. Obwohl sie bei mir klar zu lesen ist, habe ich bereits nach kurzen Zeit Augenschmerzen.

    Hilft wohl doch wieder nur ein eigens angepasster Styesheet für golem.de.
    Schade, der Rest ist wirklich prima geworden. Auch wenn, wie immer bei Redesigns, alle rummeckern.

    Es ist klar übersichtlicher und aufgeräumter - moderner geworden. Dafür ein Lob.
    Wenn man jetzt bei der Schriftart noch einlenkt, mit der ja wirklich viele Ihre lieben Sorgen haben - dann ist es perfekt.

    Gruß,
    Shino

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: trapperjohn 10.05.11 - 07:51

    So sieht's übrigens unter Win XP / FF4.1 ohne ClearType aus:


    Irgendwie verständlich, dass Leser da meckern, oder? ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.11 07:52 durch trapperjohn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: User5001 11.05.11 - 12:52

    trapperjohn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So sieht's übrigens unter Win XP / FF4.1 ohne ClearType aus:
    > img31.imageshack.us
    >
    > Irgendwie verständlich, dass Leser da meckern, oder? ;-)


    Sieht ja noch schick aus. So siehts bei mir aus:

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: Sinnfrei 11.05.11 - 13:04

    Kann man das in Google Chrome auch ausschalten? Das sieht hier bei mit wirklich grauenhaft aus, mit dieser merkwürdigen Schriftart ...

    __________________
    ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: spanther 11.05.11 - 13:51

    Lachser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo
    >
    > gibt es eigentlich eine Lösung für das Schriftarten-Problem?
    > Die Schrift sieht sehr verwaschen und blass aus und bereitet Mühe beim
    > Lesen. Ich erwarte zwingend eine Lösung.
    > Mein Windows XP läuft seit zig Jahren mit den selben Einstellungen, also
    > Lösungsvorschläge bezüglich Änderungen an den ClearType Einstellungen sind
    > auszuschliessen.
    >
    > Danke!

    Windows XP ist asbach und genauso tot wie 2000 und vorige Systeme...
    Wir sind jetzt schon 2 Generationen weiter! <.<'

    Wenn du ewig auf dem technisch extrem veralteten XP stehen bleibst, dann kann Golem nichts dafür. Auf Windows 7 mit Firefox 4 wird die Schrift gestochen scharf und sauber angezeigt bei mir! :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.11 13:52 durch spanther.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Lösung für das Schrift-Problem

    Autor: carp 11.05.11 - 13:58

    So sieht es bei mir in Opera oder Iron (jeweils aktuelle Versionen) aus:



    Soll das so sein, speziell die Darstellung des markierten Textes?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

  1. Tor-Router: Invizbox will besser sein als die Anonabox
    Tor-Router
    Invizbox will besser sein als die Anonabox

    Nach dem Scheitern des Kickstarter-Projekts Anonabox will Invizbox alles besser machen. Das Projekt sammelt bei Indiegogo Geld für seinen Tor-Router.

  2. Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
    Moore's Law
    Totgesagte schrumpfen länger

    Keine andere Regel der Computerindustrie wird für beständigen Fortschritt so oft zitiert wie das Mooresche Gesetz, das zuerst nur für Prozessoren aufgestellt wurde. Doch inzwischen sagt selbst Gordon Moore, dass diese Faustregel bald nicht mehr gilt. Dafür gibt es jedoch nicht nur technische Gründe.

  3. Agents of Storm: Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern
    Agents of Storm
    Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern

    Das finnische Entwicklerstudio Remedy Entertainment hat sein Action-Strategiespiel Agents of Storm für iOS veröffentlicht. Vor allem die Grafik macht - auch dank Unterstützung von Apples Metal-Schnittstelle - einen gelungenen Eindruck.


  1. 12:33

  2. 11:56

  3. 11:28

  4. 11:16

  5. 10:13

  6. 09:04

  7. 08:36

  8. 08:22