1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet Explorer 10: Microsoft…

webkit-box heißt bei Microsoft...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. webkit-box heißt bei Microsoft...

    Autor: rofler 19.11.12 - 13:53

    ... beispielsweise -ms-flexbox...

    Ahhhh ja... Und genau hier fangen die Probleme an. Warum muss Microsoft allem ständig ihr eigenes Stempel aufdrücken? Und dann heißt es, oh bütte denkt an uns ihr lieben Entwickler. Wir denken ja auch an euch und machen es euch wirklich (nicht) einfach.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: webkit-box heißt bei Microsoft...

    Autor: azeu 19.11.12 - 13:56

    deswegen regt mich dieses Rumgeheule von MS auch auf.

    Dass CSS3 immer noch nicht fertig ist haben wir unter anderem AUCH MS zu verdanken.

    Selber nach Standards schreien und gleichzeitig eigenes Süppchen kochen. Das kriegt auch nur MS hin.

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: webkit-box heißt bei Microsoft...

    Autor: ImBackAlive 19.11.12 - 15:40

    rofler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... beispielsweise -ms-flexbox...
    >
    > Ahhhh ja... Und genau hier fangen die Probleme an. Warum muss Microsoft
    > allem ständig ihr eigenes Stempel aufdrücken?
    Tun sie das? webkit-box ist schlicht falsch - das Ding heißt nun einmal Flexbox. Was kann MS dafür, wenn Webkit hier seinen eigenen Stempel aufdrückt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: webkit-box heißt bei Microsoft...

    Autor: TheUnichi 19.11.12 - 15:46

    http://www.w3.org/TR/2012/WD-css3-flexbox-20120322/

    Danke fürs Informieren, bevor man wieder dumm rumlabert

    Wie mein Vorposter angemerkt hat, flexbox ist richtig, box ist falsch

    Schönen Rage noch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: webkit-box heißt bei Microsoft...

    Autor: rofler 19.11.12 - 16:41

    Warum denn gleich so beleidigend? Da versucht wohl jemand etwas zu kompensieren ;)

    Und warum denn ist Box falsch? Also ich mag box viel lieber. Weniger Tipparbeit :P

    Ja das Model heißt flexbox. Streit ich doch gar nicht ab. Aber wer zuerst kommt, malt nun mal zuerst. Mozilla hat den Präfix Box genannt. Webkit auch. Bin mir gerade nicht sicher ob Opera das auch gemacht hat und gerade zu faul nachzusehen. Also warum muss Microsoft da Klugscheißern wie mein vorposter? Ich weiß es nicht, aber genau diese Klugscheisserei kostet mich nachher viele Stunden Mehraufwand und viele graue Haare weil man tausend solcher kleiner Unterschiede im Kopf behalten muss.

    Also, nicht immer so dumm rumlabern und immer freundlich bleiben :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.12 16:47 durch rofler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: webkit-box heißt bei Microsoft...

    Autor: TheUnichi 19.11.12 - 16:46

    LOL, "Mozilla hat es zuerst benannt"

    Es gibt auch einen Grund dafür, warum du gerade nicht im ARPANET surfst

    Das einzige, was du wissen musst, um nicht durcheinander zu kommen ist die Tatsache, dass nicht alles was Mozilla und Google sagen richtig ist und gerade bei Mozilla rennen Unmengen an Idioten rum, die gar keine Ahnung haben.
    Nur weil Microsoft etwas sagt, ist es nicht falsch.
    Das ist alles, was du dir merken musst.


    Und informieren, bevor man redet, hilft auch immer (Sorry, falls es dich beleidigt hat, war nicht so fies gemeint, wie ich es geschrieben habe)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: webkit-box heißt bei Microsoft...

    Autor: Paykz0r 19.11.12 - 16:47

    Ich sehe das ähnlich.
    Wenn 2 Browser das schon implementiert haben,
    und das in der freien wildbahn auch genutzt wird,
    gibt es keinen grund das umzubennen.

    Und Microsoft macht genau so was in letzter zeit.
    Das selbe trifft auch auf Touchinterfaces zu.

    Apple hat für iOS touchstart, touchmove, touchcancel etc
    implementiert, firefox mobile und chrome mobile etc haben das auch übernommen.

    Und was macht microsoft?
    Die nennen die listener MSPointerStart usw.
    Anstatt es so zu machen das es direkt mit bestehenden funktioniert,
    denken die sich was eigenes aus...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: webkit-box heißt bei Microsoft...

