1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Inspiration Mars: Zweisamkeit auf dem…

Was kann da schon schiefgehen, oder?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was kann da schon schiefgehen, oder?

    Autor: RiDn 28.02.13 - 19:38

    "Eine Frau soll in fünf Jahren zum Mars fliegen: Gemeinsam mit einem männlichen Begleiter, im Idealfall mit ihrem Ehemann"

    Und wenn sie sich unterwegs scheiden?!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.13 19:39 durch RiDn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was kann da schon schiefgehen, oder?

    Autor: Jossele 28.02.13 - 19:51

    die 2 haben für min. 30 Jahre den Welt(raum)rekord für Spacesex - wenn das eine ehe nicht zusammenschweißt, was dann? ;-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was kann da schon schiefgehen, oder?

    Autor: pucojazu 28.02.13 - 19:53

    Und fremdgehen kann auch keiner ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Was kann da schon schiefgehen, oder?

    Autor: robinx999 28.02.13 - 20:36

    Und wenn sie sich dann zu sehr lieb haben, dann erleben wir auch die erste geburt eines Menschen im Weltraum und was steht dann in der Geburtsurkunde als Geburtsort?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Was kann da schon schiefgehen, oder?

    Autor: caso 28.02.13 - 20:48

    Das ist ja eine total abgespacete Ehe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Was kann da schon schiefgehen, oder?

    Autor: blackout23 28.02.13 - 20:57

    Weg fliegen tun 2 zurück kommen tun 3. Meine Prognose.
    Das Kind schwebt bei der Geburt an der Nabelschnur durchs Raumschiff wie ein Astronaut beim Außenboardeinsatz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Was kann da schon schiefgehen, oder?

    Autor: Bujin 01.03.13 - 00:01

    Was ist mit dem Worst-Case-Szanario wenn einer Zahnschmerzen bekommt? Ich muss da immer an "Cast Away" denken. WIIIIIILSOOOON

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Was kann da schon schiefgehen, oder?

    Autor: Solution 01.03.13 - 00:28

    Das Baby will ich nicht sein Knochenschwund wenn man in Bauch ist.
    Oder trainieren sie das Baby mit elektronischen Muskelkontraktionen.
    Interessant wird es auf jeden Fall wenn mal der erste Mensch zum Mars und zurück fliegt. Strahlungsauswirkung / Muskeln- Knochenrückbildung.

    Da schickt man ein Mensch los und zurück komm.
    http://www.stupidedia.org/images/thumb/2/29/Quasimodo.jpg/250px-Quasimodo.jpg
    oder
    http://www.geekalerts.com/u/Ghostbusters-Slimer-Bank-e1306178181750.jpg

    :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Was kann da schon schiefgehen, oder?

    Autor: norman.abrahamson 01.03.13 - 08:49

    Hey Leute,

    aber mal jetzt im ernst.. könnt ihr euch vorstellen mit eurer Ehefrau mehr als 450 Tage auf wenige Quadratmeter zusammengeschweißt zu hocken. Also ich rede nun wirklich gerne mit meiner Freundin, aber nach 4 Stunden bekomme auch ich so langsam Kopfschmerzen :)

    Ich will mir gar nicht vorstellen wie das wohl ist..

    Ich frag mich gerade zum ersten Mal wie läuft es bei denen eigentlich mit dem waschen?

    Naja egal es wird schon nichts schief gehen, es wird schon kein Streit kommen. Sie werden sich schon nicht gegenseitig an die Gurgel gehen. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Was kann da schon schiefgehen, oder?

    Autor: velo 01.03.13 - 09:17

    Wenn Sie sich scheiden ...

    bekommt die das Haus .. ähmm .. Raumschiff, so wie auf der Erde.

    Und er muss ausziehen. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Was kann da schon schiefgehen, oder?

    Autor: buddybubble 01.03.13 - 09:43

    Also ich bin eher gespannt auf den Thriller wenn die beiden sich gegenseitig an die Gurgel gehen...
    Wäre doch ein super futter für science fiction thriller wie in "moon" oder "Space Odyssey"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Was kann da schon schiefgehen, oder?

    Autor: DJ_Ben 01.03.13 - 10:22

    Der Rosenkrieg anyone? :>

    1.21 GIGAWATTS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Was kann da schon schiefgehen, oder?

    Autor: schueppi 01.03.13 - 15:24

    Ich hätte nichts dagegen mit meiner Frau 501 Tage in der Kiste zu sein... Ich bräuchte aber noch eine Waschküche, ein Büroraum, Grossleinwand mit PS4, XBOX 720 und BluRays zum Abwinken, ein Garten mit frischem Gemüse und eine WLAN Verbindung zur Erde...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

  1. Dying Light: Performance-Patch reduziert Sichtweite
    Dying Light
    Performance-Patch reduziert Sichtweite

    Mehr Bilder pro Sekunde durch schlechtere Distanzdarstellung: Techlands Update für Dying Light verringert die Sichtweite und entlastet den Prozessor. Auf dem PC sieht das Zombie-Spiel weiterhin besser aus als auf den Konsolen, wo die Playstation 4 Vorteile hat.

  2. Project Tango: Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus
    Project Tango
    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

    Das Team von Project Tango wechselt von der Experimentierabteilung ATAP zum Google-Hauptkonzern: Damit dürfte die weitere Entwicklung von Smartphones und Tablets, die aktiv ihre Umgebung scannen und in Echtzeit darstellen, gesichert sein.

  3. Messenger: Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer
    Messenger
    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

    Erst der Web-Client, jetzt die Möglichkeit zu telefonieren: Offenbar erreicht die neue Telefoniefunktion von Whatsapp erste Nutzer. Das Feature wird allerdings nicht flächendeckend freigeschaltet, sondern wie Android-Updates schrittweise.


  1. 21:26

  2. 15:28

  3. 13:52

  4. 12:47

  5. 12:42

  6. 12:22

  7. 10:05

  8. 09:01