1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Instant Messenger: Yuilop ist doch…

Lesson learned: wenn man nicht alles selbst testet.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lesson learned: wenn man nicht alles selbst testet.

    Autor xviper 15.11.12 - 22:27

    Ich hoffe, Golem lernt daraus.
    Zumindest die Basics kann man problemlos und schnell selbst testen: Läuft die Kommunikation vollständig verschlüsselt ab? Sind die Login-Daten geschützt? Vergibt man eigene Zugangsdaten oder nutzt man ein bestehendes Konto wie Google (anstatt WhatsApp'scher Automagie)?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Lesson learned: wenn man nicht alles selbst testet.

    Autor SaSi 15.11.12 - 22:57

    ...gibt auch den Spruch: Vertrauen ist gut... :-))))

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Lesson learned: wenn man nicht alles selbst testet.

    Autor mav1 15.11.12 - 22:59

    ... fast wie bei UniOS damals.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Lesson learned: wenn man nicht alles selbst testet.

    Autor VRzzz 16.11.12 - 00:06

    mav1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... fast wie bei UniOS damals.


    du weckst mir Errinerungen :D :D Sommer 2011, die ganze Woche nichts gearbeitet, sondern mit Kollegen im Büro einfach nur am Boden gelegen, rollend :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.12 00:10 durch VRzzz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Lesson learned: wenn man nicht alles selbst testet.

    Autor theonlyone 16.11.12 - 00:59

    Am Ende gibts in den Eintstellungen ein häckchen : "Verschlüsseln JA/NEIN".

    Ungefähr so dämlich macht man das doch gerne, als Entwickler schnell gemacht so ein Mini Debug, ab und zu wird eben dann nicht mehr wirklich kontrolliert ob das auch alles so funktioniert wie es soll.


    Ganz übel wenn die Entwickler bzw. Verkäufer selbst nicht mehr wissen was für Features wirklich existieren und welche nur auf dem ToDo Zettel standen und einfach abgefallen sind (den die halten nicht ewig ^^).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Lesson learned: wenn man nicht alles selbst testet.

    Autor tomate.salat.inc 16.11.12 - 07:34

    xD. Gibts dazu eigentl. mal wieder was neues?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Lesson learned: wenn man nicht alles selbst testet.

    Autor BloodyWing 16.11.12 - 08:04

    Der wurde von allen Seiten zugeflamed und ist dann ganz normal seiner Ausbildung weiter gegangen. Soviel wie ich aber weiß arbeitet er noch immer an einen eigenen OS.

    -

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Lesson learned: wenn man nicht alles selbst testet.

    Autor silentburn 16.11.12 - 11:19

    mav1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... fast wie bei UniOS damals.


    http://www.vdsl.net/universalos/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Lesson learned: wenn man nicht alles selbst testet.

    Autor x00x 16.11.12 - 14:22

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xD. Gibts dazu eigentl. mal wieder was neues?
    Er arbeitet jetzt an Maindow: http://www.pc-magazin.de/news/maindow-mike-mixdorf-will-universelle-windows-oberflaeche-entwickeln-1270285.html

    :D :D :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Lesson learned: wenn man nicht alles selbst testet.

    Autor tundracomp 16.11.12 - 15:48

    http://maindow.de/ ist leider schon down ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Lesson learned: wenn man nicht alles selbst testet.

    Autor SkaveRat 16.11.12 - 16:40

    mav1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... fast wie bei UniOS damals.


    hmm, jemals wieder davon gehört? gibt es dazu news?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Lesson learned: wenn man nicht alles selbst testet.

    Autor IrgendeinNutzer 16.11.12 - 18:42

    SkaveRat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mav1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... fast wie bei UniOS damals.
    >
    > hmm, jemals wieder davon gehört? gibt es dazu news?


    Soll er eingestellt haben, was auch zu erwarten war.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

  1. Air Food One: Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause
    Air Food One
    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

    Wer das Essen aus dem Flugzeug vermisst, kann es sich jetzt von der Deutschen Post nach Hause liefern lassen. Allyouneed nimmt Bestellungen an, die von Lufthansa-Service gekocht und von DHL-Kurier geliefert werden.

  2. Threshold: Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9
    Threshold
    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

    Ganz kurz war es bei Weibo zu sehen - das vermeintliche Logo von Windows 9, das aber nicht von Microsoft stammt. Veröffentlicht hat es Microsoft China, verbunden mit der Frage, ob die Nutzer wieder ein Startmenü in der linken unteren Ecke des Bildschirms haben möchten.

  3. Lieferdrohnen: Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter
    Lieferdrohnen
    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

    Ein Flugsicherungssystem für Drohnen entwickelt die US-Raumfahrtbehörde Nasa. Es soll - wie die Fluggeräte, die es überwacht - unbemannt sein.


  1. 20:11

  2. 18:30

  3. 18:28

  4. 17:37

  5. 17:20

  6. 16:57

  7. 16:50

  8. 16:32