    Autor: TheUnichi 19.11.12 - 16:58

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die nennen die listener MSPointerStart usw.

    Du kommst dabei nicht auf die Idee, dass es sich hier um experimentelle Funktionen mit Prefix handelt?



    http://www.w3.org/TR/2009/WD-css3-flexbox-20090723/

    Das Dokument stammt von 2009
    Was meinst du, wann hat Microsoft "flexbox" integriert?

    Microsoft hört im Internet, sie sollen sich doch bitte an Standards halten, geht auf w3.org und findet dort die Flexbox. Sie bauen sie ein und die Entwickler stehen auf und heulen rum, dass es doch aber box: heißen muss, weil -> SichNichtAnStandardsHaltenderBrowser <- das ja auch so genannt hat?

    Wer hält sich hier nicht an Standards?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: webkit-box heißt bei Microsoft...

    Autor: rofler 19.11.12 - 17:37

    @Unichi ich weiß jetzt, du bist ein Microsoft Mitarbeiter :D

    Standards hin oder her, besonders da MS immer Jahre braucht bevor die etwas umsetzen worum die Entwickler sie bitten, müssen die berücksichtigen was bereits besteht. Aber das einfach zu ignorieren und dann zu behaupten sie denken an uns Entwickler ist eine Frechheit. Metro versucht Microsoft auch als JavaScript "Framework" zu verkaufen, wobei es einfach ein Haufen zusammengewürfelter Funktionen ist. Tut mir leid, aber ich habe nie bemerkt, dass MS an mich als Entwickler gedacht hat. Bei Mozilla schon, bei Apple auch, bei google auch. Nur bei Microsoft nicht. Die meiste Zeit fixe ich stattdessen Bugs für IE!

    Ob's experimentell oder nicht, irgendwann ist es das nicht mehr. Später heißt es, wir machen es im IE11, aber der IE10 braucht dann trotzdem eine sonderbehandlung. Das ist nicht der Sinn der Sache...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: webkit-box heißt bei Microsoft...

    Autor: TheUnichi 19.11.12 - 18:09

    Nein, ich befasse mich nur mit den Firmen, die ich anpisse

    "Standards hin oder her" Man steinige dich für diese Aussage, denn genau diese hat uns den IE6 beschert. Schäm dich.

    Standards sind Standards, da hat auch Gecko/Webkit nichts dran zu drehen. Sie wurden definiert (Und auch Gecko/Webkit Leute waren mit dabei), man hat sich geeinigt, man hat sie einzuhalten. Ende.

    Was du von dir gibst ist total undurchdacht und schwachsinnig, dass wirst du leider erst später realisieren, wenn der "Editieren"-Link schon weg ist. Schade für dich.

    "Metro" bzw. "Modern-UI" ist kein Haufen "zusammengewürfelter Funktionen" in Javascript sondern eine komplette Umgebung für Mini-Applikationen

    Microsoft hat nie an Entwickler gedacht? Warum ist Visual Studio dann die mit ABSTAND (Und damit meine ich MASSIVEN Abstand) BESTE Entwicklungsumgebung die auf dieser Welt existiert? Warum kommt niemand daran? Da kann dir jeder Entwickler der nun nicht vor Microsoft-Hass rot sieht zustimmen. Die scheinen ja doch schon was davon zu verstehen, was Entwickler wollen.

    Microsoft hat nie an Google gedacht und nie an Apple und nie an Mozilla. Warum auch? Das sind in erster Linie Konkurrenten. Sie wurden schon dazu gezwungen, mit diesen zusammen zu arbeiten, reicht das nicht?

    Weiterhin kommst du vom Thema ab.
    Microsoft hat mit der flexbox alles richtig gemacht, daran gibt es nichts zu drehen oder du setzt unsere Standards in den Staub, für die wir seit Jahren kämpfen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: webkit-box heißt bei Microsoft...

    Autor: sikraemer 19.11.12 - 18:21

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paykz0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die nennen die listener MSPointerStart usw.
    >
    > Du kommst dabei nicht auf die Idee, dass es sich hier um experimentelle
    > Funktionen mit Prefix handelt?
    >
    > www.w3.org
    >
    > Das Dokument stammt von 2009
    > Was meinst du, wann hat Microsoft "flexbox" integriert?
    >
    > Microsoft hört im Internet, sie sollen sich doch bitte an Standards halten,
    > geht auf w3.org und findet dort die Flexbox. Sie bauen sie ein und die
    > Entwickler stehen auf und heulen rum, dass es doch aber box: heißen muss,
    > weil -> SichNichtAnStandardsHaltenderBrowser <- das ja auch so genannt
    > hat?
    >
    > Wer hält sich hier nicht an Standards?


    http://www.w3.org/TR/2009/WD-css3-flexbox-20090723/

    Hier heißt es, abgesehen von der Überschrift, überall "box". Wenn MS sich also an den Standard gehalten hätte dürfte es nicht "flexbox" heißen.

