1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Instant Messenger: Whatsapp in…

Instant Messenger: Whatsapp in Deutschland immer beliebter

Die Zahl der Whatsapp-Nutzer in Deutschland ist laut einem Medienbericht innerhalb von sechs Monaten um 4,4 Millionen gestiegen. Der Dienst kommt dem Konkurrenten Facebook gefährlich nahe.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Top app 12

    Xorax | 20.05.13 13:34 23.05.13 23:09

  2. Bitte alle zu Google Hangout wechseln! ... 10

    muggi | 21.05.13 14:47 23.05.13 10:08

  3. BBM wird sie plätten :D 6

    Lukke | 21.05.13 15:50 22.05.13 00:26

  4. Die Joyn verfechter werden scheitern 16

    alcarsharif | 20.05.13 14:50 22.05.13 00:04

  5. Whatsapp ist bei uns der Facebook-Nachfolger (Seiten: 1 2 ) 21

    Kernschmelze | 20.05.13 15:09 21.05.13 20:06

  6. What's Whatsapp? (Seiten: 1 2 ) 37

    demon driver | 20.05.13 14:12 21.05.13 19:54

  7. WhatsApp Vorabversionen 4

    andyamber | 21.05.13 09:08 21.05.13 15:14

  8. Besser als SMS, aber die App sollte sich auch weiterentwickeln... 8

    SirebRaM | 20.05.13 13:36 21.05.13 14:20

  9. Facebook wird sterben! 9

    OdinX | 20.05.13 21:24 21.05.13 13:52

  10. 30 Milliarden IM's durch 200Millionen Nutzer... 10

    savejeff | 20.05.13 16:15 21.05.13 10:45

  11. Ich hoffe mehr auf Google Hangouts (Seiten: 1 2 ) 30

    D.Cent | 20.05.13 13:39 21.05.13 10:39

  12. Alternative: Linphone 13

    Regenbogenlilli | 20.05.13 16:29 21.05.13 10:21

  13. Fragmentierung und Monopolbildung 11

    Natz | 20.05.13 14:07 21.05.13 08:42

  14. Re: Ich nutze WhatsApp, denn...

    kaul | 20.05.13 18:06 Das Thema wurde verschoben.

  15. Stammt die Überschrift von 2010? 4

    lemmer | 20.05.13 13:50 20.05.13 17:50

  16. Ich nutze WhatsApp, denn... 6

    Leviath4n | 20.05.13 13:58 20.05.13 17:36

  17. Fragen an euch 3

    eKx0 | 20.05.13 14:05 20.05.13 16:38

  18. Solange sich MS, Apple & Google nicht auf einen Standard einigen 4

    spyro2000 | 20.05.13 14:01 20.05.13 15:56

  19. ohne mich 7

    peter20081 | 20.05.13 13:34 20.05.13 14:26

  20. Stammt die Überschrift aus 2010? 1

    lemmer | 20.05.13 13:58 20.05.13 13:58

  21. Facebook? 1

    nicoledos | 20.05.13 13:53 20.05.13 13:53

Neues Thema Ansicht wechseln



Yubikey: Nie mehr schlechte Passwörter
Yubikey
Nie mehr schlechte Passwörter
  1. Internet Deutsche Polizisten sind oft digitale Analphabeten
  2. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben
  3. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

Golem.de-Test mit Kaspersky: So sicher sind Fototerminals und Copyshops
Golem.de-Test mit Kaspersky
So sicher sind Fototerminals und Copyshops
  1. Studie Docker-Images oft mit Sicherheitslücken
  2. US-Steuerbehörde Hunderttausend Konten kompromittiert
  3. Hack auf Datingplattform Sexuelle Vorlieben von Millionen Menschen veröffentlicht

The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. CD Projekt Red The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One
  2. Sabotagevorwurf Witcher-3-Streit zwischen AMD und Nvidia
  3. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer

  1. Project Brillo: Google vertieft Bemühungen im Smart-Home-Bereich
    Project Brillo
    Google vertieft Bemühungen im Smart-Home-Bereich

    Mit Project Brillo hat Google auf der I/O 2015 ein neues Betriebssystem für das Internet of Things vorgestellt. Brillo basiert auf Android, dementsprechend können es Hersteller wie das mobile Betriebssystem für ihre Geräte verwenden.

  2. Umfrage: IT-Nachwuchs erwartet Einstiegsgehalt von über 46.000 Euro
    Umfrage
    IT-Nachwuchs erwartet Einstiegsgehalt von über 46.000 Euro

    Junge Informatiker in Deutschland wollen gerne bei Google in den Beruf einsteigen und pro Monat 3.850 Euro verdienen. Dafür sind sie bereit, 41 Stunden in der Woche zu arbeiten.

  3. Google: Android M mit vielen kleinen Änderungen
    Google
    Android M mit vielen kleinen Änderungen

    Google hat einen ersten Blick auf die nächste Android-Hauptversion gewährt. Sie trägt den Codenamen Android M und bringt vor allem interne Änderungen. Mit Android M wird Google eine neue Bezahlfunktion in das Betriebssystem integrieren.


  1. 20:12

  2. 20:06

  3. 19:57

  4. 17:54

  5. 16:40

  6. 16:37

  7. 15:17

  8. 14:53