    Nur weil der Name "Flexible Box Layout Module" ist muss das entsprechende Keyword ja noch lange nicht "flexbox" sein.


    Siehe auch: http://www.html5rocks.com/de/tutorials/flexbox/quick/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: webkit-box heißt bei Microsoft...

    Autor: TheUnichi 19.11.12 - 18:49

    Man kann auch einfach nur nicht Unrecht haben wollen, such nach "flexbox:" und such nach "box:" in dem Dokument, das brauche ich dir nicht vorkauen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: webkit-box heißt bei Microsoft...

    Autor: tomek 19.11.12 - 19:06

    sikraemer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.w3.org
    >
    > Hier heißt es, abgesehen von der Überschrift, überall "box". Wenn MS sich
    > also an den Standard gehalten hätte dürfte es nicht "flexbox" heißen.
    >
    > Nur weil der Name "Flexible Box Layout Module" ist muss das entsprechende
    > Keyword ja noch lange nicht "flexbox" sein.
    >
    > Siehe auch: www.html5rocks.com

    In der aktuellen Fassung heißt es nicht mehr "box", sondern "flex". Und der Rest stimmt auch eher mit Microsofts Ansatz überein, als mit WebKit (Quelle).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: webkit-box heißt bei Microsoft...

    Autor: ImBackAlive 19.11.12 - 20:54

    rofler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wer zuerst
    > kommt, malt nun mal zuerst.
    Sollen so demnächst Standards funktionieren? Wer zuerst kommt, darf dann?
    Außerdem hat CSS3 das zum ersten Mal benannt - wenn wir also bei deiner Logik bleiben, muss es nach wie vor "flexbox" genannt werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: webkit-box heißt bei Microsoft...

    Autor: ImBackAlive 19.11.12 - 20:54

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was macht microsoft?
    > Die nennen die listener MSPointerStart usw.
    > Anstatt es so zu machen das es direkt mit bestehenden funktioniert,
    > denken die sich was eigenes aus...
    Dann schauen wir uns doch einmal an, wofür der MSPointerStart verwendet wird...:
    > http://blogs.msdn.com/b/ie/archive/2011/09/20/touch-input-for-ie10-and-metro-style-apps.aspx

    Da findest du dann auch gleich deine Information, warum es aus MS-Sicht Unsinn wäre, das Ding "Touch" zu nennen. Es handelt sich nun einmal nicht nur um Touch-Elemente. Und Pointer ist soooooooooooooooooooooooooviel früher eingeführt worden, als all den zusätzlichen Quatsch, den sich Apple und Co. ausgedacht haben. Schauen wir uns deine Logik oben also noch einmal an: Eigentlich müsstest du darum bitten, dass alle Anderen es jetzt umbennen, schließlich war "Pointer" schon viel früher benannt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

  1. iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
    iPad Air 2 im Test
    Toll, aber kein Muss

    Apples iPad Air 2 ist dünner als ein Bleistift und noch einmal deutlich schneller als das iPad Air. Sein Display ist brillant und der Fingerabdrucksensor sorgt für mehr Komfort beim Einloggen und Bezahlen. Reicht das für einen Neukauf? Nicht für jeden, meint Golem.de nach einem Test.

  2. Nocomentator: Filterkiste blendet Sportkommentare aus
    Nocomentator
    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

    Das Crowdfunding-Projekt Nocommentator will eine kleine Box finanzieren, die bei Sportübertragungen im Fernsehen den Sprecher ausblendet. Dem Prinzip liegt ein recht alter Trick der Tontechnik zugrunde.

  3. Gameworks: Nvidia rollt den Rasen aus
    Gameworks
    Nvidia rollt den Rasen aus

    Nvidias Turf Effects soll künftig für die Grasdarstellung in PC-Spielen sorgen. Die einzelnen Büschel bestehen aus echter Geometrie, interagieren mit Objekten und verschatten sich gegenseitig.


  1. 01:52

  2. 17:43

  3. 17:36

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 15:56

  7. 15:39

  8. 15:12